Was war bei euch anders ????

Hallo Ihr Lieben,

Könnt ihr mir sagen ob oder was anders war in dem Monat als ihr ss wurdet? Oder alles wie immer?
Wir sind jetzt im 9.ÜZ für 3. Kind. Man bildet sich ja ständig allerhand ein, aber das wisst ihr ja sicher selber. Ich habe eigentlich jeden Monat ab ES+4/5 Brustspannen ohne Ende... Das hört dann 3-4 Tage vor der Mens auf. Nun ja. Dieses Mal nicht und bin ES+9/10. Ich habe nur ein standiges Ziehen im UL, mal links mal rechts....
Bin mal sehr gespannt auf eure hoffentlich viele Antworten

LG

1

Das wird hier immer mehr ein Forum für den Kinderwunsch

Nix war anders bei mir nur der Druck war raus

2

Dann entschuldige bitte die Störung, ihr seid ja auch ss!

3

Wenn sie Erfahrungen von Schwangeren sucht, dann wird sie hier in diesem Forum doch auf deutlich mehr schwangere treffen als im Kinderwunschforum oder seh ich das falsch?!
Kinderwunsch und Schwangerschaft liegen doch normalerweise so nah beieinander, dass man in beiden Gruppen willkommen sein sollte....

Nun zum Thema:
Ich hätte montags meine Tage bekommen sollen.
Donnerstags davor war ich super spontan auf einem Fest und habe leider das erste mal nach einigen Jahren wieder etwas über den Durst getrunken. Das hat mich dann das komplette Wochenende fertig gemacht, mir war dauerhaft übel und ich hatte Kopfweh, einen richtigen Kater über 3 Tage oder so.. dachte ich! Im Nachhinein wird das einfach eine Kombination aus unerfahrenem Trinken, Kater und Schwangerschaft gewesen sein.

Zudem, das war noch viel deutlicher: Ich hatte heftiges Brustspannen! Ich wusste echt nicht was ich noch machen sollte, beim Treppenlaufen hab ich meine Brüste mit beiden Armen von oben und unten gestützt, BH an- und ausziehen war eine Qual.. also, so heftig hab ich das noch nie erlebt!

Viel Erfolg bei dir!
Liebe Grüße

weitere Kommentare laden
5

Huhu,ich antworte trotzdem mal;-)
In dem Zyklus in dem ich schwanger wurde hatte ich weder mein übliches Brustspannen,noch UL-Ziehen...um den NMT herum hatte ich morgens minimal mit Schwindel zu tun und danach,erst so ab 7-8Woche kamen die Brustschmerzen!Hatte morgens eine latente Übelkeit,die ich aber nicht so richtig wahrgenommen habe-dachte immer mein Magen wäre durch den Stress beim Arbeiten etwas empfindlich :-p
Alles Gute!!

12

Danke, Dir auch!! LG

6

Hey,

in dem Monat wo ich SS wurde, hatte ich nur sehr früh UL Schmerzen. Eigentlich hab ich diese nur 1-2 Tage bevor die Periode eintrudelt. Das hatte mich schon stutzig gemacht. Und um NMT rum hatte ich so Stechen im MuMu. Ansonsten war alles wie immer..

10

Danke sehr, dir auch eine schöne Rest-SS!! LG

7

Huhu,
Lass dir nicht son quatsch erzählen das du hier nicht sowas fragen darfst.

Manch einer ist eben überempfindlich. Oh nein ruf die urbia Polizei.

Lach so zu deiner Frage

Bei mir war nichts anders brustschmerzen und ul ziehen wie vor der Periode, hatte meinen Kiwu bereits aufgegeben
Nun ja nach dem ich dann 14 Tage überfällig war hab ich positiv getestet ????

9

Danke Dir! Schöne Schwangerschaft wünsch ich Dir!! LG

19

Hallo,

bei mir war alles wie sonst auch, in allen SS! Ich hatte erst eine gute Woche nach dem SST Anzeichen wie Durchfall, Rückenschmerzen, UL-Ziehen usw.

LG

20

ich bin im diesmal im 12ÜZ schwanger geworden. nachdem ich mir davor jeden monat irgendwelche ss-anbzeichen eingebildet habe, war in dem monat, in dem es dann tatsächlich geklappt hat, gar nichts zu merken. das kam erst 1 bis 2 wochen nach dem positiven testergebnis.
in der ersten ss klappte es schon im 3üz, da habe ich aber auch nichts bemerkt - allerdings hab ich da auch noch nicht so "in mich hinein gehorcht".

lg und alles gute,

mawi mit jakob (2) und #ball#blume (31+5)

21

Ich finde es befremdlich, wie aggressiv hier manche Leute reagieren. Um herauszufinden, "was denn anders" war in besagten Zyklus, kann man doch nur diejenigen fragen, die bereits schwanger sind - logisch, oder?! ;-)
Wen solche Fragen stören, sollte sie einfach überlesen und gut. Immer mit der Ruhe... :-)

Zur Frage:
Ich wusste irgendwie, dass ich schwanger war.
Meine Haut war reiner.
Ich hatte nicht die SB, die sonst die Mens ankündigen.

Ich hatte Kreislauferkrankungen.

Andererseits hatte ich wie immer dieses Ziehen im UL und Brustspannen.

LG :-)

22

Also ich hätte es im Nachhinein schon bei ES+5/6 merken können, da hatte ich nämlich schon so ein Mensziehen, das kam normalerweise erst so 1 Tag vor der Mens. Allerdings hatten wir gerade einen Tag vorher unsere Hündin einschläfern müssen und ich hab das einfach auf den Stress der Monate vorher geschoben, als wir sie mit ihrer Krankheit noch begleitet haben, so lange es ging.

Erst die Woche drauf, fand ich es dann komisch, weil ich ungefähr Samstags meine Tage hätte bekommen müssen und Mittwochs noch kein Pickelchen zu sehen war, sonst kam da immer eins. Freitag sind wir dann ins Trainingslager gefahren und ich hab mal den Test mitgenommen, für Sonntags morgens. Als dann Samstags immer noch keine Mens da war, war ich dann eigentlich sicher, denn die kam sonst immer einen Tag bevor ich testen wollte.

Naja der Test Sonntag war dann positiv. Aber die richtigen Anzeichen kamen dann erst so Woche für Woche. :-D Inzwischen bin ich in der 16. Woche und fühle mich grundsätzlich nicht so richtig schwanger, weil ich zum Glück gar keine Beschwerden habe, aber wenigstens sieht man schon ein kleines Bäuchlein, so langsam kommt es auch bei mir an, dass ich wirklich schwanger bin. ;-)

23

Was anders war... hm :-) Einiges!

Zu allererst: Die Nacht nach dem ES hab ich vom positiven Digi-Test an ES +12 geträumt. Und am Morgen danach flogen zwei Störche über mein Haus. Okay, das klingt wie ein Märchen aus dem Abendland aber so wars wirkilch #verliebt

Dann geschah erstmal eine Weile garnix. An ES +8 hatte ich noch einen FA-Termin zur Besprechung meines damals laufenden Zyklusmonitoring. Aussage der FÄ: ES hat stattgefunden, war aber kein vollwertiger da mein Progesteronwert zu niedrig (7,7) sei. An ES +10 hab ich mich aber gewundert, dass ich immer noch keine Pickel hab. Das Ziehen im UL hab ich jeden Zyklus gehabt, so auch diesesmal aber diesmal war es einseitiger. Genau genommen auf der Seite, auf der auch der ES stattgefunden hatte. Da hab ich einfach mal einen billigen 10er von Nadal gemacht und saß hinterher und hab geraten, obs ein rosa Strich ist oder nicht.

Ab ES +11 hab ich gemerkt, wie die Brüste anfingen zu spannen. Also den nächsten Nadal gemacht und der war schon irgendwie eindeutiger aber dem Braten hab ich da ncoh nicht getraut. Erst, als ich (wie geträumt) an ES +12 frühs den Digi gemacht hatte und der "schwanger" anzeigte, begann ich daran zu glauben, dass es geklappt hat #verliebt Sonst war ich irgendwie innerlich total unruhig und angespannt ohne sagen zu können, woran das liegt. Und müde war ich! Und ab Fälligkeit der Mens hatte ich das Gefühl, dass meine Blase stark geschrumpft sein muss. Zumindest drückte sie ab da andauernd..

Ich bin jetzt in der 22. Woche

Top Diskussionen anzeigen