Hämatom - Ich halte diese Bettruhe nicht mehr aus!!

Hallöchen :-)

Vor 2 Wochen wurde bei mir ein kleines Hämatom festgestellt.
Ich sollte mich dann schonen (Bettruhe) und Progestan und Magnesium nehmen.
Nach 1 Woche war ich beim FA und das Hämatom war deutlich kleiner, nur noch 2mm.

Und jetzt wieder 1 Woche später ist das Hämatom wieder gewachsen. Während der Woche war ich wieder arbeiten, habe mich aber nicht belastet oder schwer gehoben...

Trotzdem ist es wieder eingeblutet. Die FÄ hat nichts von Bettruhe gesagt dieses mal, aber ich solle mich ausruhen.

Ich find das so unkonkret. Ich war gestern aber auch so aufgebracht, dass ich vergessen habe nochmal genau nachzufragen. Bettruhe nochmal ne Woche halt ich echt nicht aus... ich hab Rückenschmerzen, krieg kaum Luft, langweile mich zu Tode...

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Meint ihr ich kann normal auf Arbeit gehen oder würdet ihr liegen bleiben? Was heißt denn "ausruhen"?? Ich wohne leider im 4. Stock hier ohne Aufzug. Das Treppensteigen vermeide ich schon, aber manchmal muss es eben sein!
Ich ruf Montag nochmal da an, aber übers WE habt ihr vllt. schon nen Tipp :-)

1

Sei froh wenn du nur zwei Wochen liegen musst... Hier gibt es etliche die monatelang liegen! Da sind zwei Wochen ein Witz ;-)
Wenn Du keine weiteren Probleme haben willst bleib liegen. Liegen ist immer besser als arbeiten wenn man Probleme hat...

2

Huhu!

Du Arme, das ist ja blöd schon so früh Bettruhe. Um ehrlich zu sein, ich würde mich hinlegen!

Ich musste in der letzten SS zehn Wochen stramm liegen, durfte nur ins Bad und sonst nix. Es war zum K*****, aber es musste sein! Mit dem schlechten Gewissen, dass etwas schief gegangen ist, nur weil ich zu ungeduldig gewesen bin, hätte ich nicht leben können. Außerdem hat meine Ärztin immer gesagt, wenn ich mich daheim nicht ordentlich hinlege, muss ich irgendwann in die Klinik. Leider war es dann sogar eine Woche soweit. Ganz ehrlich: Liegen daheim ist doof, aber liegen im KH ist furchtbar!!! Dann liebe in den eigenen vier Wänden.

Hat Dein Arzt dich denn krank geschrieben? Versuch wirklich, Dich mindestens schon mal übers WE zu schonen. Mit Ruhe kann man sooooo viel machen. Ich hab viele Rätsel und Handarbeiten gemacht oder Serien geschaut. Da hat sicher jeder andere Hobbies. Liest Du gerne? Oder magst Du Puzzle?

Drücke die Daumen, dass alles gut geht.

3

Ich kann dir nur raten soviel als möglich zu liegen. Ich liege den überwiegenden Teil des Tages seit der 6. Ssw. Erst war's ein Hämatom, dann wiederholt Blutungen wegen Plazenta prävia. Mir wurde auch mehrfach gesagt, dass es keinen wissenschaftlichen Beweis gibt, dass Bettruhe/ überwiegend liegen etwas bringt, aber ich wollte mich nicht später fragen müssen ob es evtl. doch besser gewesen wäre. Da war die Angst um meinen Wurm doch zu groß. Und ja mir fällt auch die Decke auf den Kopf, aber mit lesen, Musik hören, DVD gucken geht der Tag auch rum.
Ich habe übrigens wenn ich geblutet habe bis auf zur Toilette gehen und kurz was zu essen machen nur gelegen. In den Phasen dazwischen dann zusätzlich meinen Großen aus der Kita geholt und vielleicht mal auf den Spielplatz gesetzt. Habe ein BV relativ früh bekommen.

LG Mara (32+5 ssw)

4

Huhu,

bleib bloß brav liegen bis du das abgeklärt hast. Ich lag 32 Wochen, die komplette Ss, war kein Zuckerschlecken, war über jeden Gang zum Klo froh (trotz Schmerzen).

Lg

Top Diskussionen anzeigen