Hat euch Vomex A geholfen? Oder was anderes?

Hallo Ihr Lieben,

da ich nun seit 2 Wochen unter einer fast unerträglichen Übelkeit leide, die mich total ausser Gefecht setzt, frage ich mich nun was helfen könnte.

Ich leide den kompletten Tag eigentlich darunter, aber am schlimmsten ist es immer nach dem Essen. Ich kann irgendwie überhaupt gar keinen Einfluss darauf nehmen :-(

In meiner ersten ss gings mir auch so mies, aber nun versorge ich ja meine beiden töchter nebenbei und würde mich schon gerne ein wenig besser fühlen bzw. mehr mit ihnen unternehmen können.

Die Verdauung spielt auch überhaupt nicht mehr mit :-(

Bitte immer her mit euren Tipps, kann die wirklich gebrauchen.

Danke #winke

1

Ich hatte das Pech das mir nix geholfen hat :-( ich hatte Übelkeit mit erbrechen von der 6/7 Ssw bis zur 21/22 Ssw . Aber nur weil es mir nicht geholfen hat muss es dir ja nicht helfen Drücke dir die Daumen .
Lg Babygirl 34+0#verliebt

2

Mir hat leider auch nichts geholfen. Vomex hat mich immer direkt müde gemacht, dann habe ich 1,5-2 Stunden geschlafen (konnte mich trotz spielender Kinder nicht mehr halten) und dann war mir weiter übel...

Beim ersten Kind ging das ganze Theater (heftige Übelkeit und erbrechen) bis zur letzten Wehe, beim dritten heftige Übelkeit Tag und Nacht bis zur 15. Woche.

Das einzige, was ich nicht probiert habe, war Akupuntkur. Da schwärmen viele von, dass das nach paar Sitzungen helfen soll, und wenn es für 2-3 Tage ist. Aber viele kleine Nadeln... Neeee, Panik! #hicks Aber das wäre ja ggf. ein Versuch?

Ich fands beim dritten auch hart, die zwei Jungs hier und ich konnte wirklich gar nichts mehr. :-(

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre & 6 Jahre) und Ü-Ei (25+1)

3

Mir hat Akupunktur bei der Hebamme geholfen

4

Hi,
als erstes wünsche ich dir gaaaanz viel Kraft!

Ich hatte auch eine schreckliche hyperemesis Schwangerschaft bis zur 24.SSW und hatte alles ausprobiert. Du kannst auf http://hyperemesis.de/ alle Medikamente etc nachlesen und dich im Forum mit anderen austauschen und hoffe, dass dir etwas helfen kann.

Geh auf jeden Fall immer rechtzeitig ins Krankenhaus um dich aufpeppeln zu lassen...

Ich bin ganz frisch schwanger und hoffe, dass es nicht nochmal so schlimm wird... .

Liebe Grüße

5

Hey!
Bei mir war die Übelkeit weg/ besser, nachdem ich mein Folsäurepräperat gewechselt hab.
Vomex hat mich nur in einen 3 Stunden Tiefschlaf befördert ;)
Halt die Ohren steif!
LG
Kamona 19+1

6

Ich nehme es seit der 7. SSW 3x täglich und bilde mir einfach mal ein, dass es etwas hilft.
Allerdings ist mir immer noch oft übel und ab und zu muss ich auch brechen.

Wenn es bis nächste Woche nicht weg ist, soll ich zur Akupunktur kommen.
Meine Hebamme meinte, dass es nach der 12. SSW nicht mehr tragbar wäre.

lg und alles Gute!

7

Dankeschön für eure lieben Ratschläge!

Dann lasse ich wohl vorerst die Finger vom Vomex, Tiefschlaf kann ich nicht gebrauchen.

Aber den Tipp mit der Akkupunktur finde ich gut. Habe gerade schon eine Hebamme in meiner Nähe gefunden, die das laut ihrer Webseite anbietet.

Werde das mal ausprobieren.

Wünsche euch noch ein schönes Wochenende #danke

8

Ich habe auch vomex genommen, aber nur abends, weil ich davon so müde war, das ich einfach so eingeschlafen bin! So könnte ich aber super schlafen nachts ;-)

Das sea band und nausema sind noch gut. Und ingwertee, oder fenchel- Anis- Krümmeltee

LG

9

Mir hat gar nichts geholfen, ausser ständiges essen (in winzigen Portionen) Kein Tee, kein Vomex - einfach nix.

Aber seit der 15SSW bin ich Übelkeits und Kreislaufpoblemfrei :)

LG Wechselbalg #winke

Top Diskussionen anzeigen