26+0 regelmäßige Übungswehen (?)

Hallo ihr Lieben,
ja nun frage ich einfach mal nach!

Seit knapp einer Woche bin ich der ´Meinung ich habe Wehen (!).
Da mein Bauch nicht auffällig hart wird aber Ich Schmerzen im Unterleid - Rücken - Unterbauch und sogar Oberschenkel bekomme... Frage ich mich was das nun sein mag!

Ich gehe dann immer auf die Knie, kreise mein Becken und puste schön weg. Dann ist alles nach nicht mal 10 min vergessen.

Ich habe es bis jetzt nicht ernst genommen, da es ja immer schön weg ging. Aber jeden Abend? Oder doch mal Hebamme anrufen?

Ich mach mich immer zur Lachnummer beim FA, ich geh hin er schaut - Alles Top!

Muss dazu sagen, dass ich am Samstag Nierenstau (R) hatte und mein PH-Wert nicht sooo toll war (5.0)

Hat jemand Erfahrung?

LG #schwanger 26+0

1

Geh zum Arzt bevor sich was verkürzt. Da machst du dich nicht lächerlich... Lieber einmal zu viel hin. Wenn sich was verkürzt hast du den Salat..

2

Hmm.. stimmt #schein

3

Geh Lieber zum Arzt das ist keine gute Zeit für Experimente . Ich hab leider seit der 25+0 einen verkürzten Gebärmutterhals und darf nur noch liegen. Das ist ätzend. Daher schau dass du das verhindert bzw zumindest abgeklärt bekommst :-) ... Kann alles so furchtbar schnell gehen. alles gute

4

Mein FA sagt immer, wenn ich unsicher bin oder was ungewohntes ist, soll ich kommen, da ich selber ja nicht wissen kann, ob es was ernstes ist und er meint, dass man (er) lieber einmal zu viel, wie einmal zu wenig schaut.

Ich war letzte Woche auch ausplanmäßig beim FA, allerdings Vertretungsarzt, da meiner im Urlaub ist, weil ich Schmerzen hatte, die ich nicht einschätzen konnte und nicht aus den ersten beiden Schwangerschaften kannte. Alles war ok, nur ich hatte eine Pilzinfektion, die aber nicht mit den Schmerzen im Zusammenhang stand.

Ein erhöhter PH-Wert begünstigt bakterielle Infektionen, die zu einer Frühgeburt führten können, wenn sie nicht entdeckt werden.

Geh ruhig zum FA, du machst dich nicht lächerlich!

LG, Hope 36. SSW

5

Hallo,

ich kenne das auch und habe auch schon eine ernste Vorgeschichte...
Ich habe schon zwei Frühgeburten. Leider habe ich die ersten Wehen nie richtig stark gemerkt, dh. immer nur Ziehen im Rücken, in der Leiste bis ins Bein, auch einseitig. Kein harter Bauch. Diese Schwangerschaft war es letzte Woche wieder soweit. Ich hatte am Tag danach sowieso einen Termin und der GmH war etwas verkürzt aber alles schon sehr weich #zitter
Ich bin also dann am Tag danach ins Krankenhaus und habe die Lungenreife geben lassen. Beim zweiten Kind ging es nämlich so schnell los, dass man nichts mehr machen konnte.

Ich habe entweder so ein Ziehen oder richtige, starke Wehen. Wenn du die Schmerzen wegatmen musst oder dir warm oder einfach komisch wird, ist es nicht normal.

Ich habe auch mal nur ein Ziehen aber wenn ich mich dabei nicht wohl fühle, ist es nicht gut.

Ich nehme Bryophyllum, Tokoöl und Baldriantee sowie Magnesium und Utrogest. Lass es abklären. Keiner wird dich auslachen. Mein Arzt ist bei mir schon vorgewarnt, jeder ist eben anders und bei dir könnte es doch ernst sein!

LG charlotte 29+0

6

Hallo wunderfamilie,

prinzipiell sind Übungswehen ab der 20. SSW völlig normal. Schau mal http://www.mamawissen.de/uebungswehen/ Sie sollten nur nicht regelmäßig auftreten, also häufiger als 4x die Stunde oder 10x am Tag. Ich würde trotzdem die Hebamme anrufen, du machst dich doch mit deiner Frage nicht Lachnummer, weder bei der Hebamme noch beim FA. Gerade in der Schwangerschaft geht man lieber einmal häufiger zum Abklären. Da würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen. #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen