hat jemand Erfahrung mit HELLP-Syndrom?

Hallo. Hat jemand Erfahrung damit? Oder weiß was gemacht wird, wenn es sich bestätigt?

1

Je nachdem wie ausgeprägt es ist, muss das Kind sofort geholt werden

2

Ja, ich leider!
In meiner letzten ss waren meine leberwerte nicht in Ordnung und ich musste sofort ins kh.... morgens ging es mir plötzlich richtig schlecht...Kopfschmerzen, Übelkeit, Bauchschmerzen
Innerhalb von 10 Minuten lag ich im op und mein Baby War da!

Da War ich in der 35 ssw...Amy kam direkt nach witten auf die intensiv, aber ihr ging es super!

Hatte hellp, meine alte Kaiserschnitt Narbe War aufgeplatzt und eine plazentalösung, wäre ich zu diesem Zeitpunkt zu hause gewesen hätten Amy und ich den Weg ins kh nicht überlebt!

In dieser ss jetzt habe ich gelbsucht....alle Werte scheisse und die Ärzte haben Angst da ich erneut hellp bekomme...Alarmglocken stehen bereit...Mein kleiner wird definitiv früher geholt, die einen Ärzte rechnen mit 24ssw...die anderen mit 30ssw....bin jetzt 17ssw..... :(

Lieben Gruß maike

3

Mit der Diagnose wird die schwangerschaft sofort beendet, da es der einzige weg ist die Erkrankung aufzuhalten. Je nach dem wie es Mutter und Kind geht wird dann ggf noch ein Aufenthalt auf der Intensivstation fällig. Warum fragst du?

Top Diskussionen anzeigen