Thermacare - Wärmepflaster

Hallo#winke

ich werde nicht schlau, meine Apothekerin sagte, ich kann diese "Pflaster" nehmen, da sie keine (!) Inhaltsstoffe haben und die Wärme mechanisch funktioniert. Also nichts "eindringen kann" ... außer Wärme.

hat jemand von Euch es benutzt? habe übelsteRückenschmerzen... morgen gehrs zum Oesthopathen:-((

LG
Lila#winke

1

Mir wurde damals genau das Gegenteil gesagt. Ich hatte in der 18 SSW einen ausgerenkten Wirbel und wollte so ein Pflaster, da wurde mir in der Apotheke abgeraten, da es genau so Stoffe beinhaltet wie die Salben.

Ich würde lieber ein Kirschkernkissen oder Rotlicht versuchen, damit bist du auf der sicheren Seite.

2

Meines Wissens nach, darf man diese Pflaster NICHT nehmen. Steht bei uns im Beibackzettel.

LG

3

hallo Danili,

Du meinst aber auf jeden Fall Thermacare, oder??was steht genau drin...???

LG#winke

4

Hi,

die Packungsbeilage sagt:

"Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker vor der Anwendung:

Bei Diabetes, Durchblutungsstörungen, Herzerkrankungen, rheumatoider Arthritis oder während der Schwangerschaft."

Alle Mittelchen die ich sonst kenne und man in SS nehmen kann, haben dann noch den Zusatz: "XXX kann in der Schwangerschaft und Stillzeit genommen werden."

Sieh mal den Link zu der Packungsbeilage von Thermacare.
http://www.thermacare.at/experten_sicherheitundvertraeglichkeit_packungsbeil.html

Also ich habe es deswegen nicht genommen. Habs aber nicht von einem Arzt oder Apotheker noch abklären lassen damals.

LG

5

Hallo Lila,

also da ja in den Pflastern keine Schmerzmittel oder ätherische Öle enthalten sind, die über die Haut abgegeben werden, sondern das mit der Wärme ja wohl tatsächlich mechanisch funktioniert, denke ich dass Du sie nehmen kannst. Die Apothekerin hätte es Dir bestimmt sonst auch nicht erlaubt.

Und mal ganz ehrlich: Im Beipackzettel steht bei fast allem was man in der Apotheke kaufen kann, dass man wenn man schwanger ist zuerst seinen Arzt oder Apotheker fragen soll.
Die Hersteller sichern sich darüber einfach ab.
Und Du hast ja die Apothekerin gefragt.

Gute Besserung!

#winke

6

Ich hab auch gehört, dass man die nicht nehmen soll ... hab deshalb auch zu einem moorkissen gegriffen, als ich Probleme hatte.
Bei meiner Rotlichtlampe steht aber auch, dass man sie auf keinen Fall im Lenden- und Rückenbereich anwenden sollte in der Schwangerschaft ... das nur, weil der Tipp auch genannt wurde. Ich würde alles mit dem Arzt absprechen!

Top Diskussionen anzeigen