Asthma in der Schwangerschaft

Ich habe Chronische Bronchial Asthma aber nicht als Kind gehabt...in Feb. hatte ich Bronchoskopiebund es sah nicht gut aus, starke Veränderungen an der Lunge und Blässchen...im Mai war ich in der Kur es ging mir dannach aber schlechter. Muss Lungensport machen...

Ich nehme Symicort 390/ (Kortison Spray) und nach Bedarf Salbutamol. Inhaliere regelmäßig. Aber heute habe so extremen Husten alle paar Sec.

Ist das gefährlich für mein Baby :(? Das so ein Druck unten beim Husten :( Ist noch jemand mit Asthma hier und hat irgendwelchen Tipp? Habe bald ein Termin beim Lungenarzt Bin ganz am Anfang 4-5ssw.

1

Hallo ich habe auch Asthma ich nehme das Symbicort 320/9.
Vom Salbutamol hat mir mein Pneumologe abgeraten, da es zu Fehlgeburten führen könnte

2

Danke dir vielmals für's zurückschreiben!!!!

Hast dubauch so oft Husten und/oder hast du den Arzt gefragt wie das beim Hudten aussieht?
Ach ich glaube ich gehe dich früher zu uhm aber die sind immer sooo voll :/

Salbutamol habe ich bis jetzt noch nicht genommen und traue mich auch sonst nichts zu nehmen bevor ich beim Arzt war.
Alles Liebe #herzlich

3

Das Symbicort nehm ich auch nur bei Bedarf, sollte eigentlich 2 x am Tag. Aber das ist mir persönlich zu viel. Husten hab ich nicht nur das Gefühl das ich öfters keine Luft bekomme, dann nehme ich das Spray und gut ist.

weitere Kommentare laden
8

Hallo! #winke Ich habe schon seit gefühlten hundert Jahren allergisches Asthma bronchiale. Die letzten Jahre hatte ich auch kaum Probleme aber kaum schwanger... schon aus dem letzten Loch gepfiffen. War dann in SSW 15 nochmal beim Lungenfacharzt, der hat mir gesagt, dass eine schwangere Asthmatikerin genauso zu behandeln ist, wie eine nicht-schwangere Asthmatikerin. Er hat mir auch geraten, lieber zwischendurch auch mal nen Weitmacher z.B. Salbutamol zu inhalieren, anstatt mich und das Kind nicht ausreichend mit Sauerstoff zu versorgen. Wann hast du denn den Termin? Vielleicht rufst nochmal an und schilderst die Sache und kannst dann eher kommen. In solchen Angelegenheiten ist ein Termin beim FA einfach das beste was man tun kann. Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung. LG

9

Danke dir!!!

Also es hilft alles aber für kurze Zeit und kaum bewege ich mich mehr dann habe fast Atemnot UND es pfeift schon ganz schön laut.

Ich werde morgen frür direkt da hingehen auch wenn ich 2Std. warten muss bis ich dran komme.

Danke noch mal #blume

10

Warst du schon beim Arzt? Ich kann mich dem letzten Beitrag nur anschließen, ich hab Asthma seit Kindesalter und nehme mein Spray nach Bedarf wie vorher auch. Es ist ganz wichtig, lieber einmal zu viel zu sprühen als zu husten oder Luftnot zu haben, denn das schadet dem Kind mehr als das inhalierte Medikament. Du kannst deine Medis auch mal bei embryotox eingeben, das ist eine zuverlässige Quelle um zu schauen, welche Wirkstoffe in der Schwangerschaft unbedenklich sind oder welche Mittel besser erprobt, falls man evtl. Doch wechseln sollte. Alles Gute und mach dich nicht verrückt!

11

#winke
Hei!Leide an Anstrengungsasthma und es wurde sogar weniger und verschwand sogar Monate .Meine Medikamente sollte ich weiterhin nehmen.Tat aber dies nicht weil ich gar keine Beschwerden mehr hatte.Frag deine Lungenärztin,aber schaden tuts dem Kind nicht.#winke

12

Dankeschön, ja icjnsoll alles weiter normal nehmen und falls es zum Unfekt kommt dann bekomme ich Medikamente die ich jetzt in der SS nehmen darf aber ohne Luft darf ich nicht bleiben sage er, Logisch ;)
Aber heute sieht es schon besser aus, ich denke mal das ist auch so weil die Schleimhäute jetzt besser durchblutet sind :]

Lieben Dank noch mal an alle #herzlich

13

Sorry für so viele Fehler=schreibe schnell vom Handy aus :-D

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen