Der Kuchen hat nach Alkohol geschmeckt..

Hallo,

ich habe gestern Abend von einem Stück Kuchen probiert. Eine kleine Kuchengabel voll, da war so rosane Creme und Himbeeren dabei, also wirklich keine große Menge und auch kein Boden.

Ich war der Meinung, dass das ein bisschen nach Alkohol geschmeckt hat, mein Freund und mein Papa streiten das ab.

Selbst wenn da Alkohol drin gewesen wäre, ist diese kleine Menge schlimm?
Ich bin in der 10. Woche und habe gelesen, dass mein Baby spätestens jetzt ausschließlich von mir versorgt wird.
Jetzt habe ich Sorge...

Liebe Grüße

puppiedogeyes

10

Also, manchmal frag ich mich wirklich #kratz

Ich kann wirklich viele Nöte und Ängst werdender Mütter verstehen. Vor allem, wenn sie (wie ich) ihr erstes Kind erwarten. Aber Post wie:

- Letztens an der Tankstelle habe ich Benzingeruch eingeatmet. Schadet das meinem Baby?
- Beim Abwaschen ist mir ein bisschen Erdwasser auf die Lippe gespritzt und ich hab sie weggeleckt. Muss ich mir Sorgen machen?
- Ich habe einen Löffel abgeschleckt, an dem evtl. mal bisschen Alkohol war. Wird mein Baby jetzt behindert werden?

Sorry, aber das kann ich einfach nicht nachvollziehen #kratz
Du schreibst doch selber, dass das ein ganz kleines Stück Kuchen war. Wenn es danach ginge, müssten wir Schwangere uns 10 Monate lang einsperren. Mich wundert es, dass noch kein Post mit dem Thema „Auf dem Weg zur Arbeit muss ich an einer befahrenen Straße vorbei. Schaden die Abgabe meinem Baby? Sollte ich lieber daheim bleiben?“ aufgekommen ist #augen

Ich verstehe ja, wenn man besorgt ist und nachfragt, ob etwas „normal“ ist und man keine Panik schieben sollte, oder ob es doch nicht der Norm entspricht. Aber ein bisschen gesunden Menschenverstand an den zu Tag legen, wäre manchmal wirklich empfehlenswert! Manchmal glaube ich, dass man dieses Forum dazu nutzt, um nicht sein eigenes Hirn anschalten zu müssen #klatsch

Deswegen: Solange du nicht den gesamten Kuchen aufgegessen hast und dir eine Flasche Wein hinterhergekippt hast, ist alles gut!

So, und jetzt steinigt mich ;-)

12

Ohhhhh... moment... es gab hier mal eine Frage
"Darf ich noch Treppen steigen?" #rofl

Die Dame war im 1. Trimester glaube ich schwanger, und wollte keine Treppen mehr steigen, weil das dem Baby sschadn könnte!

13

#rofl Echt? Diesen Beitrag hab ich "leider" übersehen...

Aber ich bin froh, dass nicht nur ich ab und zu den Kopf schütteln muss ;-)

weitere Kommentare laden
1

Nein!!! Selbst WENN da Alkohol drinne war, diese minimale Menge und dann ja auch noch die Hitze durchs Backen, hat dem Baby niemals was gemacht.

Mach dir keine Sorgen!!!

Wäre alles soooo schlimm, was wir eventuell mal falsch essen, dann hätten wir nur kranke Kinder auf dieser Welt.

Alles wird gut, keine Sorge!

2

Ich hab letztens im Restaurant einen Trüffel zum Kaffee bekommen und der war mir Rumcreme ;-) hätte ich das gewusst, hätte ich ihn nicht gegessen, aber so sehe ich es nicht tragisch. Ändern kann ich es eh nicht und schaden wird es auch nicht :-) also mach dir keine Sorgen! :-)

Gvlg, coconutsun (32SSW)

3

Beruhig dich das macht nichts es war keine Flasche Wodka die du dir reingezogen hast

4

Mach dir da nicht so Gedanken, dass sind doch wirklich kaum messbare Mengen (zumindest meistens) ;-)

Ich hab gestern auch sowas wunderbar leckeres zum Fussball gegessen. Meinte meine Mama nur so, was ganz Besonderes, hab ich heute mal gekauft mit Holunder (wir naschen so gern. :D)

Zum Schluss meint Sie, les mal vor was so drinne ist, ist so klein geschrieben. Ich so, Schokolade, Zucker, Prosecco und noch eine Alkoholart. Aber das war 1 %. Ich mach mir da keine Sorgen.

Und am Anfang gab es bei mir noch Wein, da wusste ich nicht das ich schwanger war.

Mach dir keine Sorgen. :)

5

Oh mein Gott!!! Wie schlimm!

Du warst sicher sturzbetrunken...

Sorry

6

Weißt du, dass in jedem Obst Alkohol drin ist?
Also....nein, es hat deinem Kind nicht geschadet.

7

Hallo,

also wegen dem bisschen musst Du Dir keine Gedanken machen. Dann dürftest Du auch keinen Orangensaft oder Apfelsaft trinken.

Urzeitkrebs

8

War der Kuchen von jemandem selbst gebacken oder war es gekaufter Kuchen? Je nachdem kannst nachfragen ob richtiger Alk verwendet wurde oder ob es Aroma war.

Bei Aroma musst dir keine Sorgen machen, künstlich erzeugter Geschmack/ Geruch ist zwar Chemie, aber es hat mit dem nachempfundenen Stoff nichts gemein (abgesehen eben von dem was imitiert wird).

Selbst wenn richtiger Alkohol enthalten war in der Creme, eine Miniportion auf einer Kuchengabel ist so verschwindend gering das es sich nicht auf dein Ungeborenes auswirkt.

Je nach Zubereitungsart dieser Creme kann es auch sein das der Alkohol sowieso schon verflogen war und nur der Geschmack zurückblieb in der Creme.

Top Diskussionen anzeigen