33.SSW, ständig harter Bauch

Hallo, bin im Moment total nervös. Zwei meiner Freundinnen haben vor kurzen drei bzw. vier Wochen vor ET entbunden, ohne dass es vorher Anzeichen gegeben hätte. Ich hab auch total oft einen harten Bauch und Ziehen im Unterleib. Mein Bauch beult sich dann auch immer aus wo der Po vom Kleinen ist bzw. wird richtig schief. Ich hab richtig Angst,dass das Baby auch zu früh kommt und ich die Wehen gar nicht wahrnehme, weil ich es unter normalen SS-Beschwerden abspeicher. Hatte irgendjemand auch schon Wochen vorm Termin mit diesen Dingen zu kämpfen und hat es dann doch annähernd bis zum ET geschafft? Danke

1

Hallo
Ich habe das seit gestern auch bin in der 29ssw und mache mir auch sorgen! Gestern war mein Bauch auch für paar Sekunden total verformt! Hab heute mit meiner Hebamme gesprochen und sie meinte wenn ich den festen Bauch mit schmerzen hab soll ich es am besten gleich kläre lasse! Ich hab jetzt keine schmerzen aber ständig einen harten Bauch :( ich warte bis morgen und rufe bei meiner Ärztin an! Würde ich an deiner Stelle auch machen wenn es nicht besser wird! Sicher ist sicher...

2

Hab aber eben erst am Dienstag mit meiner Ärztin gesprochen und sie meinte ab der 30.SSW wäre das bis zu sechsmal in der Stunde normal. Ist echt blöd, man weiß nie wirklich, was man machen soll.

4

Also 6 mal in der Stunde finde ich schon heftig regelmäßig, muss ich sagen. Da würdeich mir Sorgen machen

6

Ja aber bevor du dich verrückt machst gehst du einfach nochmal hin! Aber wenn du mit deiner Ärztin schon gesprochen hast und alles gut war ist doch super Versuch dich zu entspannen am besten ein Bad nehmen oder so :)

weiteren Kommentar laden
3

Das Du Übungswehen hast, ist in der 33.SSW vollkommen normal. Ich habe diese seit der 24.SSW (ist aber auch mein 4.Kind).
Und meine Übungswehen tun mittlerweile auch manchmal etwas weh.
Ob Deine Übungswehen muttermundwirksam sind, dass kann Dir aber nur Deine Ärztin oder Hebamme sagen, wenn sie den GMH beurteilt.

Aber selbst in der 33.SSW dürfen sie den GMH langsam verkürzen.
Meiner war immer so bei 4,5 bis 5cm und jetzt in der 31.SSW liegt er bei 3,6cm.

Es gibt Mütter die schon wochenlang teils mit geöffnetem Muttermund rumlaufen und das Kind kommt er am ET oder sogar später und bei manchen geht es auf einmal ganz schnell. Morgens noch bei Arzt oder Hebamme mit dem Befund absolut geburtsunreif und abends kommt das Baby.....

Was ich Dir damit sagen will, es kann Dir keiner wirklich sagen, wann das Baby kommt.
Versuch Dich zu entspannen #klee

5

Danke für die ausführliche Antwort! Ich denke auch, dass ich im Moment etwas nervös bin.

8

Mir geht es ähnlich...
Sehr häufig harten Bauch und das auch seid zwei drei Wochen, bin ab Morgen in der35ssw..
Wenn ich viel gelaufen bin oder viel Stand waren die sogar schon alle drei bis fünf Minuten..aber tat nich weh..sie werden aber langsam intensiver, das letzte mal als der MuMu kontrolliert worden ist war er noch ausreichend lang..deswegen mache ich mir kein kopf mehr..
Mg kannst du nehmen, und sonst ist es ja gut das deine Gebärmutter übt..
Gönne deinem Körper mehr ruhe , lege öfters die beine hoch und trinke viel..

9

Ein schmerzloser (!) harter Bauch is doch gg Ende der SS völlig normal. Erhöht einfach die Mg-Dosis!

Bis zu 6x/Std hart ist auch normal. Ich hatte es letztens 3-4 Std lang alle 3-4 Min. Ich bin am Tag davor 20 km Rad gefahren - DAS war das Feedback. Also hab ich mich 2 Tage lang geschont und der Bauch wird wieder seltener hart.

Dass sich der Bauch verformt ist doch auch normal! Das Baby hat langsam weniger Platz - wo soll es denn hin mit seinem Popöchen?! ;) das ist überhaupt kein Hinweis, dass das Baby früher kommt. Es kommt wenn der Körper bereit dafür is. Chillt mal ne Runde :) :)
Lg augustmama123 (35. SSW)

Top Diskussionen anzeigen