3. schwangerschaft 33ssw und bel!!!

Hilfeeee!
Hallo liebe mit schwangeren. Obige Situation und ich habe so ne angst dass es so bleibt. Mein kleiner lag im April in SL und seitdem unverändert in bel.

Ich will mein 3. Kind nicht per KS bekommen aber so langsam bekomme ich Panik dass er sich nicht mehr dreht.
Kann mich irgendwer beruhigen weil es auch anders laufen kann?

Danke vorab und liebe grüße
Maria

1

Er hat ja noch zeit sich zu drehen bis zur 37 ssw und sonst gibt's ja ein paar dinge die mab machen kann damit sich das baby doch noch dreht :)
Versteh aber deine angst. Mein kleiner liegt Gott sei dank seit der 26 ssw in sl

Lg samy mit 2 Sternchen und Babyboy inside 32 + 6

2

also erstmal keine angst. meine zweite lag ewig in querlage und hat sich dann in der 38. ssw. doch noch in SL gedreht.

mal abgesehen davon: warum muss es denn bei bel ein kaiserschnitt werden? falls sich mein drittes jetzt entscheiden sollte, in BEL zu bleiben, dann wird es trotzdem eine spontangeburt. hab schon zwei kinder normal geboren und wüsste nicht, was dann beim dritten gegen eine BEL-geburt sprechen würde. bei querlage wäre das natürlich was anderes. meine klinik sieht da auch keine probleme... oder waren die beiden vorigen geburten kaiserschnitte oder so und ist deswegen eine spontane BEL-geburt zu riskant?

3

ist dein 3.kind...hat mehr platz und deshalb auch länger zeit,sich zu drehen.#pro
mein einer hat sich in 38.ssw nochmal gewendet,
der eine in 39.ssw (war lustig)

das wird schon noch#winke#klee

4

Hallo!

Keine Panik! Du bzw. dein Bauchzwerg hat doch noch Zeit.

Meiner hat es geschafft - trotz wenig Fruchtwasser - sich an 32+2 von QL in BEL zu drehen und sich an 32+4 in SL zu drehen. Und heute versucht er auch schon wieder rum zu kommen...#augen

Ich hab ja nichts gegen seine Turnübungen, aber bei jeder Drehung dreht sich mir der Magen um...#putz

Alle Liebe!#klee
Schniefnase

5

Ich habe schon öfters gehört, dass sich manche Babies sogar unter den Geburtswehen gedreht haben (zumindest bei Mehrgebärenden). Mach dir keinen Stress. Und wie eine Vorposterin schon meinte, wenn keine anderen medizinischen Indikationen dagegen sprechen, kann man auch wunderbar aus BEL spontan entbinden.
Und falls das auch alles nix nützt, ein Kaiserschnitt ist nicht so schlecht wie sein Ruf.
Raus sind sie bisher immer gekommen ;-)

LG Py-chan (KS -3 Tage wegen BEL und Kontraindikationen)

PS.: Es gibt noch genug Möglichkeiten, um ein Kind zum drehen zu animieren. Sprich es doch einfach mal bei deiner Hebamme an :-)

Top Diskussionen anzeigen