Erkältung mit Fieber in der 8 SSW :-(

Hallo liebe Mit-Schwangeris,

man ist das ätzend. Kaum kommt der Frühling - krieg ich ne Erkältung #wolke

War letzten Montag bei meiner Gyn. Bin heute dann 8+3. Wir haben ein kleines schlagendes Herz gesehen und sind sehr happy - aber auch "realistisch' und warten gelassen bis zur 12. SSW #augen

Und jetzt lieg ich hier! War vorhin beim Doc (Termin eigentlich wegen meiner Hashimoto) und gab ihn direkt auf die Erkältung angesprochen. Hat mal in meinen Rachen geschaut und gesagt "geht noch". Hab mir dann auf seinen Rat Soledum Kapseln geholt und Euphorbium Nasenspray. Zuhause erstmal eine Nasendusche durchgejagt und dann auf die Couch gekuschelt. Bin auf die Wirkung gespannt .... tut sich nix. Im Gegenteil. Temperatur hab ich jetzt bekommen, 37.2 ... ookkaayy. Manche sprechen da noch lange nicht von Fieber!

Mein Mann ist jetzt total nervös - ist sein absolutes Wunschkind - und rennt von A nach B, macht mir kalte Umschläge für die Stirn und kocht Tee.

In einer Woche hab ich wieder einen Termin bei meiner Gyn, hoffe dem Sternchen gehts dann immer noch gut und es gedeiht #stern

Habt ihr auch Erfahrungen mit Erkältungen und Fieber in der SSW? Was hat euch geholfen?

Liebste Grüße von mir und dem kleinen Stern in meinem Bauch :-)

1

voll süß wie du deinen mann beschreibst :-)

also... 37,2 ist wirklich noch kein fieber. erhöhte temperatur. aber maximal. und jetzt mal das positive, selbst wenn es fieber wäre: daran merkst du, dass dein körper aktiv die keime vermöbelt. deswegen: nicht senken, solange es kein hohes fieber ist!

dem baby wirds nicht schaden. schon dich einfach, ruh dich aus und lass deine mann um dich wuseln.

als ich erkältet war, habe ich abgewogen, was mir am meisten hilft. und das war schlaf. und zum schlafen brauchte ich richtiges nasenspray. das hab ich dann zur nacht auch genommen. ohne schlechtes gewissen. ansonsten pflanzlichen kram. dein arzt denkt sich was bei allem :-) ich hab immer die devise vertreten: so wenig wie möglich, soviel wie nötig.

gute besserung#winke

2

Ja mein Mann ist wirklich echt herzzerreißend süß.... aber auch ein Nervenbündel. Der macht sich unglaublich verrückt ... hat Vor-und Nachteile ;-)

Ich werde heute versuchen so durch zu kommen, morgen bleib ich eh zuhause. Habe da einen recht kulanten Arbeitgeber.

Aber wenn die Nase nicht frei wird von dem Homö-Zeugs muss ich auch in die richtige Kiste greifen. Vertrete da auch die Meinung "Erholsamer Schlaf hilft mehr als das Nasenspray schadet".
Dann muss ich meinen Liebsten voll mit seinen kalten Kompressen einen Korb geben, klingt ja total logisch mit der Temperatur und dem "vermöbeln der Keime".

Vielen Dank für deine Antwort #winke

3

mit dem schlafen haste schön geschrieben. es ist wirklich so. du schadest deinem krümelchen mehr wenn du kraftlos durch den tag japst :-)

na dann "bessere dich" (sagt mein opa immer ;-))

4

Hallo!

Da Du mir so lieb geholfen hast versuche ich mal, mich zu revanchieren!

Ich hatte eine Mandelentzündung so ungefähr zwischen der 15. und 18. Woche mit anschließender Erkältung.

Wegen der Mandeln habe ich Penicillin bekommen.

Wegen der Erkältung habe ich mir so ein Salz-Nasenspray aus der Apotheke gekauft. Hat aber ehrlich gesagt nicht so viel geholfen. Ich habe aber hier bei Urbia gelesen dass man als Schwangere auch Nasensprays für Säuglinge nehmen kann, aber da würde ich auf jeden Fall in der Apotheke noch einmal nachfragen, wenn Du sicher gehen willst, am besten bei Deinem Arzt! Nasenduschen wurden mir auch empfohlen, habe ich aber nicht gemacht.

Sehr gut hilft bei mir immer Inhalieren mit Salzwasser oder JHP-Öl und Kamille. Auch Bestrahlung mit Rotlicht finde ich sehr angenehm.

Es ist wohl erwiesen, dass Hühnerbrühe hilft da in den Knochen des Huhns beim Kochen ein spezieller Stoff gelöst wird. Allerdings muss es dann Suppe oder Brühe von einem "echten" Huhn sein, Huhngeschmack aus dem Labor zählt nicht :-). Hast Du vielleicht eine Omi die noch selbst Hühnersuppe kocht oder kannst es vielleicht selbst? Ich habe mir damals von Knorr oder Maggi Suppe mit "echter" Hühnerbrühe gekauft. Ob ich jetzt grade davon gesund geworden bin kann ich aber nicht sagen ;-)

Naja, viel Trinken soll auch helfen, bei Erkältung natürlich viel Warmes und natürlich Ruhe. Wenn Du Halsschmerzen hast sollte man die Füße warmhalten, so erzählte mir mal ein sehr erfahrener HNO-Arzt, weil die Temperatur von Füßen und Hals wohl zusammenhängt. Warme Fußbäder sind da auch sehr angenehm, auch bei einer Erkältung ohne Hals!

Was man jetzt speziell gegen die erhöhte Temperatur machen kann weiß ich nicht. Wadenwickel sind ja etwas in die Kritik gekommen, oder? Und wenn sie nicht noch steigt muss man da vielleicht auch gar nichts machen, immerhin ist Fieber ja eine Abwehrreaktion des Körpers, oder?

Alles Gute und gute Besserung!

5

Süß von dir und Danke :-)

Dann wird morgen mal n Hühnchen gerupft! Meinen Mann wirds freuen, der findet ganze tote Tiere bäähh :-p

7

:-)

Boah, da bin ich ja fast neidisch ;-). Eine echte Hühnersuppe ist mit der Dosenvariante nicht zu vergleichen. Ich muss meine Schwiegermama mal anstiften, mir das beizubringen.

weitere Kommentare laden
6

Ich war im Dezember am Anfang meiner SS, 3x mal mit nem Infekt krank.
Habe inhaliert, Nasendusche und so gemacht. ES dauert halt länger, geht aber wieder weg. Schüssler Salze Nr. 3 helfen mir auch immer ganz gut oder Echinacea Kügelchen.

8

37,2 ist nichtmal erhöhte Temperatur.

Kalte Umschläge sind da wohl eher kontraproduktiv.

Ruh dich einfach aus und dann wird das schon wieder.

Top Diskussionen anzeigen