natürliche Geburt trotz Hüftprothese-wer hat Erfahrung?

Hallo Mädels
ich habe eine Hüftprothese(ist bereits die 2te) und der Orthopäde meinte,man könnte eine natürche Geburt versuchen.

Wer hat esgeschafft und wie ging es Euch danach?
Wer hat es nicht geschafft und warum nicht...Danke

Lieben Gruss shmayer 24+5

1

hallo
ich habe leider keine erfahrung finde aber das thema interessant, selbst habe ich keine prothese habe aber eine umstellungs op (quasi 3 facher beckenbruch) an der hüfte hinter mir und mach mir jetzt auch meine gedanken wie das dann bei der geburt werden wird..

gerade bei bestimmten beinstellungen bekomme ich mal schnell einen krampf...

aber wenn der orthopäde meint man kanns versuchen geht das bestimmt #klee

2

Man kanns versuchen.die titanhüfte könnt aus dem gelenk hüpften oder verbiegen bei zvstarker Belastung...
Lg shmayer

3

Hallo!

Ich habe zwar kein Hüftprothese aber beide Seiten Umgestellt mit Beckenosteotomie.

Diese OP's wurden durchgeführt als ich 12 Jahre war und damals meinten die Ärzte dass später nicht vaginal entbinden könne. Es hieß damals auch dass ich spätestens nach 10 Jahren die ersten Prothesen brauche.

Nun sind über 12 Jahre vergangen, radiologischer Befund der Hüften ist immer noch Top und mein jetziger Orthopäde sagt ich könne es spontan versuchen :-)

Und weisst du was? Ich vertraue einfach auf meinen Körper und werde sogar im Geburtshaus entbinden.

Da schneidet man mich nicht so schnell auf :-P

Wichtig ist nur dass man weiter konsequent seinen Sport und die Gymnastik macht. Ich gehe immer noch 3x die Woche ins Gyn und merke auch, dass ich das brauche.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

LG Blumenkind 33 SSW

4

Eine Freundin von mir hat 2 künstliche Hüften und trotzdem natürlich entbunden. War allerdings nicht geplant. Die Hebamme hat wohl geschlafen und dann wars zu spät für den Kaiserschnitt und das Kind kam schon raus. Ist aber alles gut gegangen.

LC

5

Hi du.

Glückwunsch zur zweiten Schwangerschaft!

Wie gehts denn deiner Hüfte jetzt während der Schwangerschaft?

Ich hab ja meinen Großen auch spontan entbunden, trotz der Tep. Bis heute keine Probleme. Mein Orthopäde hat damals gesagt, die Haltung bei der Geburt wäre für die Hüfte ideal, mit den nach außen gespreizten und angewinkelten Beinen.

Werde es jetzt beim zweiten auch wieder spontan versuchen, aber die Maus liegt gerne immer wieder in BEL und da weiß ich leider nicht, ob das geht mit der Tep, bzw. ob das empfehlenswert ist. Werd das aber mit meinem Orthopäden abklären wenn es absehbar wird das Zwergi in BEL bleibt. Noch wird sich munter hin und her gedreht.

Liebe Grüße
Verena 33+0

6

Dir ebenso herzlichen Glückwunsch.beim ersten wars ja ein geplanter ks wg querlage sowie nierenerkrankung vom kleinen.nun,wenn das brúderchen die ebenso heißgeliebte querlage mal verläßt,würd ichs gern vesuchen.hab nur bei langem gehen probleme mit der hüfte.jetzt in der schwangerschaft allerdings zunehmend schmerzen :-(
Lg shmayer

Top Diskussionen anzeigen