Wer hat Erfahrungen mit Sea Bands gegen Übelkeit?

Da ich immer noch verzweifelt nach allem was gegen Übelkeit helfen könnte auf der Suche bin,wollte ich mal diese Akupressurbänder ausprobieren,kann mir die jemand empfehlen?

1

Mir haben sie anfangs gut geholfen. Irgendwann leider nicht mehr. Da sie jetzt nicht sooo teuer sind, lohnt sich glaub ich das ausprobieren.

Und: Kopf hoch! Mir war bis zur 14. Woche soooo schlecht. Ich war fest davon überzeugt, dass sich das niemals mehr ändern wird. Jetzt geht es mir super und ich finde schwanger sein toll. Es wird besser.

2

Hallo,

mir war auch sehr lange übel und ich habe mir dann die Bänder gekauft.

Ich hatte am Anfang das Gefühl, dass es damit besser wurde (aber auch nur, wenn man fest dran glaubt ;-))

Nach ein/zwei Wochen war mir aber mit den Bändern leider genauso übel wie ohne ... #schmoll

Probier es aus. Es gibt viele, denen die Bänder geholfen haben.

Viel Glück #klee

3

Ich hatte mir sie auch gekauft aus Verzweiflung...
Aber ob ich die nun um hatte oder nicht hat für mich leider keinen Unterschied gemacht.
15 Euro hab ich bezahlt, finde ich doch recht teuer...

Aber pauschal sagen, ob die helfen oder nicht, kann man wohl nicht. Einige "springen" drauf an und andere nicht...

Vielleicht bringen sie dir ja Linderung. Wäre dir ja zu wünschen.
Alles Gute!
Es ist auch irgendwann überstanden #klee

LG, elumia 20.SSW #verliebt

4

Also mir haben sie nicht geholfen :-( - mir war gleich übel wie vorher. Mir hat dann nur Zintona aus der Apotheke geholfen. Ist gegen Reiseübelkeit und eben Übelkeit in der Schwangerschaft. Vielleicht hilft es dir ja auch... #liebdrueck

5

In der Schwangerschaft hatte ich mit Übelkeit nicht zu Kämpfen. Aber mit Reiseübelkeit. Musste immer Tabletten nehmen beim Fliegen, Boot fahren usw. Nur die machen so müde und ich wollte nicht wie ein Zombie durch das "Ausflugsprogramm" wandeln.Als wir dann eine große Rundreise gebucht haben mit vielen Flügen und vielen Bootstouren habe ich mir die Bänder geholt und ich habe keine Tabletten mehr benötigt. Total super!!!!

6

Ich hab sie auch probiert, wirklich besser wurde es davon nicht und irgendwann waren sie mir auch unangenehm am handgelenk!
Muss aber dazu sagen, dass ich hyperemesis hatte und die Armbänder für so ne miese übelkeit wohl eher nicht taugen :-(

Meiner Schwester haben sie zumindest so gut geholfen, dass sie einigermaßen gut arbeiten konnte - sie meinte, ohne die hätte sie sich wohl auch die ersten ein, zwei wochen krank schreiben lassen müssen!

Wäre auch dafür, dass du sie zumindest probierst :-)
Schadet ja nicht!

LG
marzipan

7

mir ging es ähnlich wie meinen Vorschreiberinnen :) Es wurde minimal besser, da war aber glaub ich gaaaaaanz viel EInbildung dabei. Essen konnte ich immer noch nur spezielle Sachen, also was die Apothekerin mirversprochen hat ist leider nicht eingetreten. Ab der 17. Woche wurde es besser, esstechnisch muss ich aber immer noch gucken, was grade geht und was nicht. Und jetzt habe ich nur noch morgens und abends einen Brechreiz. Aber die Bänder fand ich jetzt ehrlich nicht sooooo hilfreich. ABer schaden tun sie ja auch nicht :)

Top Diskussionen anzeigen