Bin geschlaucht und genervt, 39. SSW

Hallo Mitschwangere,

jetzt bin ich schon im Endspurt und bin total davon genervt, dass ich zuerst seit Wochen Senkwehen habe und gestern nach der Akupunktur bei der Hebamme morgens von 10 - 19 Uhr regelmäßige Wehen im Abstand von 20 Minuten hatte!!! Ich dachte jetzt geht es endlich los und mich schon gefreut, Neugier steigt natürlich. Die Wehen waren zwar jetzt nicht so, dass ich sie veratmen musste, aber doch gut spürbar mit Druck nach unten. Schleimpropf geht bei jedem Toi-Gang immer wieder ab (auch seit gestern früh, aber immer noch). Habe dann mit dem Kreissaal telefoniert, weil ich eigentlich zum CTG sollte - es wurde aber doch vereinbart, dass ich "zur Geburt" einfach nachts komme...., aber nach dem Badewannentest um 19.30 waren die Wehen einfach WEG und ich habe ganze Nacht geschlafen #heul#heul#heul#heul War zwar um 2h nachts auf Toi und danach stärkeres Ziehen im Bauch und Rücken, aber das wars dann. Heute nur ab und zu paar Wehen.

Könnt ihr das nachvollziehen oder wem geht es ähnlich? #winke:-p *Nerv*

Ich war bis gestern eigentlich noch relativ entspannt, aber nach dem ich endlich dachte, es geht los und dann so alles abrupt aufgehört hat, bin ich enttäuscht und warte und warte und warte #augen#augen#augen

Wer will mitjammern :-p

Lg Irene 39. SSW

1

hej
mir gehts ähnlich..bis zur 38. Woche total viele Wehen...dann auf einmal erstmal weg...dann 39. woche den ganzen Tag alle 10 min Wehen...dann wieder weg...

jetzt ET-4 und zwar "geburtsreifer Befund" aber nicht genug starke Wehen.

mein FA hat mir den Wehencocktail empfohlen, bin aber unsicher, 1. Geburt war ein KS...hab Schiss vor zu starken Wehen, die die Narbe gefährden könnten...

Kopf hoch, die Babys werden kommen :-) alles Liebe

2

Oh nein!!! Dann weißt du ja was ich meine ;-)

Hm für solche Maßnahmen kann ich mich auch nicht entscheiden weil ich denke sie werden auch von allein kommen. Hab Angst dem Kind Stress zu machen sodass Herztöne runtergehen = KS.

Hab gestern nur ganze Kanne Himbitee getrunken und von der Hebamme Cayennepfeffer in Kapseln bekommen (auch gut für die Durchblutung ;-)).

Also weiter gespannt sein.
Dir alles Gute.
Lg Irene

3

jaaaaa ich verstehe dich so gut. Bin auch 39. ssw und nach meiner Berechnung 40. und mir gehts genau so. Habe seit 3 Tagen jede Nacht "Wehen". Gestern war es ganz doll mit Rückenschmerzen....kaum habe ich mit Wehenzähler-App angefangen, waren sie weg. Am Tag wird der Bauch kaum hart, obwohl ich damit seit Monaten zu tun habe. ich habe das Gefühl, je näher der Tag rückt,desto weniger Anzeichen habe ich:(

aber bei dir hört sich das schon gut an! Schleimpfropf weg und Wehen, ich würde sagen, die nächsten Tagen ist es soweit.
lg

frustrierte kati

5

Wow es gibt ne App dafür? Da guck ich gleich mal #rofl

Ach hab jetzt wieder einige gehabt mit 15 min und jetzt wieder nix.

Ja das hoffe ich, für uns alle :-)

Lg & #klee

9

sind sie schmerzhaft bei dir, oder ist es nur ein Hartwerden des Bauchs?

weitere Kommentare laden
4

Hallo,
ich bin ab morgen 39. Woche und möchte, dass er die 2 Wochen mal noch schön drin bleibt, so anstrengend es auch ist. Irgendwie hab ich mich noch nicht darauf eingestellt, dass es jeden Moment losgehen könnte - ist mir bei 37+/ 38+ auch einfach noch zu früh.

Entspann dich. Es heißt, wenn keinerlei stresshormone vorhanden sind und die Mama komplett entspannt und "bereit" ist, dann kommt das Baby eher als unter "Anspannung". Also locker machen, vielleicht platzt ja dann nachts die Fruchtblase! :-)

Lg Dean#winke

6

Mir wäre es lieber wenn die FB erst unter der Geburt platzen würde #rofl Wenn man dann auf Wehen immer noch warten und dann evtl eingeleitet werden muss, nee danke, hatte es beim 1. Kind schon :-)
Aber Recht hast du, Stress braucht keiner, auch das Kind nicht ;-)

Lg

7

huhu,

also ich hatte bei meinem sohn zweimal akkupunktur. nach der zweiten gings direkt los (bzw. hatte ich davor schon wehen und meinte auch zu meiner hebamme, dass ich glaube, dass es losgeht und nach der akkupunktur ging es dann RICHTIG los, so das ich nicht mehr zweifeln musste, das war bei 37+4). hatte auch nach der ersten sitzung schon ordentliche vorwehen, die aber wieder verschwanden.

meine hebamme meinte, dass das öfter vorkommt.

es weist doch alles drauf hin, dass es nciht mehr lange dauert. ich vermute mal, dass du nicht übertragen musst! du bist wirklkich auf der zielgeraden und hast es bald geschafft!

halt die ohren steif

#winke

11

Ja wahrscheinlich waren die Wehen auch nach der Akupunktur ;-)
Naja zur Not gibt's nächsten Dienstag die nächste Sitzung #rofl

Alles Gute#winke

8

Achja, das kenne ich auch alles. Bin nun 40. SSW und habe noch 5 Tage bis ET. Unser Großer kam bei ET-2 nach ganz normalen Wehenbeginn zur Welt. Auch in dieser SS habe ich wieder seit der 20. SSW mit vorzeitigen Wehen zu kämpfen und nun passiert gar nichts mehr. War vor 3Tagen kurz vorm Fehlalarm. Wehen alle 10Minuten über 4Stunden und dann hab ich gepennt und den nächsten Morgen war alles weg. SP ist zum Teil abgegangen. Jetzt heißt es abwarten.

Ich hoffe er macht sich bis Freitag auf den Weg... Danach ist unsere Tagesmutter im Urlaub. Das wäre dann betreuungstechnisch für uns etwas komplizierter. Das gute seit heute bin ich recht entspannt wieder. Hab sogar die letzte Nacht mal durchgeschlafen und mich auch heut nachmittag nochmal ne Stunde hinlegen können. Habe endlich das Gefühl mit wirklich allem fertig zu sein.

lg lisa

13

Ja so ist es bei mir auch. Endlich hab ich alles erledigt :-) Eigentlich könnt man sich jetzt zurück legen und Beine hoch, aber ich bin zu hibbelig dafür #rofl

#klee dass es bei beiden heute Nacht losgeht #rofl

Top Diskussionen anzeigen