2. Eileiterschwangerschaft :-(

Hallo...
Sorry für den langen Text aber hoffe hier ein paar Erfahrungen, Tipps oder aufmunternde worte von euch zu bekommen.

Hatte letztes Jahr im Mai nach 3 Jahren üben endlich den ersehnten 2. Strich auf meinem sst. Ca. 2 wochen später meinen ersten Termin beim Frauenarzt. Ich war tierisch nervös und einfach nur glücklich mein freund war mit und freute sich genauso. Der Ultraschall zeigte sogar schon ein schlagendes Herzchen. Doch dann der schock... es schlägt an der falschen Stelle. Bevor ich das alles überhaupt realiesieren konnt lag ich schon aufm op tisch. Beim wach werden kam dann alles in mir hoch und ich war nur noch am weinen. Dann sagten mir die Ärzte der re. Eileiter konnte zwar erhalten werden doch ist mein linker Eileiter nicht durchgängig und somit ein erneutes risiko für eine Elss sehr hoch. Habe es mir so sehr gewünscht und dann so ein ende. Die empfohlene pause von 6 Monaten haben wir natürlich eingehalten, ich war in der Kinderwunschklinik zur Beratung doch mein freund war noch nicht soweit und somit die weitere Behandlung in der KiWu erst mal nicht mehr relevant. Naja im November haben wir dann auch mal wieder ohne Verhütung geherzelt. Habe mir nicht mehr aufgeschrieben wann ich meine Periode bekomme umso weniger druck auf mich selbst auszuüben. Hätte nie damit gerechnet aber durfte dann am 3.3.14 wieder einen positiven test in den Händen halten. Mein freund musste sofort an eine erneute Elss denken und hatte Angst. Ich hab versucht positiv zu denken. Hatte dann am 11. den ersten Termin. Voller vorfreude sind wir wieder gemeimsam zum Arzt doch man konnte nichts sehn in der Gebärmutter. Eine "Zyste" am re Eileiter war zu sehn doch es sollte nichts besorgniserregend sein laut Fa. Naja und dann fingen die schmerzen an am nächsten tag. Bis ich an tag vier vor schmerzen in der nacht wach wurde mich mehrmals übergeben habe. Ab ins Kh und wieder Not op. Dieses mal konnte der re Eileiter nicht erhalten werden. Nun ja und aufgrund der bekannten undurchlässigkeit des linken Eileiters bleibt mir nur noch die künstliche befruchtung um endlich meinen Traum vom eigenen kind wahr werden zu lassen.

Bin mit den nerven am ende...

1

Och man, lass dich mal drücken.

Das tut mir ehrlich wahnsinnig Leid! Ich hoffe du bleibst so positiv wie vorher dabei und gibst nicht auf!

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und viel Glück in der nächsten Zeit!

liebe Grüße, Lotti

4

Versuche positiv zu denken. Doch ist es nicht so einfach...

Schwanger werden auf natürlichen weg ist ja irgendwie das was sich jede Frau wünscht und dann bekomme ich es 2 mal nach gang nicht hin. Bzw es ist eine Elss. Es wird nie eine Antwort auf soviele fragen geben werde das alles aber auch nie verstehen.

Klar kann ich noch über künstliche Befruchtung schwanger werden aber es ist nicht das selbe vorallem kann es ja auch sein das es nicht gleich klappt...
Danke für deine Antwort. Es hilft mir sehr mich hier austauschen zu können. Hier kann ich über vieles was mich bedrückt einfacher " reden" ( schreiben).
Lg

2

Hallo :-)

Also erstmal mein Mitgefühl. .. es ist sehr hart es gleich 2 mal hintereinander durchzumachen... aber wenn etwas Gras über die sache gewachsen ist dann würde ich wirklich versuchen das positive an der ganzen Sache zu sehen. Den die gute Nachricht ist das ihr noch Möglichkeiten habt schwanger zu werden!!!! Auch wenn nicht auf natürliche Weise aber es ist möglich! Das ist doch wirklich toll! Es gibt tausende Frauen da draußen die keine Chance mehr haben schwanger zu werden! Auch wenn es jetzt kein großer Trost ist aber mit der zeit freundet man sich vielleicht mit dem Gedanken an...und sehe es mal von der seite...immerhin kann es dann wenigstens in Zukunft keine eileiterss mehr werden. Manchmal hat das schlechte etwas gutes was man nicht sofort erkennen kann! Ich wünsche euch von Herzen alles alles gute. Fühle dich gedrückt. Hoffe meine worte konnten dir ein klitze kleines bisschen helfen.

5

Danke. Aufmunternde worte helfen immer. Hier kann ich eher darüber schreiben was mich bedrückt. Mein freund ist da doch sehr verschlossen.

Klar ist es irgendwo ein Trost das ich mit künstlicher befruchung noch schwanger werden kann aber es ist nicht es selbe. Mein Körper hat ja bei dem eigentlich normalsten der welt versagt.

Ich versuch trotzdem positiv zu denken was doch noch schwer fällt.

Lg

3

Hey lass dich mal#liebdrueck
Ich weiß wie du dich fühlst, ich hatte zwar nur 1 ELSS direkt mit EL-Entfernung und bin wieder schwanger, aber der Horror geht weiter.
Ich versuche auch positiv zu denken.
Gib nicht auf, das mit der Kiwu Praxis ist doch eine gute Idee, wichtig ist, dass ihr bald ein Baby in der Arm halten könnt.
Ich drücke ganz doll die Daumen und wünsche euch alles Gute.

L.G

6

Danke.

Naja bald wird wohl noch dauern. Sind noch nicht verheiratet und mein Freund ist da einer der lieber noch was wartet. Denke das es noch ca. 2 jahre dauert bis ich mit der klinik an meinem traum arbeiten kann. Bis dahin ist warten angesagt. Hoffe die zeit geht schnell rum.
warum geht der horror weiter wenn ich fragen darf?
Lg

7

Die Zeit vergeht schnell, ihr seid noch jung ;-)

Ja ich vermute wieder eine ELSS, schau in mein VK da steht die ganze Geschichte.
L.g und alles Gute

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen