Fiese Rippentritte 37. SSW *Silopo*

Hallo.

Vielleicht gibt es ja hier Leidesgenossinen. Ich bin in der 37. SSW und seit ca. 2 Wochen werde ich ständig heftig in die Rippen getreten bzw. Mausi stützt sich schön mit den Beinen an den Rippen ab. AUA #schwitz
Nachts ist es am Allerschlimmsten. Das einzige was hilft ist dann Aufstehen und Rumlaufen. Dann hört sie auf. Hab manchmal das Gefühl ich bin einfach zu klein für dieses Kind. Bin 1,56m und sie soll wohl recht groß sein (mein Mann ist 1,89m) . Sie scheint sich auf den kompletten Bauchraum zu erstrecken. Sie liegt fest im Becken, der Kopf ist schon richtig tief. Aber klar, wenn sie sich ausstreckt tritt sie mir richtig fest in die oberen Rippen. #schmoll

Wem geht es ähnlich?

LG

1

huhu,
mir geht es auch so...hat vor 2tagen angefangen (bin in der 35ssw) und heut nacht war ich auch nur auf den beinen weil ich richtig schmerzen hatte zu den rippen kamen dich die kicke in die nieren...#schmoll
ich hoffe der kleine findet kein spaß daran und hört bald wieder auf....
liebe grüße eileen

2

hej Du

fast die gleichen Maße - - bin 1,57 m, mein Mann 1,90 :-) mein großer Sohn war zwar "nur" 53 cm lang bei der Geburt, aber ein schwerer 4,3kg Brocken - und das Baby jetzt ist ständig 4 Wochen "zu schwer"....
ich kenn das Gefühl sehr gut, einfach zu klein zu sein! und ich bekomm auch fiese Rippentritte, oft in Kombi mit "ganz unten"-aua, weil sich der Zwerg da wohl einfach streckt. Bin auch in der 37. Woche (36+6)

Es wird schon, vertrau der Natur, wir werden nicht platzen ;-) auch wenn mein Mann zeitweise solche Ängste äußert.

Alles Gute!

LG

3

Unsere Kleine wurde bei 33+0 schon auf 50cm und 2700g geschätzt! Ich weiß, es sind alles nur Schätzungen. ..habe oft das Gefühl ich würde platzen. Mein Bauch ist besonders im Stehen so hart und gespannt dass es einfach nurnoch unangenehm ist :-(

Wünsch dir auch alles Gute und Durchhaltevermögen...

Top Diskussionen anzeigen