BIP 10,4 cm.. wer hat trotzdem spontan entbunden?

Hallo. Bin heute 39+2 als mir die FA sagt: oh ich sehe die Spontangeburt in Gefahr. Der BIP soll unter 10 cm sein, bei mir 10,4.
Da gebe es oft Probleme, dass der Kopf nicht ins Becken rutschen kann...
Bei uns ist der Kopf unten, abschiebbar aber schwer.
Jetzt will Sie bis ET warten ob der Kopf richtig fest ist sonst KH zur Besprechung ob KS.
Das ist mir zu ungewiss, da ich gestern schon starke Unterleibsschmerzen hatte.
Hab im kh angerufen. Chefarzt schon weg, soll Montag früh kommen..
Hat jemand trotz eines etwas breiteren Köpfchens ohne Probleme spontan entbinden können???

1

wieviel umfang hat denn der kopf?

4

Das hat mein FA nicht gesagt. Nur laut FA und Internet soll von Ohr zu Ohr weniger als 10 cm sein..
Wird wohl damit auch zusammen hängen, dass der MM Ca 10 cm aufgeht .

2

Keine Ahnung welchen BIP wir hatten ich kann nur sagen 39 cm Kopfumfang, 5520 Gramm (Brustumfang grosser als Kopf) spontan ohne Probleme.

Es kommt echt darauf an wie der Zwerg sich unter der Geburt in das Becken eunstellt. In meinem Fall perfekt .... sonst hätten wir einen sekundären KS nach Wehenbeginn gemacht. Das war mit der Klinik so abgesprochen.

Es ist also wirklich individuell zu betrachten und eine Vorstellung in der Klinik genau das richtige!

3

Ok danke.

Ist halt jetzt blöd so kurz vorm ET.
War heut lange spazieren, damit das Köpfchen reinrutscht..

5

Oft rutscht es ja erst unter den Geburtswehen richtig ins Becken. Ich bin auch unter Geburt bis zum Schluss gelaufen und es hat gut geholfen.

Ich wollte es unbedingt spontan versuchen und deshalb haben die Ärzte zugestimmt es zu versuchen mit der Option sekundärer KS. Damit konnte ich leben.....

Hättest du es eher gewusst, hättest dich vorher schon irre gemacht. Bei mir war es ein wochenlanges Theather in drei verschiedenen Kliniken...

Diesmal bin ich schlauer ... LACH

6

Lass dich bitte von den Ärzten nicht verrückt machen... Keines meiner Kinder war im Becken bei Geburtsbeginn sondern erst als der MuMu offen war sind sie runter gerutscht... lass dich nicht wahnsinnig machen und vertrau auf deinen Körper und dein Baby...
Du könntest zum Osteopathen gehen und dir die LWS lockern lassen das hat bei mir sehr geholfen, es gibt ja alles unter der Geburt nach um dem Baby Platz zu machen...

LG und alles Gute

Top Diskussionen anzeigen