38+4 ssw und Mumu noch fest verschlossen....

Guten Morgen ihr Lieben,

nachdem die Nachtruhe nun wieder mehr als bescheiden ausgefallen ist, mach ich mir nun etwas Gedanken darüber, wann es denn wohl bald losgehen könnte.

Mein Frauenarzt gestern meinte, dass das Köpfchen schon schön tief liegt, aber noch abschiebbar wäre. Außerdem sei der Mumu noch fest verschlossen. :-( Nachdem ich die letzten Tage immer wieder starke Regelschmerzen bzw. einen harten Bauch hatte, hatte ich mir da mehr erhofft.

Ich weiß, die Mäuse kommen, wann sie wollen und jeder Tag im Bauch ist gut für die Babys, aber ich kann langsam einfach nicht mehr und würde so ungern übertragen.

Kann sich der Status des Mumu von jetzt auf gleich ändern, oder wie sind da eure Erfahrungen? Müsste der nicht in dieser Woche zumindest schon stark verkürzt sein?

Danke für eure HIlfe#herzlich

1

Hallo, mein Gmh ist seit Wochen verkürzt, mein MM war vor zwei Wichen fingerkuppendurchlässig.
Und ich warte immer noch.
Das Einzige, ich habe immer öfter Schmerzen im Rücken und Unterleib.

8

Ach mensch, das ist ja heftig. Da hast du dir bestimmt auch schon Hoffnungen gemacht, dass es bald losgeht.

Hab ja auch des Öfteren UL- Schmerzen, aber das scheinen immer noch Senkwehen zu sein.

Ich wünsch dir eine baldige und unkomplizierte Entbindung.

Danke für deine Antwort#herzlich

2

Ja der mumu kann sich über Nacht verändern :-) meine Kinder kamen alle später. Bei meinem Sohn war ich morgens noch beim gyn , keine wehen mumu zu. Mein gyn machte mir nicht viel Hoffnung . In der selben Nacht ging's los und meine Sonne wurde ganz schnell in den Morgenstunden geboren.

Lg chimara 36 ssw :-)

9

Das ist heftig. Dann ändert sich das ja tatsächlich von jetzt auf gleich. Das wollte ich hören;-)

Fühl mich mittlerweile echt ein wenig erschöpft.#schmoll Sorry für's Jammern.

Wünsch dir noch eine schöne Restschwangerschaft und eine tolle Entbindung. #winke

3

Guten Morgen,

Ich fühle mit dir. Bin heute 39+2 und will einfach nur mein Baby...
Der Kopf ist seit Wochen fest im Becken - mehrmals wurde mir prophezeit ich käme nie bis zum Termin... Und jetzt warte ich sehnsüchtig, dass es losgeht. Mein Muttermund war letzte Woche auch noch komplett geschlossen.

Ich hoffe jetzt einfach jeden Tag aufs neue und stelle mal wieder fest, dass ich geduldiger sein kann, als ich dachte.

Wenigstens hab ich die letzten Tage mehr und mehr das Gefühl, dass sich was tut.

5

Hätte ich schreiben können.
Bin heute auch 39+2 und es hieß von allen Seiten das ich nicht über die 38 SSW komme. Da fängst man bei 37+0 automatisch an zu warten und jedes Ziehen zu deuten....

Jetzt fühlt es sich an als hätte ich schon ewig übertragen, dabei ist der ET erst nächsten Mittwoch.
Und lt FÄ ist alles zu und unreif, Köpfchen tief im Becken. Keine (Geburts)wehe weit und breit....

Und was ich alles veranstalte damit das Mäuschen kommt;-) Ich muss schon selbst lachen... Und wenn ich ehrlich bin geht es mir jetz gerade so gut wie in der ganzen Schwangerschaft nicht. Ich hab kaum Bauch, nur ca. 9 kg zugenommen. Kann noch durchschlafen und ich darf meine Große (3,5 Jahre) jeden morgen in den Ganztagskindergarten bringen.

Also habe ich Zeit und Ruhe mich zu entspannen, für den Haushalt usw.

Mit einem Neugeborenen wird das bestimmt nicht so entspannnt. Trotzdem. Langsam ist gut und ich will wieder ein Glas Rotwein trinken;-)

LG
Sandra

7

Schön - eine Leidensgenossin... Das mit dem Schlafen hab ich schon lange abgehakt - aber ist ja ne super Babyvorbereitung. Ich schlafe seit Wochen und Monaten nur noch etappenweise ca. 6 Stunden den ganzen Tag über verteilt.

Nachts ereilt mich mittlerweile die eine oder andere Wehe aber leider nicht intensiv genug :( naja paar Tage haben die Mäuse ja noch Zeit.

weitere Kommentare laden
4

Bin auch 38+4 und hatte gestern bei der Ärztin genau den gleichen Befund ;-) das hat nichts zu sagen. Es kann jederzeit losgehen oder halt noch dauern. Ich drücke uns die Daumen, dass es schnell geht. Freue mich nämlich auch schon riesig auf meine kleine Maus Nr.2 :-) sag doch mal Bescheid, wenn das Baby da ist ! Mache ich auch...dann können wir uns gegenseitig motivieren ;-)
Lieben Gruß

12

Ohh schön, dann sind wir ja gleich auf. Können uns gern per PN schreiben!

6

hey du.
bei meinen ersten 2 kindern war der befund ABSOLUT geburtsunreif ...das war jeweils 1 tag vor geburt an 3+5 tagen vor ET
mein 3. kind ...da war der befund wochenlang MM 5 cm... dann einleitung an ET+13.

der vag.befund sagt rein GAR NICHTS aus über bevorstehende geburt,der GMH kann SO SCHNELL weg sein...sogar unbemerkt.
ausserdem ist das nur relevant wenn es noch ein frühchen sein sollte oder bei einleitung#klee#winke

13

Danke, dass macht mir Mut. #liebdrueck

14

Huhu,
das ist mein drittes Kind und ich war gestern beim fa auch bei 38+4. Mein Befund ist genau wie deiner und war auch immer bei den anderen beiden in dieser Woche so. Also wenn es los geht, dann gehts los. Bei meinen ersten hat sich der mm innerhalb weniger stunden geöffnet. Bei meinem zweiten gings bei 39+2 nach Blasensprung nachts um 3 Uhr und geburtsunreif en Befund dann plötzlich 16 Uhr mit richtigen Geburtswehen los um 19.30 war er da.

Lg Ioba

15

Ja hab das jetzt schon öfter gehört:-) und es macht mir wirklich Mut, dass es von jetzt auf gleich losgehen kann.

Danke dir#blume

16

Oh ich drücke uns allen die Daumen das es bald losgeht.... War heute nachmittag spontan mit der Großen Madame schwimmen und wir haben alles gegeben#schwitz

Jetzt sind wir beide völlig fertig, aber ich muss sagen das Wasser hat mir soooo gut getan. Habe heute beschlossen ich entbinde im Wasser#huepf

Wenn Sohnemann nochmal rauskommen will;-)

Vielleicht habe ich damit ja den richtigen Anreiz gegeben...

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen