Fruchthöhle sieht komisch aus

Guten Morgen,

es scheint,als würde ich vor meiner mittlerweile 6 FG stehen :(
Gestern bei 5+4 war ich beim Arzt wegen starker Schmerzen und die Fruchthöhle sah eher aus,wie eine Schlange die durch die gegend schlängelt ...

Mein FA sagte gleich,die sieht sehr merkwürdig aus und mir wurde mal wieder Blut wegen dem HCG Wert abgenommen,was morgen noch mal gemacht werden muss..

Kennt sich irgendwer damit aus?Also mit der Form der Fruchthöhle?Ich weiß nicht ob ich mir noch etwas Hoffnung machen sollte oder nicht..
Nehme seit ich weiß das ich schwanger bin Utrogest und Magnesium..Tests woran die FG liegen halten die Ärzte hier irgendwie nicht für nötig,weil ich ja schon 5 gesunde Kinder habe,ist immer der gleiche Spruch:-[
Gestern musste ich mir anhören,ich solle wenn es schief geht nicht ganz so traurig sein sondern an die Frauen denken,die schon 5-6 FG hatten und noch keine gesunden Kinder haben#schmoll

Ich geh zwar davon aus,das es wieder nichts wird aber vielleicht hat ja hier jemand andere Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße

Verena

1

Ganz ehrlich... Such dir einen anderen Arzt!

Wenn mein FA mir so einen Spruch gedrückt hätte, dem wäre ich an die Gurgel gesprungen. Klar, du hast bereits gesunde Kinder zur Welt gebracht, aber nur deswegen sollen deine FG nicht so schlimm sein? Du leidest doch auch darunter, genauso wie die Frauen die noch keine Kinder haben. Und normal ist das doch nicht?

Geh woanders hin und lass dich durchchecken, sollte diese SS auch nicht bleiben. Ach was, geh generell woanders hin. Such dir einen Arzt der dich ernst nimmt!

Drück dir die Daumen, dass alles gut ist/wird!

Lg

Kate ( 21. SSW )

2

also die Form derFH kann da wirklich sehr unterschiedlich sein. Bei mir ist sie eher länglich auch,rundet sich ejtzt aber aus. ich weiß nicht warum manche Ärzte da Panik schieben. nochdazu weil man es ja nicht verhindern kann, da würde ich persönlich gerne lieber nichts davon wissen. man weiß es früh genug wenn es dann vorbei wäre. mehr als utro und magnesium kannst nicht machen.. außer du müsstest ASS, Heparinnoch nehmen, dazu würdest du aber ne Untersuchung brauchen. Wäre auch ratsam. ich würde da Druck machen beim HA.

du hattest 4 FG in Folge, laut VK (richtig?), die erste FG wird nicht mitgezählt, weil in der Zwischenzeit Kinder auf die Welt kamen, das fallt unter Pech.

Dann ist auch die Frage, wann sind die FG immer passiert? 4+?, 5+?
Da sollte man eher deine Hormone untersuchen, bzw ein Spermiogramm machen, Gerinnung, Schilddrüse.

Deine Ärtze sagen es dir zwar sehr direkt: aber du hast eine ganz "normale" FG-Rate... 50% (wenn alle FG sehr früh waren!).normal von..."in der norm" eben wegen deinen lebenden Kindern.. hättst du die nicht, würde man schon längst was tun.. kannst du es jetzt vielleicht ein bisschen mehr verstehen, warum die so handeln? ich weiß es klingt hart und kalt, aber ich sag mal, viele FG werden nicht mal bemerkt.. du und ich wir bemerken jeden abgang (wobei ich meinen abgang mit mens nicht mal mitzähle)

ich bin derzeit bei 100% (3. schwangerschaft jetzt im Laufen, kein Kind lebend). und bei mir wurde auch noch nichts untersucht, weil es unterschiedliche Arten des Schwangerschaftverlustes waren.. das hat schon seinen Sinn, auch wenn es verdammt gemein ist :-(

ichhoffe du schaffst deine gedanken ins positive zu holen, und nch tzuviel an die zukufnt zu denken, mit was wäre wenn, und was ist wenn es wieder so wird oder so.. das wird dich nicht weiterbringen. such nach schöner ablenkung, dass deine gedanken einfach etwas besser werden. es wäre schade, wenn man sich umsonst gedanken und sorgen macht! das ist verlorene zeit, verlorene kraft.

#liebdrueck

3

Ich drücke dir fest die Daumen, dass die Schlange bald wieder wie eine Schlange aussieht, die einen Ball gefressen hat! ;-)

Ich hatte "nur" zwei FG und es wurde immer mal wieder bisschen was getestet. Immer mit unauffälligem Ergebnis.

Manchmal kommt eine Gerinnungsstörung raus, die kann sich wohl auch erst später richtig ausprägen sodass vorher gesunde Kinder möglich waren...
Vielleicht wäre das ein erster Ansatzpunkt. Wenn die Gyns nicht wollen mach selber einen Termin bei einer Hämatologin aus und lass das testen. Genetik halte ich für unwahrscheinlich (es sei denn es ist ein anderer Partner). Schilddrüse?

4

Guten Morgen,
danke euch für die Antworten..
Ich warte jetzt mal die Blutergebnisse wegen dem HCG und dann,falls es wieder nichts wird,werde ich mir mal einen neuen FA suchen :(
Meine Schilddrüse habe ich mir schon beim HA checken lassen,die ist es nicht..

Genetisch kann es auch nicht sein,da mein Mann der Vater meiner Kinder ist;-)

Ein Funken Hoffnung besteht ja noch,das die fruchthöhle sich wieder verformt

Liebe Grüße

Verena

Top Diskussionen anzeigen