gehirnerschütterung (gehört nicht hier her) mehrfachmamis

guten morgen

meine große ist gestern auf dem spielplatz gestürzt. diagnose leichte gehirnerschütterung.

sie soll sich nun ausruhen das ist klar aber wie lang darf sie weder lesen, hörspiel noch tv? ihr ist jetzt schon langweilig sie muss doch irgendwas dürfen?

hoffe es hat jemand von euch erfahrungen.

LG alex

1

Wieso darf sie nicht Fern sehen?
Hab darauf geachtet dass der Kopf auch beim Schlafen höher gelagert war damit

das Gehirn im Falle einer Schwellung entlastet wird und sich die Kinder nicht anstrengen. Kein Rumspringen und toben. Da haben die meisten eh keine Lust drauf
Wichtig ist viiiiiel trinken und den Kopf/Stirn mit nassen, kalten Lappen kühlen
Alles Gute A.

2

laut arzt im krankenhaus darf sie nichts. alles was das gehirn anstrengt soll sie vermeiden.
aber sie kann ja nun nicht den ganzen tag wände angucken. :-(
ach die arme tut mir leid.

LG

6

Wände angucken strengt auch an. Dann muss sie schlafen, aber selbst da arbeitet das Gehirn, darf sie auch nicht träumen?

Blöder Arzt!

#liebdrueck

weitere Kommentare laden
3

Also das wäre mir auch zu langweilig... Lass sie TV gucken oder Hörspiele hören oder lesen. Wenn denken das Gehirn anstrengt, dann gute Nacht. Wie schon gesagt wurde: nicht toben, springen, klettern oder sonst was, sie muss nicht mal die ganze Zeit liegen... Aber wenn dann nicht ganz flach. Ihr könnt auch ein Spiel spielen... Sie wird merken was geht und was nicht...

Gute Besserung!!!

4

danke euch für die antworten.

nach toben ist ihr eh noch nicht zumute sie ist noch extrem schlapp.

werde sie dann fragen ob sie tv schauen möchte oder hörspiel hören.

spielen schauen wir dann später mal ich glaube das ist gerade noch nichts.

LG alex

5

Nicht Fernsehen und nicht lesen kann ich nachvollziehen. Aber einfach zuhören? Ein Hörspiel oder Hörbuch kann sie ruhig hören.

7

Moin,

mal aus ärztlicher Sicht:

wenn es eine "richtige" Gehirnerschütterung ist, ist fernsehen und lesen das SCHLECHTESTE, was du deinem Kind antun kannst!
Gerade dabei werden mehrere Hirnareale "beschäftigt", die dann bei Überlastung Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auslösen können!

Hol dir Hörspiele und gut... man kann auch mal spazieren gehen, aber eben ohne toben!

Bye,

Wibbi

Top Diskussionen anzeigen