Schwanger und morgen neuen Arbeitsvertrag unterschreiben?

NUn bin ich ca. 4-5 Woche und muss morgen den neuen Arbeitsvertrag unterschreiben.

Natürlich sage ich morgen nichts. Aber habe sooooooooo ein schlechtes Gewissen...wann sage ich denn dann was.....wird sicher sehr unangenehm.

8

Mädels, ich kann euch alle verstehen

Aber

Ich bin selbstständig! Und von daher sehe ich das auch immer aus der anderen Perspektive. Wenn ich z.B. demnächst jemanden einstellen muss, weil ich ja einige Zeit ausfallen werde, wäre das mein Ruin, wenn diejenige dann auch sofort schwanger wäre... Ich finde, es kommt immer auf die Betriebsgröße an. Einem kleinen Betrieb kann es durchaus schaden.

10

Welche Kosten entstehen dir denn durch die Schwangerschaft?

Genau, gar keine, also kann es nicht dein Ruin sein.

Evtl. würden dir durch eine erneute Stellenausschreibung Kosten entstehen, aber ansonsten kommst du da +-0 raus!

11

Ich kann das total verstehen! Ich arbeite selbst in einem mittelgrossen unternehmen. Da finden die schon genug Ersatz. In einer one man show mit wenigen angestellten sieht das anders aus.

Die Frage ist nur, ob man dadurch dann nicht die Verlängerung nicht bekommt, dann muss man nach der Elternzeit sofort was finden.. Oder? Ich sehe das Problem nicht wirklich...

weitere Kommentare laden
1

Ich hab meine neue stelle in der 10. ssw angetreten und es in der 15. ssw gebeichtet. War halb so schlimm. Mein Chef hat total cool reagiert.

Das wünsche ich dir auch #winke

2

Unterschreib auf jeden fall. Sagen musst du nix. Es kann ja sein das du noch nix davon weißt. Sag es in dtei oder vier wochen oder warte bis zur 12 um sicher zu sein

3

Schlechtes Gewissen ist vollkommen unangemessen. Es ist dein gutes Recht. Eine nichtbeschäftigt werden wäre hingegen Diskriminierung. Ich habe gerade meine Vertragsverlangerung bekommen, auch noch nichts bekannt gegeben.

4

Ich schließe mich "p.p" an, warte am besten die ersten 12 Wochen ab. Du kannst dann immer noch flunkern und sagen, du hast es erst vor 2 Wochen erfahren.
Eine schöne Kugelzeit! :-)

5

4-5 Woche muss man es noch gar nicht wissen... Also finde ich das halb so wild. ;-)

6

Hi hi ,

Dir geht es genauso wie mir am Montag trette ich meinen neuen Arbeitsplatz an und HSB am Samstag letzte Woche positiv getestet:-)

Und hab aber das total schlechte gewissen. Aber ich werde es auch erst sagen wenn ich im 3 monat bin. LG

7

Ich verstehe dein schlechtes Gewissen, aber so früh brauchst du wirklich noch nichts sagen. Ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch und bin in der 18. Woche. Mit Mühe habe ich meinen Bauch versteckt. Ich weiß jetzt nicht, wie ich reagieren soll, falls sie mich nehmen. Ich werde jetzt erstmal abwarten, wie die Firma sich entscheidet und dann überlegen. Ich denke der Job ist eigentliche nicht meine erste Wahl... Mal schauen.

9

UNTERSCHREIBEN!!!!!!!!!!

Auf jeden fall ;-)

Hab kein schlechtes Gewissen! Das haben die Arbeitgeber meistens auch nicht ;-)

Top Diskussionen anzeigen