Thema Wassereinlagerung :-(

Hallo meine lieben...
Ich bin ab Freitag in der 35 SSW und fühle mich echt garnicht gut. In denn letzten Wochen, kann ich mich kaum bewegen sprich mich selber im Spiegel anschauen. Oberschenkel, Beine, Füße, Arme , Hände alles angeschwollen :-( an denn beinen sieht es am meisten schlimm aus, als ob ich voller Cellulite hätte. Ist es denn normal bei Wassereinlagerung, dass es so schrecklich aussieht oder hat sich mein Körper in der SS wirklich so verändert und wird nach der Entbindung immer noch so aussehen??
Hat vielleicht jemand die gleichen Symptome??

Schlaft schön :-) und wünsche allen noch eine tolle SS

Glg

1

Hi, ich hab den gleichen Entbindungstermin und auch ich habe schon massig Wassereinlagerungen. Beim letzten Mal waren sie kurz nach der Geburt wieder weg also denke ich das wird diesmal auch so sein.

Wenn es ganz schlimm wird probier es mit Schwimmen gehen, das soll helfen.

2

Sieht es bei dir auch aus, als ob du Cellulite hättest ???

Also ich bewege mich eigentlich sehr viel. Gehe 3 mal die Woche noch ins Fitness Studio und Laufe 30-45 min weil ich gehört habe, dass Bewegung auch gegen Wassereinlagerung helfen würde. Aber nix :-( erkenne meinen Körper nicht wieder.

3

Bei mir sieht es einfach aufgedunsen aus aber jeder Körper ist da anders. Ich mache mir da keine großen Gedanken denn es sind ja nur noch ein paar Wochen. Wenn du sportlich bist dann kommt dein Körper sicher nach der Geburt auch schnell wieder in Form. Mach dich nicht verrückt und genieß den Rest der Schwangerschaft. ;)

4

Mach die keine Sorgen! Ich sah damals zum Ende hin aus wie ein aufgedunsener Wal aber fast mit dem Platzen der Fruchtblase war es weg. Weiss noch wie ich im Krankenhaus lag- noch bevor sie mich in den Saal geschoben hatten- sagte ich: Schaaaaatz meine Fuesse sind wieder duenn! :-)

5

Das hatte ich auch.Ich sah aus wie ein Waal,hatte plötzlich Wurstfinger und Elefantenbeine.Bei mir kam kurz nach der Entbindung nochmal richtig viel Wasser dazu so das meine Füße noch mehr angeschwollen sind.10Tage später war alles wieder weg.Also so schnell wie es kommt geht es auch wieder.Zum Glück!

6

Hallo!

Ich bin zwar nicht mehr schwanger aber schau hör trotzdem noch ab und zu rein :)
Ich habe meine Tochter im September entbunden. Sprich hochschwanger im Hochsommer. Wassereinlagerungen hatte ich ca 10 kilo, hab im der ganzen SS 30 Kilo zugenommen. Meine arme und meine Beine haben schrecklich ausgeschaut durch das ganze Wasser! An beinen und Po hatte ich schon immer etwas cellulite aber nie so extrem wie in der SS. Meine Beine sind knie tief eingerissen. Die Risse sind geblieben, die dellen weg :) meine arme waren wahnsinnig schlimm. Aber alles weg :) meine Hände konnte ich zum Schluss kaum noch ohne Schmerzen bewegen. ich hoffe meine Antwort hilft dir ein wenig :) liebe Grüße noch eine schöne SS und eine tolle Entbindung :)

7

Noch was: 2 Wochen nach Entbindung waren 20 Kilo wieder weg ;) aber mit sehr viel Kopfschmerzen :( durch diesen schnellen Wasser Verlust

8

Oh das ganze hört sich ja auch schlimm an :-) krass das man nur an Wasser 10 kg zunehmen kann, aber wie gesagt ich merke es auch an meinem Körper. Hoffe ich werde auch soviel Glück haben wie du und werde auch kurz nach der Entbindung das ganze los :-) bedanke mich nochmals für eure Antworten. Dann bin ich wohl nicht die einzige, die sich anfühlt wie ein Wal ;-)
Schönen Donnerstag wünsche ich euch allen

Glg

9

Hallo,

ich kann leider auch ein Lied davon singen. In der letzten Schwangerschaft war es so. Jetzt bin ich ganz frisch schwanger und muß quasi durch den Sommer durch, mal sehen, wie das noch wird.
Zuletzt habe ich Stützstrumpfhosen getragen...komm da mal rein mit einer Murmel... ;-)
Meinen Ehering mußte ich ablegen, weil es zu eng wurde und ich kam nur noch in die Schlappen von meinem Mann rein, weil ich solche Elefantenfüße hatte...

Ansonsten schaue bitte mal bei den Gestose-Frauen. Ich will damit nicht sagen, daß es eine Gestose ist oder wird. Aber die haben einen Leitfade wie man sich bei Wasseransammlung etc. ernähren soll, damit es keine Gestose wird.
Also z.B. sehr salzreich essen (grüne Gurke mit richtig ordentlich Salz drauf, oder Tomatensaft mit Salz drin), bitte nicht salzarm weil das nur das Wasser aus dem Blut zieht und dieses dicker macht, aber weniger aus dem Gewebe.
Es gibt auch noch bestimmte Vitamine, die sie empfehlen.

Ich were mich dieses Mal dort nochmal genauer informieren und damit rechtzeitig anfangen und hoffe, daß es dieses Mal dann nicht so schlimm wird.

Alles Gute Dir noch für den Endspurt.

Peanut

10

Guten Morgen,

ich bin jetzt auch in der 35 Woche u auch ich habe fette Wassereinlagerungen in Beinen u Händen. Fühle mich total aufgequollen u sehe ich auch aus!!

Mein Freund nennt mich manchmal zum Spass Dampfnudel :-)
Ich habe aber jetzt was leckeres u gutes gegen das Wasser gefunden!

Bei Netto gibt es Brennesseltee mit Zitrone u ich esse viel Reis. Nach zwei Tagen hatte ich plötzlich wieder sichtbare Gelenke u nix schmerzt/brennt mehr beim Laufen oder Bewegungen !!!

Mit etwas Honig ist der Tee wirklich wirklich lecker :-)

Viel erfolg beim "Wasser lassen" :-)

Lg Andrea

Top Diskussionen anzeigen