Wann lege ich die Spieluhr auf den Bauch? (Tageszeit/Situation...)

Hey meine lieben #winke
Ich hab mir heut endlich eine Spieluhr für meinen kleinen Spatz (30.ssw) gekauft #huepf
Aber wann legt man die an/auf den Bauch?

Wenn das Kind wach ist? Wenn ich schlafen geh? Oder zu der Uhrzeit wo man später das Baby schlafen legt? Oder ist das egal... #gruebel

1

Hallöchen #winke
Ich mache das schon seit einigen Wochen, jeden Abend wenn ich mich ins Bett lege lasse ich die Spieluhr unten am Bauch laufen.Nicht nur um sie an die Spieluhr zu gewöhnen, sondern auch in der Hoffnung das sie sich denn irgendwann demnächst mal dort hindreht, da sie in BEL liegt.

LG Sanftebrise(31.ssw)

2

Hallo!

Ich lege sie immer am Abend wenn ich ins Bett gehe auf den Bauch. Denke mir so bekommt der Kleine vielleicht schon einen gewissen Rythmus und weiss dass Mama jetzt schlafen geht! Mein erster Sohn hatte von Anfang an super geschlafen in der Nacht, kam nur einmal zum stillen und schlief nach ein paar Wochen auch schon dur h....ob es wirklich einen Einfluss hatte weiss ich nicht! ;) aber versuchen kann man es ja!

3

Das mit dem drehen is ne super Idee #freu hab das Problem nämlich leider auch...

Aber ich geh immer relativ spät ins Bett (0uhr oder später)
Wenn ich die Uhr immer erst so spät an Mach ist er dann nicht verwirrt wenn ich die schon viel früher an Mach wenn ich ihn schlafen leg? #kratz

4

ich mach das meistens dann, wenn ich merke die maus ist wach, das sie es kennenlernt und sich später daran erinnert...

ich weiß ja noch garnicht wann ich die maus später hinlegen werde, von daher denke ich, macht es keinen sinn die Spieluhr abends beim bettgehen aufzulegen

ich will die Spieluhr ja auch beim Mittagsschlaf nutzen können und zur Beruhigung, darum spiel ich sie immer ab, wenn besonders viel Tamtam im bauch ist :-)

und meistens nur 1-2 mal am tag ( manchmal nehme ich noch eine Taschenlampe hinzu und spiel mit dem Zwerg, da reagiert sie immer ganz toll drauf, das ist echt überwältigend#verliebt)

LG angiy und zwergi 30. ssw#herzlich

5

Huhu, #winke

Ich lege sie nur Abends neben den Bauch wenn er wach ist und ich dadurch nicht schlafen kann. Also wirklich nur zur Beruhigung und es klappt ;-) wenn Ruhe ist dann möchte ich ihn nicht wecken und benutze sie dann auch nicht...man muss mit der Dosierung vorsichtig sein, es gibt Kinder die Brüllen nur noch sobald die Spieluhr später angemacht wird. Es können halt nicht alle leiden ;-)

Lg jini mit Baby Boy Inside 34.ssw #verliebt

6

Hello,

ich mache es auch abends vorm Schlafen. Er war dann meistens schon eine Weile ruhig und wacht dann beim 2. Durchlauf auf und bewegt sich ein Bisschen. Ich denke nicht dass die Uhrzeit eine Rolle spielt sondern einfach dass er das Geräusch kennenlernt, dass es irgendwie zu den anderen beruhigenden bekannten Geräuschen im Bauch dazugehört, so dass er das Geräusch später wiedererkennt und sich später in der Wiege vielleicht auch so geborgen fühlt wie im Bauch - egal welche Tageszeit...

7

Huhu!

Ich hab die Spieluhr immer abends aufgelegt und es direkt im Krankenhaus als sie dann da war ausprobiert.
Das Ergebnis war ernüchternd: Johanna fing bitterlich zu weinen an, als die Spieluhr losging... Hatte ich ihr wohl ein prenatales Trauma eingehandelt :-D

8

Ich leg sie jeden Abend nachdem ich mein Bauch eingeölt hab für ein paar Minuten auf den Bauch (im Bett,bevor ich schlafe)

Bekömmlich jedesmal Tritte zu spüren, keine Ahnung ob die das jetzt toll findet oder nicht#rofl

9

ich habe das wie bei der ersten ab der 14 ssw da können babys schon geräusche wahrnehmen, ich legte zur nacht meistens und morgens zum aufwachen und das beste war nach der geburt der kleinen sie beim wickeln wie mans immer weiß babys meistens rummäckeln zog ich die spieluhr auf und meine püppi hat sich sofort beruhigt, inzwischen ist sie 4,6 und die spieluhr kaputt ist aber es ist ohr bester freund und sie sind unzertrennlich=) lg:-)

Top Diskussionen anzeigen