In welcher Woche habt Ihr Eure Hebamme zum ersten Mal getroffen?

Hallo Ihr Lieben,

zur Zeit bin ich (14+6) dabei, mich um eine Hebamme zu kümmern. Zum Glück gibt es auch in der Stadt noch welche, die im Juli/August keinen Urlaub haben, das Problem ist also schon gelöst (ich wurde mehrfach vorgewarnt, dass es in der Zeit ganz schwierig wird).

Nun zu meiner Frage: In welcher Schwangerschaftswoche habt Ihr Eure Hebamme zum ersten Mal getroffen? Was wird da so besprochen? Und habt Ihr Euch nach einem ersten Treffen auch mal gegen eine Hebamme entschieden, weil es irgendwie nicht gepasst hat?
Ich danke Euch für Eure Erfahrungen!
Liebe Grüße!#winke

1

Hallo,

Ich war 10+4, aber da ich absolut keine beschwerdn habe sehe ich sie wenn es so bleibt erst weider Ende April zum vorbereitungs Kurs!
Lg#winke

2

Ich hab den ersten Termib mit meiner Hebamne in der 18. ssw gehabt! Und es wurde nicht viel gemacht...nur wegen dem GVB besprochen und bissl über meine weh-wehchen gesprochen... :)
Lg 18+2

3

GVK meinte ich :)

4

Hallo!

Ich hatte das erste gespräch bei 20+6 und das war erstmal nur ein Vorstellungsgespräch in dem Sie mir erklärt hat wie sie arbeitet, welche Ansichten Sie hat und was so in den nächsten Wochen und Monaten auf mich bzw. uns so zukommt. Wir haben auch über den Vorbereitungskurs gesprochen und sie meinte auch gleich, dass es gut ist dass ich mich rechtzeitig gemeldet hab. Sie spezialisiert sich nämlich hauptsächlich auf die Nachsorge und betreut dadurch nur ca. 6 Frauen pro Entbindungsmonat für die Nachsorge. Ich konnte auch schon Fragen stellen oder Wehwehchen klären und habe mich sehr wohl gefühlt, dass es erstmal nur so ein unverfängliches Gespräch war, in dem Sie die Führung übernommen hat.

5

Hab mich schon in der 11. Woche für eine Nachsorgehebamme bemüht.

War bei ihr und hab mich für ihren GVK angemeldet sowie die Nachsorge besprochen.
Wie auch schon am Telefon fand ich sie ganz sympathisch.

Gesehen hab ich sie dann erst wieder vor zwei Wochen als der Kurs los ging. Der läuft nun 7x bei ihr und dann sehe ich sie wieder fürs Wochenbett.

Eine Hebamme für die Schwangerenvorsorge hab ich nicht.

6

Hallo,

ich war bei 15+1 das erste Mal zum Kennenlernen! Werde ab SSW 27 alle 4 Wochen zur Vorsorge hingehen um sie besser kennen zu lernen, alle 8 Wochen ist mir zu wenig!

LG Zoe 19 +5

7

Ich habe meine gestern bei 6+4 kennengelernt. Bei uns muss man schnell sein... Sonst bekommt man keine Beleghebamme mehr...

Es war nur das kennenlerngespräch, das nächste mal sehen wir uns in der 20 SSW.

8

Hallo,

ich bin jetzt 12+2 und hatte letzte Woche den ersten Termin. Es war ein Kennenlerngespräch und ich konnte mich dann entscheiden ob mir alles entspricht. Ich fand sie total nett und hab mich deshalb gleich für sie entschieden.
Ab Ende Feburar gehe ich dann zum Schwangeren-Yoga, einfach damit man ein bisschen in Kontakt kommt und ich hoffe vielleicht auch andere schwanger Mädels kennen zu lernen. Für den Geburtsvorbereitungskurs im Mai bin ich auch schon angemeldet und für einen ERste-Hilfe-Kurs am Baby. Sie hat tolle angebote, tolle Räumlichkeiten und war sehr sympathisch.

Wenn es nicht passt hätte ich mir noch etwas Bedenkzeit ausgerufen und mich dann nicht mehr gemeldet..... #hicks
Ich denke man muss sich schon wohl fühlen.

9

20. Woche zum kennen lernen :-) ab 30. Woche werde ich sie besser kennen lernen , da dann FA und hebi im Wechsel vorsorge machen . Und sie begleitet mich unter der Geburt und im Wochenbett :-) sie meinte allerdings ich sei sehr früh dran :D

10

Hallo,

ich habe meine Hebamme in der 25 SSW gefunden und das erste Mal getroffen. Zuvor hatte ich einen Infotermin bei einer anderen Hebamme. Diese hat uns jedoch überhaupt nicht gefallen, daher haben wir uns gegen sie entschieden. Immerhin kommt sie einem ja in einer sehr besonderen Zeit sehr nahe, da muss es meiner Meinung nach nicht nur fachlich sondern auch menschlich passen.

Seither habe ich sie 2x zu Einzelterminen sowie letztes Wochenende zum Geburtsvorbereitungskurs getroffen. Vor der Entbindung werden wir uns wohl noch 1 oder 2 mal sehen, damit man sich dann bei der eigentlichen Wochenbettbetreuung schon ein bisschen kennt und nicht zu fremd miteinander ist.

Die normalen VU mache ich bei meinem Gyn, da fühle ich mich megawohl :)

lg
Alex

Top Diskussionen anzeigen