4+0 keine aufgebaute Schleimhaut, Übelkeit und positiver Test

Hallo,

ich hatte gestern schon einmal gepostet.
Ich habe meine erste Mens nach der Geburt unserer Tochter am 23.12 bekommen.
Am 30. habe ich mir die DMS setzen lassen.
Seit ein paar Tagen ist mir ständig übel und seit einer guten Woche habe ich Blutungen. Nicht viel, Slipeinlage reicht, mal hell, mal dunkel und ein Ziehen im unteren Rücken,
Alles wie bei den anderen beiden ( bis auf die Blutungen)
Testamed digital und Strich sowie Presense waren gestern positiv.
Beim Doc war ich gestern abend auch, er meinte solche Tests sagen nichts aus und er hat keine hohe Schleimhaut gesehen.
Er hat einen Bluttest gemacht, Ergebnis heute abend.Ich fühle mich schon schwanger bin aber auch voll fertig.
Bin ich ss woher die Blutungen dann und warum keine hohe Schleimhaut? Bin ich es nicht, warum dann die Übelkeit, die Müdigkeit und das Ziehen im Rücken?
Ich bin so fertig...

LG Vroni

1

Hallo

ich würde eher vermuten das du die Spritze nicht verträgst. Ich hatte auch Blutungen, Abgeschlagenheit, extreme Stimmungsschwankungen.... und das Gefühl schwanger zu sein.

LG

2

Also 3(!) Tests lügen doch nicht...
Woran das mit der Schleihaut liegen kann,weiss ich nicht.wahrscheinlich ein Zusammenspiel der Hormone.
Dir bleibt wohl nichts weiter als Abwarten!

3

Ihre Tochter ist noch nicht mal einen Monat alt. Vielleicht kommt da noch ein Rest von der Schwangerschaft durch?

4

OK. Ich habe falsch gelesen. Ich dachte die Geburt war im Dezember.

weitere Kommentare laden
7

Also, wenn ich das richtig verstanden habe, hast du die erste Mens im Dezember gehabt und danach eine Spirale legen lassen? Falls ja, kann es trotzdem zu einer Schwangerschaft kommen, je nach Spirale, kann sie allerdings die Einnistung eines befruchteten Ei`s verhindern bzw. behindern. Es kann also sein das dein Progesteron Wert zu niedrig ist, du schwanger bist, aber evtl. in Kürze ein Abgang bevor steht oder aber der Doc sich bei der Schleimhaut vertan hat. Ansonsten gibt es auch Zysten die in kleinen Mengen HCG produzieren, das kann in manchen Fällen zu pos. Tests führen.

Schwierig, ich denke da würde ich mind. noch einen 2. Arzt draufschauen lassen, die Aussage das Schwangerschaftstest nichts taugen finde ich nämlich komisch. Du hast schließlich mehr als einen pos. Test da, darauf sollte er schon eingehen und es nicht als unsinnig abtun.
Im Normalfall lügen Schwangerschaftstests nicht, es muss also HCG in deinem Urin vorhanden sein, woher es auch kommt ob von einer Zyste oder Schwangerschaft. Ein Rest HCG nach der Geburt ist soweit mir bekannt Unsinn, du hast ja schon einmal die Mens gehabt, das ist also nicht möglich und selbst wenn nicht, wäre der Wert schon nach max. einem Monat bei 0 angelangt, da der HCG Wert in der Früh Schwangerschaft am höchsten ist und dann wieder absinkt im 2. Trimeon.

9

Danke.für meinen Mann ist klar,dass ich Ss bin.für mich selbst weiss icg es nicht.kenn meinen Körper eigentlich gut u debk auch ja Ss aber ich weoss halt nicht wie es mit der dns ist...

10

Ich drück dir die Daumen das alles gut geht und sie die Spirale dann gut entfernen können, aber lass da sicherheitshalber einen 2. Arzt drauf sehen und frag ob die Erfahrung haben mit dem Ziehen von Spiralen in der SSW. (ansonsten mal in der Klinik nachfragen ob die sowas machen und eine Überweisung holen :) )

weitere Kommentare laden
8

Ich kenne mich zwar nicht mit der DMS aus aber ich kann mir gut vorstellen, daß sie deinen Körper ganz schön durcheinander wirbeln kann.

Wenn du schwanger sein solltest, müsste deine GMS schon irgendwie aufgebaut sein denn sonst kann sich ja nichts einnisten.

Hast du vielleicht eine Zyste? Die können die Tests auch verfälschen.

Was ich nicht verstehe, dass du so früh die DMS bekommen hast nach der Geburt. Mir wurden damals gesagt erst 3 Monate nach der Entbindung damit der Körper Zeit hat sich zu regenerieren.

LG Diana 17 ssw

13

Ihre Kleine ist doch schon 15 Monate alt, nur die erste Mens hatte sie wohl im Dezember. (vermutlich Stillmama oder, hatte auch 9 Monate Ruhe nach der Geburt)

14

Hallo,

eine Zyste produziert kein HCG.

GLG

weitere Kommentare laden
15

Ich glaub hier geht grad was durcheinander;)
Also unser Sohn ist am 23.09.2012 geboren, wir haben danach absichtlich nicht verhütet und uns überraschen lassen und am 23.10.2013 kam unsere Tochter zur Welt.
Stille noch und am 23.12 hatte ich meine erste Mens.
War dann am 30.12 zur Abschlussuntersuchung der Arzt hat mir die Dreimonatsspritze verabreicht.
Er hat mich etwas überrumplet und da ich extra nach Nebenwirkungen gefragt habe auch gesagt: " NE, kaum welche." Tja, schade.
Ich hatte erstmal totale Heultage und Kopfweh( habe ich sonst vielleicht 1* im Jahr).
Seit einigen Tage ist mir übel und mir tut der untere Rücken weh, als hielte mich wer fest und wer anders zieht mich runter, mir tun seit gestern die Brüste weh und wenn die kleine trinkt könnte ich heulen.
Ich habe gestern drei verschiedene Tests gemacht ( Testamed früh und digital, Presense) Alle positiv.Der Arzt konnte aber gestern nichts sehen und fand eben auch, dass solche Tests Mist wären.
Die Blutung ist mittlerweile ganz wenig geworden und ich muss bis fünf nun auf das Ergebnis vom Bluttest warten.
Für meinen Mann ist klar, ich bin ss. Mir ist sonst auch nie übel gewesen, aber ich bin mir (trotz der Tests) nicht sicher, denn ich weiss eben nicht wie das mit der Dreimonatsspritze ist.
Oh man, bis 17.Uhr sind es noch 6 Stunden..
Achja, gestern und bei der Dreimonatsspritze war es der Vertretungsarzt, meine Ärztin ist im Urlaub...

LG Vroni mit Marie im Herzen und 2 Mäusen an der Hand/ Auf dem Arm.

19

Da ich echt durch dreh hab ich grad noch einen ovu gemacht,den ich noch hatte u auch der war fett positiv zysten u Co hat der doc gestern nocht gesehen

Top Diskussionen anzeigen