Brennen in der Scheide trotz Antibiotika bin verzweifelt!!

Hallo Leute bin in der 10 woche und kam le Woche zu meinen Fa mit Beschwerden auf Brennen im Intimbereich, es Urin genommen dort wurde festgestellt ich habe Blasenentzündung ein Abstrich zeigte wohl laut Ärztin keine Auffälligkeiten Pilz od ähnliches soweit so gut. Habe antibiotika bekommen habe die auch genommen und habe mir auch den Cranberrysaft geholt, gegen Blasenentzündung nun ja 5 tage später brennen wieder da super... Iwie hab ich das gefühl dass es nicht Blasenentzündung ist denn wie davor bei Wasser lassen kein brennen od so, nehme auch seit längerem Utrogest ein kann es vlcht daher kommen dass mein Gebäschleimhaut gestört ist od ist meine Gyn einfach nur unfähig? Am Do hab ich bei ihr ein Termin denn noch ist brennen aushaltbar dann sprech ich dass nochmals an...
Wie siehts bei euch aus Mädels habt ihr vlcht das selbe Dilema wie ich ? Hoffe auf eure antworten lg.

1

Soweit ich weiß, zerstört Antibiotika die Scheidenflora und man wird anfälliger für Pilze und Infektionen. Wenn es schlimmer wird, würde ich eher zum FA gehen.

2

das hab ich mir auch schon gedacht dass es an dem utrogest liegen kann , spreche ma meine Ärztin drauf an , ich mein lange müsste ich es nicht mehr nehmen aba das Brennen ist einfach nur zum kotzen. Danke dir =)

3

Mal langsam... wegen sowas muss man seinem FA nicht gleich Unfähigkeit unterstellen! #augen

Durch Antibiotika werden nicht nur die schlechten Bakterien sondern auch die guten Zerstört.
Bedeutet, dass frau anfälliger wird für Vaginalpilz -vor allem in der SS.

Vermutlich hast du einen solchen.

Also morgen zum FA, Beschwerden schildern und dann bekommst du ein Rezept für ein Medikament gg Pilze.

4

hab ja keinen pilz hatte ja le woche abstrich gemacht und beim pilz weiß ich ganz genau die syptome also das wirds nicht sein...

6

Der Pilz kommt logischerweise erst NACH dem Antibiotika....

5

hatte das auch genau wie du :-) brennen und dann nach paar tagen erst ergebnis blasenentzündung. es hat 10 tage gebrannt urin war immer ok nur dann nicht.
also brannte es schon vorher :-) ph wert war ok.

habe vom fa vagisan zäpfchen bekommen und antibiotika sowie vagisan creme um unten alles geschmeidig zu halten - trocken kann auch brennen ... und seit dem alles gut.

wo der urin noch gut war und ich wegen dem brennen im kh war :

oftmals kann man das brennen nicht erklären - das sagten die noch im kh zu mir :-)
schwangerschaft weh wehchen wäre eben manchesmal auch was wo man nix findet.
die hatten mir auch vagisan gegeben.

ruf morgen mal deinen fa an - wenns ein pilz ist sollte er dir direkt was zur abhilfe geben.

für die zukunft immer merken : wenn antibiotika genommen wird - paralell milchsäure zäpfchen unten rein , dann hat der sonst gerne folgende pilz kaum eine chance :-)

Top Diskussionen anzeigen