Wie läuft der große Zuckertest beim FA ab?

Hallo,

ich soll so in der 24. Ssw zum großen Zuckertest kommen der wohl 2 Std. dauern wird.

Wie läuft der denn ab? Ich muss da ja auch was trinken oder? Ich mag so Sachen nicht wo ich nicht weiß was auf mich zukommt. Vor allem wenn ich was zu mir nehmen soll.
Ist das überhaupt nötig zu testen? Was meint ihr?

Danke schon mal für eure Antworten #winke

1

Hallo!

Ich wollte schon diesselbe frage stellen, mach morgen den Zuckerbelastungstest... Bin auch schon gespannt...

2

huhu,
also bei mir in der praxis ist es so das man den großen test bezahlen muss, weil die kasse erstmal nur den kleinen zahlt. ich hab nur den kleinen gemacht, weil ich den großen für ne quälerei halte...
also du musst nüchtern zum arzt und dann wird dir blut abgenommen und dann musst du über drei stunden, einmal pro std, eine zuckerlösung trinken und nach den drei stunden wird dir nochmal blut abgenommen. bin mir aber nicht sicher ob man dazwischen auch nochmal blut abnimmt, ich glaube nicht...
die zuckerlösung schmeckt nicht so schlimm, ist halt zuckerwasser ;-)
aber diese drei stunden da nüchtern sitzen und sich nach möglichkeit nicht bewegen ist für mich einfach ätzend. der kleine war negativ und dadurch das ich auch keinerlei anzeichen für zucker habe, wird das so schon richtig sein ;-)

lg jini mit baby boy inside 29.ssw #verliebt

6

Huhu!

Also dazwischen wird auch Blut abgenommen, es wird der Wert nüchtern, nach 1 Std und nach 2 Std. benötigt.

Ich hatte auch keinerlei Anzeichen für Schwangerschaftsdiabetes. War aber letztendlich sehr froh, dass mein Doc nur den großen Test macht. Meine Werte waren nicht alle gut und heraus kam ein leichter Schwangerschaftsdiabetes.

LG Sabrina

3

Also bei mir war es damals (ist schon etwas her, aber wird sich sicher nicht groß geändet haben)so:
hingekommen, Nüchternzucker gemessen. Das eklige Glas getrunken und dann alle halbe Stunde Zucker messen. Mehr nicht. Aber trinken darfst Du in den 2 Stunden glaub ich nichts anderes, da sonst das Ergebnis nicht stimmt.
Und Du musst auf alle Fälle nüchtern dort hingehen. Nimm Dir ein gutes Buch mit!

4

Ich musste nüchtern zu meiner Ärztin. Dann wurde das erste mal venös Blut abgenommen. Dann musste ich diese Lösung trinken (schmeckte leicht wie Traubensaft). Eine Stunde später nochmal Blut abnehmen und noch ne Stunde später nochmal Blut abnehmen. Also insgesamt 3x Blut abnehmen.
Also ich fand es nicht schlimm, obwohl ich diese Stecherei hasse wie die Pest und dazu noch Rollvenen habe (dadurch gestaltet sich das ganze oft noch schwieriger).
Ich finde es gut, richtig und wichtig, dass der Test gemacht wird.

LG Natnie mit Lenya Marie (37+4) inside

5

Huhu, Machs auf jeden Fall. Bei mir deutete nichts darauf hin, und ich hab jetzt Diabetes u muss 4x tägl. Insulin spritzen.
Du darfst abends ab 22 Uhr nichts mehr essen u nur noch wenig Wasser trinken. Morgens gehst du nüchtern hin, da nehmen sie dir Blut ab. Dann kriegst du ne Zuckerlösung zu trinken, und dann wird nach 1 Stunde und dann nochmal nach 2 Stunden gemessen, wie gut sich der Zucker abbaut. Nimm dir was zu lesen/stricken/whatever mit, denn viel bewegen sollst du dich da auch nicht (baut den Zucker schneller ab). Ich durfte den 2x machen... Viel Glück!!!

7

Hallihallo.

Als 1 muss ich was zu einem Kommentar hier sagen:
Die Krankenkasse zahlt den kleinen, sowie den großen Zuckertest! Informiere dich. Wenn dein FA was anderes behauptet, lügt er und wollte ganz offensichtlich Geld damit machen ;-)

Sinnvoll auf jeden Fall. Ich würde nie etwas ablehnen, was mein FA mir empfehlt. Immerhin geht es um deine Gesundheit und die deines Kindes.

Der große Zuckertest war genau so wenig schlimm, wie der kleine. Einem wird halt 3x Blut abgenommen aber das ist auch schon das einzig "schlimme" daran. Diese Gluckose Lösung fand ich auch nicht so eklig, wie man immer erzählt bekommt.

Alles Gute für dich!

8

Zu mir sagte man sowohl beim Arzt als auch bei der Krankenkasse dass sie den kleinen übernehmen. Sollte der auffällig sein muss man den großen machen und nur dann wird er von der Krankenkasse übernommen.

12

Der große wird ja in der Regel auch nur dann gemacht, wenn der kleine auffällig war.

Man macht ja nicht direkt den großen...

weiteren Kommentar laden
9

Hallihallo, Prozedere wurde ja schon beschrieben - nüchtern hin, Nüchternzucker gemessen, das Glas Glukoselösung getrunken und dann nach einer Stunde und nach zwei Stunden und dann vorm Heimgehen nochmal Zuckerwert bestimmt...
Die Lösung schmeckt echt fast wie sehr süßer Traubensaft, also halb so wild und mein Kreislauf hat sich schon auf den Zuckerschub gefreut :).
War zwischendrin noch zum CTG und Ultraschall, also gut beschäftigt!

10

Hey
Ist echt nicht schlimm.

Meine Ärztin macht auch bei jedem den großen. Muss man zwar selbst bezahlen, aber die paar € kann man für seinen Zwerg wohl gern in Kauf nehmen. :) ist halt viel aussagekräftiger wie der kleine Test.

Also ich hatte den Test in der früh, musst du nur nüchtern hin, dann wird Blut abgenommen und dann trinkst du so nen "Saft"(schmeckt übrigens viel besser als der bei dem kleinen zuckertest ;) )nach 60 Minuten und nach 120 Minuten wird nochmal Blut abgenommen.
Schwindelig wurde mir nicht. Bissl müde kann man evtl davon werden.

Ich hatte ebenfalls Ultraschall und ctg währenddessen und fand die ganze warterei nicht schlimm.
Testergebnis war vorbildlich :)
Obwohl ich durch meine schnelle Gewichtszunahme in den ersten beiden Trimestern selbst nicht dran geglaubt habe dass der Test so ausfällt ;)

Lg und alles gute
Anadevka mit Zwerg 35.ssw

11

Vielen Dank für eure "positiven" Rückmeldungen :-)

Stimmt schon, zum Wohle des Babys ist das schon gut. In meiner ersten Schwangerschaft vor 2 Jahren war überhaupt nicht die Rede davon.

Viele Grüße #winke

Top Diskussionen anzeigen