Mutterschaftsgeld - Arbeitgeber antwortet der KK nicht

Hallo ihr Lieben,
ich habe mal eine Frage zum Mutterschaftsgeld: Ich habe bereits alle erforderlichen Formulare etc. bei der Krankenkasse eingereicht. Nun ist das Problem, dass mein Arbeitgeber in Bezug auf Lohnabrechnungen ziemlich langsam ist und gerne auch mal keine Reaktion zeigt. Meine Frage: Was passiert, wenn mein Arbeitgeber der Krankenkasse nicht antwortet? Hatte jemand von euch diesen Fall schon?
Danke#winke

1

Also ich kann dir nur sagen das ich sowas beim Krankengeld bzw, Zahlungen um Gehalt im BV hatte. Ich habe meinen AG dann freundlich angemahnt. Keine Raktion. Dann noch ein zweites Mal, dass ich ansonsten anderweitig mein Geld einfordern werde. Wegen Krankengeld habe ich meine KK direkt angerufen und denen das geschildert. Sie hatten es dann so berechnet. Im schlimmsten Fall hilft leider nur noch der Anwalt.

2

Evtl. kommt die KK mit deinen Lohnabrechnungen auch weiter, aber eigentlich mahnen sie dann den AG an, da er verpflichtet ist, mitzuhelfen.

Aber das kann dann leider etwas dauern!

3

Danke, ich habe jetzt auch von meiner KK erfahren, dass sie sich erstmal drum kümmern:-)

Top Diskussionen anzeigen