Meine schönen Übungswehen (Senkwehen?) sind verschwunden

Hallo,

eigentlich ein totales SiLoPo.

Ich hatte jetzt seit letzter Woche Donnerstag bis einschließlich vorgestern mehr oder weniger durchgehend leichte Kontraktionen. Ohne Druck oder Schmerz. Aber immerhin haben sie schon mal ca 1,5cm vom meinem GMH weg gearbeitet (ist jetzt noch bei gut 3cm). Seit gestern ist totale Ruhe :-(. Ich hatte mich so gefreut das meine GM übt und habe gehofft das ich dann Richtung ET einen schönen Befund habe.

Bei meinen beiden Kindern hatte ich nie Übungs- oder Senkwehen zum Ende hin. Bei denen hat es sich ewig hingezogen, trotz vieler Stunden schmerzhafter und regelmäßiger Wehen. Ich hätte lieber noch 3 Wochen (meinetwegen auch mehr) diese zwar leicht lästigen Kontraktionen und dafür dann gerne eine nicht ganz so langwierige Eröffnungsphase, als das sich jetzt wieder wochenlang nichts tut und ich dann den ganzen Verkürzungs- und Eröffnungskram auf einmal habe.

Ansonsten habe ich es echt nicht eilig und fühle mich zum Glück noch total fit. Nur der Bauch stört langsam ein wenig, aber damit kann ich leben.

LG

die tosse (36+6)

1

oh je - und ich bin im moment grad froh, dass ich keine wehen habe. seit ein paar tagen werden die nämlich schon ganz schön unangenehm und vereinzelte sind auch schmerzhaft

meine maus hat sich in der letzten woche endlich ins becken gesenkt und gestern hat mir die hebi gesagt, dass ich nicht mehr liegend ins kkh muss, wenn die blase springen sollte. sie meint auch, dass wir den 19.1 wohl nicht erreichen werden.

ich hoffe doch, dass wirs noch ins neue jahr schaffen und es kein neujahrsbaby wird ;-)

deine wehen kommen sicher wieder. hast es mal mit spazieren gehen probiert? hilft bei mir immer - nach 20 minuten kann ich nicht mehr, weil der bauch so hart wird

bis auf massives sodbrennen nachts bzw dem abendessen bis zum hals (mit omeprazol brennts zumindest nicht) und etwas hüftschmerzen (hab eine fehlstellung und die gelockerten bänder tun ihr übriges) / ischias fehlt mir auch nichts. darüber bin ich ja schon froh - das jammern, das ich mach, ist auf hohem niveau (und ich weiss es auch noch ;-) )

ich lass mich im moment von meinem mann verwöhnen und nachher packt er den großen (wenn der mal wach wird) und geht mit ihm raus - dann kann ich vielleicht eine stunde schlafen (wenns die maus im bauch zulässt)

lg

nini - auch 36+6

5

Zwischen Neujahr und dem 19.01. ist ja noch einiges an Spielraum. Ihr schafft es bestimmt noch bis nächste Woche. Das sind ja nur noch ein paar Tage.

Die Knochen tun mich nicht weh. Sodbrennen habe ich abends auch, aber nur ganz leicht. Wenn ich ein wenig darauf achte nicht zu viel zu essen geht es. Dann noch ein paar Mandeln und ein Schluck Milch vorm schlafen gehen und ich komme gut zurecht. Eine leichte Erkältung habe ich, das ist nachts lästig weil ich schlecht Luft bekomme. Aber auch das ist kein wirklicher Grund sich zu beschweren.

Ich fände Geburtstag an einem Feiertag auch nicht so toll. Aber wenn es so wäre, dann kann man es ja auch nicht ändern.

Mein erstes Kind war recht pünktlich (39+4), das zweite ging deutlich über den ET (41+3). Daher rechne ich nicht damit das unser Baby die nächsten beiden Wochen kommt. Danach ist mir alles recht. Wobei der 29.01. schlecht wäre, denn da hat unser jüngerer Sohn Geburtstag (er hatte auch ET am 19.01., nur 2011).

Ich war soeben eine gute viertel Stunde mit meinen Jungs Fußball spielen. Später werde ich mir noch den Hund schnappen und eine große Runde drehen. Die Hebammen (ich habe drei verschiedene für Vorsorge, Sport und Akupunktur) sagen alle einhellig das Bewegung das A & O ist. Das würde einen viel besser auf alles vorbereiten als jeder Tee, jede Nadel, jedes Bad,.... Zum einem ist man selbst dann etwas fitter wenn es so weit ist, zum anderen hilft die Schwerkraft ja auch das Kind in die richtige Position zu schaukeln.

LG

7

so - mann und kind sind unterwegs ;-)

normalerweise versuch ich ja auch mitzugehen, aber weil der große (kam am 19.11.11 ;-) ) heute nacht so schlecht geschlafen hat und ich daher auch, bleib ich heute auf der couch. muss auch mal sein

meine hebis (mind 3 - gvk, vor/nachsorge und akupunktur) raten von jedem tee (besonders himbi-tee) ab. gerade der himbeerblättertee macht das gewebe so weich, dass das pressen schwer werden kann (weiche muskeln haben keine kraft) und es auch beim nähen probleme geben kann, wenn denn doch mal was reisst.

aber nachdem ich ja eh jeden tag x-mal die treppen rauf und runter laufe habe ich genug bewegung ;-)

der große kam bei 38+2 und in meiner familie kam jedes kind "zu früh". meiner war sogar noch spät dran. die einzige, die alle beiden pünktlich zum et bekommen hat, ist meine schwägerin (schwester von meinem mann).

am 31.12. hab ich noch geburtsvorbereitende akupunktur - ist einfach eine auszeit für mich und deswegen mach ich das auch. und beim großen hats doch ein paar wehen erzeugt.

am 2.1. bin ich dann bei meiner gyn, die nochmal schallen will, damit sie weiss, wie das kind liegt und ob ich ggf liegend transportiert werden muss. aber ich erzähl ihr vorher immer, wies kind liegt und was die hebi gesagt hat und dann wird das nur nochmal bestätigt. und nochmal schauen ist ja auch mal ganz nett.

jetzt leg ich mich ne stunde hin und genieß meinen nachmittag. die wäsche kann noch etwas warten bis sie zusammengelegt und verräumt wird ;-)

schönes wochenende noch

nini

2

ha, du hast immerhin wehen (gehabt?) - das ist mehr, als ich sagen kann....und ich bin ET + 4 heute. mein ischias schmerzt, sonst bin ich topfit, fühle mich wohl und bin gespannt, wann mini kommen möchte. seine / ihre beiden schwestern warten schon sehnsüchtig....
glg & alles gute!

3

Das stimmt schon :-). Bei meinem zweiten bin ich ja ohne Wehen 10 Tage drüber gegangen. Da kann ich schon gut verstehen das man sich noch viel sehnlicher Wehen herbei wünscht.

Ich habe grade eine Runde Fußball mit meinen Jungs gespielt. Heute Nachmittag bekommen wir noch Besuch (Spielkind), vielleicht kann ich die Bande dann zu einer kleinen Radtour oder einer größeren Hunderunde überreden. Ich befürchte aber das neue Lego wird interessanter sein.

LG

4

mir wurde heute gesagt, bis 7 tage drüber tägl. ctg-kontrolle. dann besprechen wir uns neu wg. evtl. einleitung.
+7 wäre silvester...! dann kann baby auch noch bis zum 2.1. warten finde ich...!
gingen deine wehen denn ganz plötzlich los an ET + 10?
ich kenne von kind 1 & 2 auch keinerlei vorwehen...
lg

weiteren Kommentar laden
8

Übungswehen? Senkwehen? Was ist das...? #gruebel Ich hatte bislang noch nichts in Sachen Wehen und frage mich auch wann sich da denn mal was tut ;-)

Lieben Gruß
Barrik i. b.

Top Diskussionen anzeigen