Umfrage zum Thema einnistungsblutung

Hallo Mädels, brauch mal wieder etwas Hoffnung von euch! Bin am hibbeln und mache mich total verrückt!

Wer hatte sie und war auch schwanger?

Wie sah sie aus?
Wie lange?

Wie doll?
Wann?

Lg und danke

1

Vielleicht interessiert dich meine Kurve. Zeitlich hat es gepasst, aber es war nur ganz minimal wenig Blut.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1014336/702622

2

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1029572/736580

Hier mein ZB mit Einnistungsblutung. Bin in der 8.Ssw. Die Blutung hatte ich zwei Tage. Am ersten Tag war es helles frisches Blut. Von der Menge her relativ viel und am zweiten Tag altes dunkles Blut und soviel, dass ich einen OB gebraucht habe. Danach war der Spuk vorbei. Hätte nie gedacht, dass ich schwanger bin weil die Blutung ja relativ stark war. Meiner kleinen Bohne geht es aber gut und das Herz schlägt kräftig. Meine FA meinte das war eine Einnistungsblutung. Andere alternative wäre eine Blutung vom Muttermund. Der war sehr stark durchblutet.

Drück dir die Daumen.

LG Julia

3

Hatte die bei meiner Tochter. 5 Tage vor dem eigentlichen NMT, ich dachte meine Tage sind viel früher gekommen, was sehr untypisch ist (wir haben eigentlich mit NFP verhütet;-)). Die Blutung war nur einmalig und sah eher nach Schmierblutung aus, also kein hellrotes Blut, sondern dunkelrot.

4

Hi du,

Ich hatte meine Einnistungsblutung drei Tage vor NMT, war ziemlich schleimig und blutig eben. Weder besonders hell noch besonders dunkel.

Hatte ich einen Abend lang, dachte schon die Mens kommt, und hab mich nochmal richtig ****** lassen, damit sie endlich richtig kommt. Hat sonst immer geholfen ;-)

Aber nach drei Tagen hatte ich dann nen positiven Test. Zwar schwach, war aber auch ein billiger Prolamed.

5

hallo moimami,

ich hatte ca. 1 Woche vor NMT einen Tropfen Blut im Slip...mehr nicht.
Und jetzt bin ich in der 38. ssw und fieber dem ET-Termin entgegen.

LG mita

6

ich hatte 5 Tage nach dem ES 1 hellroten mini-Faden im ZS! den hatte ich nur durch Zufall "entdeckt" beim ZS kontrollieren.

kann also gaaanz unterschiedlich sein, und muss nicht unbedingt mit der Einnistung zu tun haben.

toi toi toi

7

hm...
na ja einnistungsblutung, ich weiß nicht.aber in dem zyklus war alles anders.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1017741/733451?1380484953

8

Huhu!

Ich will meinen Senf hier auch noch zu geben, weil ich eine Einnistungsblutung aus der ersten Ss nicht kannte.
Bei meiner jetzigen, zweiten Ss hatte ich ziemlich zur regulären Mens-Zeit (hatte ne Zyklus-App, die die nächste Mens "voraus gesagt" hatte) und es kam morgens etwas Blut. Hatte dann nen Tampon rein gemacht, der war abends aber fast weiß. Am nächsten Tag der gleiche Spuk und das ganze fast vier Tage lang, so dass ich dachte, das wäre meine normale Blutung. Die ist nämlich normalerweise auch nie wirklich stark gewesen.

Hatte dann zwei oder drei Wochen später ziemliche Kreuzschmerzen, die ich noch aus meiner ersten Ss kannte und nur so kam ich überhaupt da drauf, dass ich vielleicht doch schwanger wäre. Hatte den Zyklus jedenfalls schon abgeschrieben.

Laut Fa war es also auch eine Einnistungsblutung und beim ersten Fa-Besuch war ich schon in der 7. Woche :)
Wie ist es bei dir denn, so dass du dir unsicher bist?

Lg, Hila

9

Ja manchmal ist es ja doch anders... Als die Schwangerschaft- bei mir wäre es ausgeschlossen das ich so weit bin!

Ja also gestern hatte ich dunkle schlieren..dann Nachmittag nix mehr - danach hab ich geschleimt wie eine schnecke....
Und heute Morgen erst dunkles blut und nun bis jetzt sehr sehrsehr helles blut und Mittelstark...
Und mir ist schlecht-'-
Keine Ahnung steige da nicht mehr durch

Top Diskussionen anzeigen