Zahlt die Kasse das Organscreening?

Hallo Mamis,

ich habe diese Woche die Rechnung für meine Nackenfaltenmessung bekommen und bin fast umgefallen. Über 350 Euro (exkl. Blutanalyse) will mein Arzt dafür haben. Auf der Website steht 180. Sauerei.

Vor diesem Hintergrund wollte ich nur mal sichergehen, dass meine Krankenkasse - ich bin privat versichert und habe keinen Überweisungsschein meiner Frauenärztin - die Rechnung für das Organscreening bezahlt. Weiß jemand, ob dem so ist?

Danke und für alle alles Gute!

1

Hallo,

das Organscreening wird nur übernommen wenn eine Risikoschwangerschaft vorliegt oder sie ist kostenlos wenn dich dein FA überweist ansonsten musst du dieses selber bezahlen und kann wohl ziemlich teuer sein bis zu 300€ habe ich hier schon gelesen !!

Wir haben 199,35€ bezahlt....

Eine wunderschöne Restschwanegrschaft !!!

LG Julia + #ball-Bauch und #baby BOY inside 21+0 SSW

2

Ich habe Frühscreening machen lassen und bereits vorher bei der Kasse angerufen, dass ich dieses + ggf.FU anstrebe.
Eine Überweisung in der Art eines Rezeptes hatte ich für FU.
Das Screening ist bereits ohne Vorbehalt bezahlt.
Die Rg von FU kommt noch.
Zusätzlich mache ich noch Organscreening.
Wenn man diese Dinge vorher mit der Kasse bespricht und begründen kann ist die Erstattung kein Problem.

LG

3

Hallo,

ich bin auch privat versichert und bekomme von der DKV 100% Arztleistungen.
Habe meine Rechnung von der Nackenfaltenmessung über 180 Euro eingereicht und anstandslos erstattet bekommen. Dann kamen noch ca. 34 Euro Laborkosten dazu, und das Geld hab ich heute bekommen. Nächste Woche gehe ich zur Feindiagnostik und habe wegen des Geldes keine Bedenken.

Es kommt sicherlich darauf an, was für einen Tarif du hast. Wenn du mehr monatlich einzahlst, hast du auch mehr Anspruch. Bei welcher Kasse bist du denn, wenn ich fragen darf?

Liebe Grüße und alles Gute
Julchen (19+0) #huepf

4

Hi Julchen,

danke für deine Antwort. Bin bei der Universa und habe auch bei allen Leistungen (Arzt, Krankenhaus etc.) 100 Prozent. Hab gerade meinen Sachbearbeiter angerufen. Der war super und hat gesagt: "Wenn Sie's nicht übertreiben und jede Woche so einen Ultraschall machen, dann zahlen wir das natürlich." :-)

7

Hi,
na, da bin aber froh, denn so eine Summe reißt ein Loch ins Portemonaie.
Du muß halt immer fragen, aber wenn du 100% hast, müssen sie eigentlich zahlen.
Ich wünsch dir auf alle Fälle alles Gute für die Schwangerschaft.

LG
Julchen

5

Ich würde auch mal bei der Kk anrufen und fragen ob die das übernehmen.

Also ich bin nicht priv. versichert, und da ist es so das du ne Überweisung haben mußt, sonst zahlen die das nicht.

Es liegt sicher datran was für nen tarif du hast.

Daher ruf an, frag nach, und dann weißt du auch mehr

6

Halli hallo,

ich musste bis jetzt überhaupt nichts bezahlen.
Ist aber auch aufgrund meiner Familiengeschichte... den NT Test hab ich bezahlt bekommen weil mein Cousin Trisomie hat und die Sonograohie weil ein anderer Cousin einen Herzfehler hat.
Nachweisen musste ich das allerdings nie...

Viele Grüße

Yvonne

Top Diskussionen anzeigen