Muss mal ein wenig jammern 4+6 SSW

Huhuuuu....

Irgendwie muss ich gerade einfach mal losschreiben.
Komme Morgen in die 6. Woche und fühle mich EIGENTLICH Blendend.
Bisher hatte ich nur einmal wirklich heftiges Unterleibsziehen seitdem nicht mehr.
Hin und wieder mal wirklich starken Schwindel in Verbindung mit Kopfschmerzen und was am meisten auffällt: MEIN STÄNDIGER HUNGER #mampf#mampf
Und trotzdem denke ich, du fühlst dich überhaupt nicht Schwanger!! Da kann doch nix sein... Hab irgendwie Angst das was nicht stimmt #zitter
War am Montag bei 4+4 bei meiner FA. Sie entdeckte dann eine mini Fruchthöhle und Gratulierte mir. Nächster termin in 3. Wochen ( oh gott, wie soll ich das aushalten?!).
Bei meiner ersten Tochter ging es mir ab der 8. Woche so richtig schlecht. Hoffe ja das bleibt mir erspart aber dieses komplette unschwanger fühlen macht mich irgendwie wahnsinnig......

So, #sorry für das ganze #bla#bla aber wem geht es vielleicht ähnlich und es war alles in Ordnung??

GLG
Sonja + Töchterchen 4 J. + Bauchbewohner 4+6 SSW.

1

Bis zur 7. ssw hatte ich gar nicht. Ab dann ein leicht flaues Gefühl mittags. Aber überhaupt nicht schlimm.

In der 10. ssw fing dann Übelkeit an. Immer mittags bis abends.

Im 4. Monat war's am schlimmsten.

Jetzt ist alles weg.

Bis zur 10. ssw habe ich mich extrem unschwanger gefühlt.

Die 3 Wochen schaffst du und das warten wird ja belohnt ;-)
Glückwunsch und Willkommen bei uns!

2

Dankeschön für die Nette Antwort #herzlich
Man macht sich ja tausend Gedanken und ich dachte beim zweiten Kind wird das besser #schein

3

Ja ich hatte mir auch sorgen gemacht. Als die Übelkeit kam hab ich mir selbst gedacht: du wolltest es ja so #rofl

weiteren Kommentar laden
4

sei froh, daß Dir nicht elend ist, ich bin erst ganz am Anfang der Schwangerschaft, bei wurde am Mo. BT gemacht, Di. kam das Ergebnis = POSITIV #freu#freu.

Heute morgen dachte ich , ich muß die Kloschüssel umarmen, zum #klee aber nicht, das wird aber in den nächsten Tagen kommen #zitter, bei mir fing in allen 5 SS schon ziemlich früh , paar Tage nach ES die Übelkeit an, und das Brechen ging dann los von 6. Woche ~ bis kurz vor der Geburt. Ich hatte das Hyperemesis Gravidarum ( Schwangerschaftserbrechen) #schmoll, und ich denke diesesmal werde ich davon auch nicht verschont bleiben. Ich wünschte, ich wünschte, ich dürfte auch mal eine SS erleben ohne Übelkeit , Kotzerei und Sodbrennen.

Weiterhin alles Gute für Dich #pro

lg Panterle + #ei inside

6

Hallo.
Deinen Text hätte auch ich schreiben können. Nur ein Unterschied besteht. Ich bin exakt eine Woche weiter als du. Morgen komme ich in die 7. Woche und die typischen Schwangerschaftsanzeichen wie Übelkeit oder Erbrechen bleiben komplett aus. Ich habe auch vermehrt Hunger und Durst und manchmal Kopfweh was leider auch durch schlafen nicht weg zu kriegen ist. Außerdem spannt meine Brust leicht. Mal mehr mal weniger.
Ich hatte mir deswegen auch schon ein bisschen sorgen gemacht, gerade weil der nächste FA Termin erst am 7.11 ist. Aber anscheinend können wir einfach froh sein dass es uns so gut geht. Wenn ich das erste Mal das Herzchen schlagen sehe bin ich bestimmt beruhigter.

Ich wünsch dir alles Gute
LG, Mel

7

Super Text und ich fühle mich ganz genau gleich ;-)
Bin dann heute Morgen MAL WEDER mit Kopfschmerzen aufgewacht.
Hoffe die Warterei wird dann am 14.121 mit einem schlagenden Herzchen belohnt #herzlich

Alles Gute!!

GLG
Sonja

8

Upps, 14.11 meinte ich natürlich.

Top Diskussionen anzeigen