Schwangerschaftsdiabetes ..BZ ständig erhöht (nüchtern)

Guten Morgen :-)

Seit ca 5 Tagen, ist mein nüchtern Wert über 90. Zwischendrin hatte ich das auch schon mal, aber da habe ich immer schlecht geschlafen. Ich soll meine Diabetologin anrufen, wenn es mehr wie 5 Tage sind..heute ist der 5. Tag und nun mache ich mir doch Sorgen. Ich Spritze (noch) nicht.

Was für Folgen könnte das für meine Kleine haben? Zu groß, ist nicht der Fall, da sie ca 2 Wochen zurückliegt. evt. die Organe? #zitter

Mir kreisen gerade die schlimmsten Gedanken im Kopf herrum. Sobald es 9 Uhr ist, ruf ich gleich an, aber das dauert noch soooo lange :-(

Liebe Grüße und vielen Dank#blume
Jeannette und Krümelchen 33 SSW

1

Hallo Jeanette,

erst mal tief durchatmen und beruhigen. Du bist unter Beobachtung und in Behandlung und wegen fünf Tagen erhöhtem Nüchternzucker, nimmt dein Zwerg nicht gleich Schaden.

Es ist richtig dass du gleich deine Diabetologin anrufst und es kann gut sein, dass du jetzt abends Langzeitinsulin Spritzen musst, um den Nüchternwert runter zu kriegen. Auf Dauer ist der nämlich schlecht fürs Baby. Aber wegen der fünf Tage ist jetzt sicher noch nichts passiert!

Alles Gute weiterhin, Ann

8

Danke sehr :-)

2

Guten Morgen!

Ist echt interessant, was die Ärzte so verschiedene Meinungen haben...#kratz
Mein Nüchternwert ist ganz oft über der Grenze (also über 95), manchmal, nach ganz miesen Nächten, sogar bei 102...
Mein Diabetologe findet das überhaupt nicht schlimm, viel schlimmer fand er, dass mein BZ nach dem Frühstück so hochgeschossen ist. Das habe ich jetzt aber durch Reduzierung der KE in den Griff bekommken. Anscheinend gibt es seit August letzten Jahres eine neue Richtlinie, nach der es kein Langzeitinsulin mehr gibt in der Schwangerschaft, sondern man 4xtägl. spritzen muss...aber ob das nur in der Praxis, in der ich bin, so ist oder in ganz S-H oder, oder, oder...weiß ich nicht...
BZ-Spitzen können dem Kind schaden, aber so leicht erhöhte Nüchternwerte...da würde ich mich nicht verrückt machen. Wie gesagt, meine sind fast immer zu hoch und mein Gürkchen ist super versorgt, weder zu groß, noch zu klein...allles gut!

#winke

4

oh, du hasts noch gut! meiner war nach miesen nächten, und die sind momentan recht häufig, bei 129 #zitter #schock

ich werds noch ein paar tage beobachten....

lg
kerstin

6

Uups...
Ok...da würde ich mich wahrscheinlich auch ein bisschen "wundern" #schwitz
Isst Du noch einen Spätsnack?
Mir wurde das empfohlen, damit der Körper nicht über Nacht anfängt, zu hungern und dann der BZ ansteigt...Genau kann ich Dir das nicht erklären, wie das funktioniert...aber falls Du das noch nicht ausprobiert hast... vielleicht hilft es Dir ja? Mir wurde empfohlen, keine eiweißhaltigen Lebensmittel zu wählen, weil die wohl noch mal umgewandelt werden müssen und somit den Körper wieder belasten...also lieber ein bisschen Obst, Salzstangen (ich liiiiebe die Dinkelbrezelchen von DM) oder ein paar Chips...

#winke

weitere Kommentare laden
3

hi jeanette!

also ich hatte in meinen bisherigen ss immer erhöhten nüchternzucker - den hab ich übrigens auch im nichtschwangeren zustand.
der war immer zwischen 90 und 110. für meine ärzte sind die werte nach dem essen wichtiger, und die hab ich mit diät im griff. da wurde nie was gemacht.

momentan hab ich auch nächte - mehr wach als schlafend, die grossen krank, das kleine mal sumsig - da war der wert auch schon mal bei 129 #zitter

lass dich nicht stressen, solange das baby lt us in der norm bleibt sollte alles gut sein. so war es zumindest bei meinen dreien bisher...

lg
kerstin

10

Danke schön :-)

16 Uhr weiß ich mehr. Er meinte, ich könnte mich schon mal drauf einstellen (Insulin). Er will sich aber alle Werte ansehen. Ich bin nervös :-)

LG

5

hallo
mein nüchtern wert war morgens auch oft erhöt.
egal ob ich abends nur salat gegessen habe oder bei BK war.
durch die ernährung lässt der nüchternwert sich wohl kaum steuern
wenn der nüchter wert zwichen 90und 95lag war es überhaubt kein problem für die d.b.login.
nur wenn er knapp bei 100oder drüber war sollte ich nach den 3tag kommen.
-war aber nie der fall.-
ach so,baby war immer recht gross(geburt 38+0ssw 3800g )
aber die diabetologinn meinte,wenn alle in der fam. so gross sind und auch die schwster propper war.wär es eher besorgnisserägend wenn baby im normal bereich liegen würde

11

Naja meine kleine liegt etwa 2 Wochen zurück, am Samstag habe ich meinen nächsten FA Termin und bin gespannt ob sie weiter gewachsen ist.

Um 16 Uhr habe ich Termin bekommen beim Diabetologen und bin nervös was er zusagen hat. Begeistert war er nicht. Mal schauen

LG

Top Diskussionen anzeigen