Zurückgestuft um 1 Woche---wer noch?

Hallo ihr Lieben.

Ich wurde beim letzten Ultraschall um 1 Wo. zurückgestuft. Was ja nicht schlimm ist. Was ich nur furchtbar finde ist dass man ja eigentlich auf jede Woche die man schon geschafft hat stolz ist. Ich bin eigentlich rechnerisch jetzt bei 14+4 aber Baby ist bei 13+3.....

Welche Woche habt ihr angegeben wenn euch jemand gefragt hat? Man hat ja nun nicht dauernd Lust zu sagen: "Eigentlich bin ich so und so weit aber ...."

Aber wie gesagt ...15. SSW klingt nunmal besser als 14. SSW #rofl und so hab ich meistens gesagt ich bin in der rechnerisch richtigen Woche...das kann sich ja auch alles nochmal ändern und dann hat Baby vielleicht nen Wachstumsschub...

Also...was habt ihr gesagt?

PS: Hab morgen Vormittag den nächsten Termin, mal sehen was sie sagt :-D

1

Hey hey,

ich wurde in der 12 Woche um eine zurückgestuft. Und dabei war ich so happy endlich die blöden 12 Wochen hinter mir zu haben. Also hab ich noch eine Woche weiterwarten müssen...
(Ich hab immer so kleine Ziele, 12.SSW, die 21. SSW - Hallbzeit ;-), die 25.SSW, usw...)

Fand ich auch blöd, aber hab am Anfang auch immer dazu gesagt, dass ich zurückgestuft bin, weil jeder in meiner Family sich die Wochen aufgeschrieben hat ;)
Aber nach drei Wochen war alles gut... hehe...

Viele Grüße, Sandra

PS.: Ich konnte es nicht glauben, aber die Zeit vergeht so schnell, irgendwann denkst du "Waaaaas, ich hab ja schon die Hälfte geschafft ;-)"

2

Hallo,

bin noch einiges früher dran, erst 6.SSW, aber eben eigentlich laut meinen Berechnungen 7.SSW :-p.

Mich hat das heute auch enorm verwirrt. Ich weiß ja wann ich Sex hatte und wir hatten nur 4 Mal Sex innerhalb 1 Woche. In dieser Woche muss der Krümel entstanden sein.

Na ja, die FÄ war mir auch noch aus anderen Gründen nicht geneuer (sie hat eigentlich keine Vorsorge gemacht: weder Gewicht, noch Blutdruck wurden gemessen, es wurde nichts im MUPA eingetragen, sie hat den Fundusstand nicht überprüft, etc). Eigentlich hat sie NUR einen Ultraschall gemacht, nach dem zweiten Anlauf den Embryo und den Dottersack entdeckt und sogar das Herzchen konnte man shcon sehen, aber als ich dann nachfragte wie weit ich denn nun sei (ja, ich musste nachfragen!! :-[) meinte sie Anfang 6. Woche. Als ich dann meinte, dass ich dachte ich sei schon 7.SSW meinte si enur, dazu sei das noch vieeeel zu klein #zitter...
Also ich denke wenn man das Herzchen schon sehen konnte, kann es ja nicht SO klein gewesen sein...

Nun ja, ich habe mich jetzt kurzerhand entschieden den FA zu wechseln und habe in 2 Wochen wieder nen Termin. Mal gespannt was DA dann rauskommt ;-)

Ich glaube, ich gebe weiterhin MEINE Berechnung an. Mir gehts nämlich auch so, dass ich um jede Woche stolz bin (war in der letzten SS auch am Anfang der SS so, gegen Ende dann nicht mehr) und mein Erstgeborener kam 2,5 Wochen zu früh, von daher... Was ist shcon ne Woche :-p

LG Nora

(also: 7!! SSW #winke)

3

Ich kannte den Tag der Zeugung genau und wurde laut Ultraschall eine Woche zurückgestuft. Im Grunde war mir das egal. Ich habe später nur die Hebamme im Geburtshaus darüber informiert, sodass sie sich darauf einstellen konnte, eine Woche früher dran zu sein als erwartet. Und so war es dann auch. ICH hatte Recht :-)

4

Ich bin auch um eine Woche zurück gestufft worden,ich kenne nicht mal meinen Entbindungstermin nur den geschätzen von der Feststellung beim gyn.Von 11 auf 10 gestern es ist zum Jammern.Da meine beiden großen noch nix wissen zähle ich natürlich jeden Tag.

5

Ich bin auch ne Woche zurückgestuft- und fands auch nicht schön. Andererseits aus meinen vorhergehenden SSW weiß ich, wie wenig die Rechnerei mit der Realität zu tun hat und am Ende kommen die lieben kleinen eh, wenn sie wollen... Egal ob 40 oder 39...

6

Hallo,

obwohl mein Zwerg immer gut ne Woche voraus war, wurde nix um geschrieben.
Meine FÄ meinte, das erste US wäre ausschlaggebend und da ich ja den Tag der letzten Regel weiß, könne man es gut berechnen. Leider wurde nicht mal mein 24 Tage Zyklus berücksichtigt, sondern stur mit 28 Tagen gerechnet. Also bin ich laut Arzt heute 33+0 und nicht wie eigentlich wenn mans genau nimmt 33+4.
Als ich sie drauf ansprach bekam ich zur Antwort: der ET ist eh nur ein Richtwert, wobei es 2 Wochen früher oder später zur Geburt kommen kann.

LG #winke von Steffi mit 2 Jungs #ball#ball(13 und 16) und Junior #ei(34. SSW) im Bauch

Top Diskussionen anzeigen