angelsound ist NiCHT gefährlich;)

hey ihr lieben, ich dachte, ich muss das jetzt mal hier aufklären, kann langsam nicht mehr hôren: machden angesound nicht zu oft, das ist schädlich, plapla. das ist schlichteeg FALSCH ! ein angelsound wird zwar gern als Doppler bezeichnet, ist aber in keinster Weise einer ;) wenn da wirklich so wäre, wûrde man ihn nicht unter ein paar hundert euro bekommen. ein angelsound ist einfach nur eine art stetoskop, das kann man beweisen, indem man einfah unten an den kreis klopft, dann hôrt man es in den kopfhörern, genau wie beim stetoskop. das kleine plus hiebei ist, dass es mit einem mikrofon verstärkt ist, damit man die Töne besser hört. das ganz teil ist extren billig und besteht nur aus plastik, das ist bestimmt kein gutes dopplergerät:D soo, jetzt wisst ihr bescheid, ihr dürft den ganzen tag horchen wie ihr wollt!!! lg :) ( sry wegen rechtschreibung vom smartphone)

9

Sorry,aber ich glaube nicht,daß dein FA dafür Experte ist!
Wenns so wäre....warum kauft sich nicht jeder einfach ein Stetoskop?Weils NICHT funktioniert!Schon gar nicht ab er 12.ssw!
Mal so von Krankenschwester zu Krankenschwester #rofl

14

stimmt, mit einem stetoskop ALLEIN funktioniert das nicht daher gibt es an dem Gerät einen Schalter, man höre und staune, den man drehen kann, um die Lautstärke zu regulieren#huepf so von krankenschwester zu krankenschwester #ole

19

Hallo,
also Hebammen hören die Herztöne auch gerne mit nem Höhrrohr oder indem sie das Ohr an den Bauch legen. Das funktioniert also auch, warum dann nicht ein Stetoskop?

LG

weitere Kommentare laden
1

nicht ganz es funktioniert mit ultraschallwellen!! Diese sind nicht gefährlich aber sehr laut fürs baby.

Und mein fetal dopler ist tatsächlich einer:-p Unabhängig davon das ich KS bin bestätigte mir meine Hebamme die damit arbeitet genau dieses. utraschallwellen werden vom gewebe zurück gegebn und machen die geräusche die man dann hören kann ;)

lg klugscheißer schnulli#winke

2

diese Diskussion gabs hier ja schon öfter - - klar ist aber, dass ein Stethoskop niemals so stark den Herzschlag übertragen könnte.

3

huhu#winke

noch diskutieren wir nicht ;-) aber ich habe was gegen gefährliches halbwissen :)

lg schnulli

5

:-) ich meinte Diskussion im Sinne von Thread ;-)

weitere Kommentare laden
4

ich bin auch krankenschwester und habe das gerät meinem frauenarzt gezeigt :) er bestätigte mir meine Vermutung:) lg

7

dann hat dein frauenarzt schlichtweg keine ahnung:-)

Ich weiß nicht genau wie es beim Angelsound funktioniert aber beim Fetal doppler ist es tatsächlich so.Ließ nach, funktioniert mit Ultraschall!

10

vom fetal doppler war nie die rede :) es geht allein un den angelsound und dieses billige plastikding funktioniert nicht mit uLtraschAll:) achso, aber deine hebamme hat ahnung :-D

weitere Kommentare laden
8

Äh, nicht ganz. Hier der Link:
http://www.angelsounds.de/de/faq/
Ganz klar Ultraschallwellen. Aber zumindest kein Doppler :-)

13

wie gesagt beim angelsound wusste ich es nicht, aber der fetal doppler den ich habe ist ein doppler.danke für den link#danke#danke

15

welchen hast Du denn? Der Sonoline ist auch Ultraschall

weitere Kommentare laden
12

nochmal für alle:

ich zitiere aus der Website
"AngelSounds ist der beliebteste Fetaldoppler in Deutschland.

Das Gerät ist selbstverständlich TÜV-geprüft und ist leicht zu bedienen. Sie schalten es einfach ein und setzen den Kopfhörer auf. Dann tragen Sie etwas Gel auf den Bauch und die Ultraschallsonde auf."

Fetaldoppler, Ultraschall - - dem ist nichts mehr hinzuzufügen :-)#klee

17

Morgen.

Genau du hast Recht #pro

Bis die Batterie qualmt, lach

LG Maggy, die auch tgl mal reinlauscht #winke

22

Es funktioniert mit Ultraschallwellen- dass kann man bei allen Herstellern nachlesen. Da muss auch nicht diskutiert werden. Fakten sind Fakten.

Prinzipiell gilt:

SO WENIG ULTRASCHALL WIE MÖGLICH und SO VIEL WIE NÖTIG!!! :-p

Daher kommt uns kein Angelsound, Fetal Doppler etc. ins Haus:

die Geräte stehen unter Kritik!!! #nanana

Die US- Geräte beim Gyn entsprechen der Norm und werden regelmäßig kontrolliert- dann lieber mal ein US mehr.

25

Liebe depinki,

Ich zitiere hier nur einen Absatz aus dem FAQ-Bereich von www.angelsounds.de:

"Grundsätzlich können Sie Angel-Sounds so oft verwenden, wie Sie möchten. Wir empfehlen jedoch, es nicht übermäßig lange zu benutzen, also jeweils nicht länger als ein paar Minuten.
Der diagnostische Ultraschall wird seit über 25 Jahren genutzt, und bisher gibt es keinen Nachweis für negative Auswirkungen. Dennoch sind die verfügbaren Daten nicht endgültig. Daher wird von medizinischen und wissenschaftlichen Behörden angeraten, Ultraschall bei Schwangeren nicht übermäßig lange oder intensiv anzuwenden."

Natürlich sind die Angelsounds-Geräte keine Dopplergeräte, aber doch auch keine "Stethoskope"! Bist du wirklich Krankenschwester?

Liebe Grüße

26

liebe nat0817,
kein Doppler??
ich zitiere.... (website Angelsound)

AngelSounds ist der beliebteste Fetaldoppler in Deutschland.
Akustische Ausgabedaten des AngelSounds

Die akustische Ausgabe der AngelSounds Sonde wurde mittels eines kalibrierten Hydrophons unter Wasser gemessen.

Es wurden Normwerte ermittelt, die die maximale Dosis im Bereich der höchsten Intensität wiedergeben, diese Daten sind wie folgt aufgeführt:
Betriebsmodus: gepulster Doppler
Frequenz: 3,3 MHz

Liebe Grüße

31

Sorry, ich meinte kein Dopplergerät wie du es beim Facharzt vorfindest (Messung Blutfließgeschwindigkeit etc.). Hätte mich präzise ausdrücken müssen.

Ich finde es auf jeden Fall erfreulich, dass du dich jetzt richtig informierst. :)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen