Fieses Stechen im Schambein (32 SSW)

zumindest glaube ich, dass es das Schambein ist :-D

Ich hab das seit gestern und es waren echt so schlimme Stiche...
weiß gar nicht, ob ich das meiner Ärztin erzählen soll, irgendwie ist es schon komisch. Wenn sie mir sagen würde, zeigen Sie mir doch mal wo genau. Äh ne da will ich nicht mit ihr auf Expeditionstour gehen...
Hab auch ziemlich schlimme Schmerzen in der Hüfte und könnte mir vorstellen, dass es dieselbe Ursache hat. Meine Mutter sagt, dass mein Körper einfach nicht an das Gewicht gewöhnt ist und ich durch die Bettruhe zu sehr abbaue.

Auf der anderen Seite hab ich schon oft von nem Stechen in der Region gehört, die auf ein Verkürzen des Muttermunds hindeutet. Das wäre wiederum nicht so gut, wenn ich das ignoriere... (der war beim letzten Mal schon "nur" bei 3,5cm und ich hab regelmäßige Wehentätigkeit)
Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen?

Liebe Grüße,

Kiri mit #baby 31+6

1

Hallo,

also ich bin noch nicht soweit, aber ich denke ich würde meinen Arzt einfach anrufen um was beruhigter zu sein. Manchmal kann man das ja uach mit ihm am tel besprechen.

Ansonsten sagt er dir bestimmt du sollst vorbei kommen.

LG Sarah mit Dustin (4) an der Hand und Zwerg (12 SSW) im Bauch

2

Hey!

Ich denke, dassn es die Symphyse ist, die sich lockert und langsam weich wird, um deinem Keksi irgendwann die Geburt zu erleichtern! Hatte das auch...
Ist eiegtnlich nichts Tragisches, kann aber schlimmer werden. Dann gäbe es z.B. nen Stützugürtel, der hilft...
Sprech es ruhig bei der Gyn an! Die hört das nicht zum ersten Mal...versprochen;-)

Viele Grüße und eine schöne "Rest"-Schwangerschaft#winke

3

Das Wort Symphyse hört sich schon besser an :-D

Hab Montag schon meine Hebamme auf die Hüftschmerzen angesprochen, sie meinte, dass ich Dehnübungen machen soll. Ich denke, dass die nur durch Sport weggehen würden. Und Sport darf ich ja nicht machen -.-
Hab nächsten Montag eh wieder einen Termin, werd das dann mal ansprechen.

4

Ich habe es auch und mir hat mein FA und die Klinik mitgeteilt das es sich hierbei um eine Symphysenlockerung handelt es ist nicht schlimm aber schmerzhaft. Kannst du denn noch auf ein Bein stehen? Bei mir kommt es öfters mal wenn ich laufe oder zu lange sitze. Dafür hat mein FA mir nen Beckengurt verschrieben und den muss ich nun tragen wenn ich unterwegs bin.

PS Wenn du trotzdem unsicher bist dann stelle dich nochmal beim FA vor

LG Sunny31+0

5

Danke für deine Antwort!

Mir sackt manchmal das rechte Bein beim Laufen weg. Da hab ich auch die schlimmen Hüftschmerzen.

Oh je, ich sehs schon das nächste Wehwehchen wegen dem ich mich nicht mehr viel bewegen darf :-(

Muss sowieso schon auf der Couch liegen und soll trotzdem mobil bleiben.

Top Diskussionen anzeigen