Gilt ein Korb nasse Wäsche schon als schwer??

Hallo,

es geht ums schwer heben in der Schwangerschaft, was genau gilt den so als schwer? Also wenn ich den Korb nasse Wäsche 2 Treppen ausm Keller hochtrage komm ich neuerdings schon ins schnaufen, aber ist der schon zu schwer? Oder ein Kasten Wasser mit Glasflaschen? Wo setzt ihr da so eure Grenze?

LG #danke

1

ich verteile mir eine Maschine wäsche immer auf zwei körbe und trage sie dann, alles andere bereitet mir ein ziehen im ul.

2

Huhu ;-)
Also Wäsche , Vorallem nass trage ich nicht mehr, auch keine 6 Packs Wasser oder so, das kann mein Mann machen ;-)

3

Hi.

Ich setze da die grenze, wo es mir passt .... Bin ich allein zu haus, schlepp ich alles auch allein .... Ist mein partner da, "darf" er ...

Erlaubt ist, was keine schmerzen verursacht!

Lg a.

4

Hi #winke

also den Kasten Wasser würde ich nicht mehr tragen. Den finde ich definitiv zu schwer.
Aber ich denke gegen nen Korb mit nasser Wäsche spricht nix. Ich trag ihn allerdings meist auf der Hüfte. Dann hab ich die Belastung nicht auf dem Bauch.

LG

5

Wenn du es immer so machst, dann ist das schon ok....
Man sagt, man sollte nicht mehr als 5 Kilo heben... Man merkt ja auch, ob es einem nicht gut tut..
Aber wenn man eine intakte Schwangerschaft hat, dann passiert so schnell auch nichts!

Ich bekomme meine drittes Kind, ich hebe den Kleinen auch und der wiegt 14 Kilo. Klar ich vermeide es schon ihn zu schleppen, aber es lässt sich nicht verhindern...

Meine Freundin, ist grade mit drei Kindern umgezogen und ist genau in der Zeit schwanger geworden... Dem Kleinen in ihrem Bauch geht es super!
Das soll natürlich kein Maßstab sein!

Hör ein bischen auf deinen Körper dann machst du nichts falsch!

6

Huhu,

also schwer ist relativ;-)!

Ich trage meine Wäsche selbst (allerdings nicht über mehrere Stockwerke), trage meinen Zwerg (11kg Kampfgewicht) und hebe auch mal KURZ nen Kasten Wasser an.

Beim Putzen muss ich Wassereimer tragen und im Garten ist auch immer was zu tun...

So lange ich keinen harten Bauch oder Schmerzen bekomme, ist das für mich okay.

Wenn mein Mann allerdings Feierabend hat wird er fürs Tragen aller möglichen Dinge eingespannt.

LG Domi (25+5)

7

die norm ist 8kg sind erlaubt ,oder hallt alles was gewohnt ist
ich trage meine grosse auch noch ab und an,und das baby noch viel im bondolino.

aber son kasten wasser flaschen wiegt ja bestimmt 15kg oder?
kei n plan hab nen wasser max;-)
sowas würde ich meinen mann überlassen

l.g#winke

8

So lange nichts weh tut, so lang ist es auch OK.

Mein Sohn ist zur Zeit sehr krank (hohes Fieber und einen Infekt) und er mag es immer wenn man ihn durch die Wohnung trägt. Er ist 3 und wiegt gute 16 Kilo. Bisher tat noch nichts weh dabei. :-)

Wäsche und Getränke trage ich auch hoch.

9

es kommt auch immer drauf an, was man gewohnt ist. trägt man sein 13-kg-kind viel, tut man das natürlich weiter. hat man den korb nasser wäsche immer hochgetragen, ebenso. dein körper zeigt dir, was zuviel ist. mir hat's kürzlich im bauch geziept beim unkrautzupfen in der hocke, das war das zeichen für mich, aufzuhören. wenn ich schnaufen muss, mache ich eine kleine pause. vertrsue auf deinen körper. lg

Top Diskussionen anzeigen