Mallorquiner oder Inselkenner hier?

Hallo,
wir planen gerade unseren Sommerurlaub. Mein Traum wäre eine Reise nach Mallorca - ich brauche dringend Sonne, Meer und Strand... und das in doch recht naher Flugentfernung!
Nun ist es leider so, dass ich ein großer Angsthase bin und nicht nur mit Baby im Bauch (dann so ca. 22 SSW) sondern auch mit Kleinkind reise und mir daher so meine Gedanken mache.

Wie sieht es denn mit der medizinischen Versorgung auf der Insel aus? Gibt es dort gute Krankenhäuser (evtl. auch deutschsprechende Ärzte? Name? Wo?), denen man bei Schwangerschaftskomplikationen vertrauen kann? Evtl. mit Frühchenstation?

Wie sieht es denn mit dem Wasser dort aus, kann man das problemlos auch kleinen Kindern zum Zähneputzen usw. geben?
Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps?
Ich weiß schon, dass es dort kein Entwicklungsland ist, aber ich mach' mir eben meine Gedanken und würde noch lieber buchen, wenn ihr mich beruhigen könntet...

1

hallo :)

ich war sehr oft auf Mallorca, meist im südwesten in paguera. letzten sommer hatte ich dort eine Blasenentzündung und mir wurde an der Rezeption sofort ein Arzt empfohlen. es gibt im ort ein DEUTSCHES ärztezentrum! die Apotheker dort kennen sich auch super mit allem aus! auch sonntags kommen die Ärzte ins Hotel wenn es gewünscht wird. also das waren echt super Erfahrungen! auch für Kleinkinder ist paguera gut geeignet. alles familienfreundlich, keine ballermann-besoffenen^^... viel spaß schonmal!!

2

Hallo,
das klingt schon mal super, Danke für den Tipp, aber ne Blasenentzündung ist ja auch noch ein bisschen was anderes als z. B. Vorwehen in den 20er-SSW...
Vielleicht kann ja noch jemand was zum Thema "ärztl. Versorgung von Schwangeren" sagen...?

3

Ich war in der 16SSW auf Mallorca, habe mich auch im Vorfeld informiert wohin man im Ernstfall gehen kann. Wenn ich mich recht erinnere, gab es in Santa Ponsa ein Deutsches Ärztezentrum, wo auch Gynäkologen ansässig waren. Und dann gab es noch eins in Paguera und noch irgendwo. Google mal nach Ärztezentren auf Mallorca, so hab ich das auch gefunden. Und mir dann die Adressen und Telefonnummern auf einen Zettel geschrieben und in mein Portemonaie gepackt. Gott sei Dank brauchte ich aber nicht dorthin. Dafür musste ich aber zum Zahnarzt, wegen einer Wurzelbehandlung. War aber auch kein Problem, habe bei meiner Auslandskrankenversicherung angerufen, die haben mir dann deutschsprachige Ärzte in meinem Urlaubsort durchgegeben. Ich hatte Glück, der Zahnarzt war nur 500m vom Hotel entfernt und sogar deutsch. Ging alles problemlos, musste die Rechnung zwar vorstrecken, habe sie dann aber knapp drei Wochen später von meiner Versicherung wieder bekommen.

Also, keine Angst, auf Mallorca leben auch viele viele deutsche Frauen, die auch mal einen deutschsprachigen Arzt/Gyn brauchen und auch die bekommen gesunde Kinder...

Und was das Wasser angeht, ich habe zum Zähneputzen das Wasser aus der Leitung genommen, trinken würde ich es allerdings nicht weil es doch sehr chlorlastig ist.

Lg Lu

4

#danke für deine Antwort und die Tipps...
Das klingt schon mal ein bisschen beruhigend...

Aber haben die in den Ärztezentren ggf. auch Frühchenstationen?

7

Bitte bitte, gerne geschehen. Ob die allerdings auch Frühchenstationen dort haben, das kann ich dir nicht sagen! Das müsstest du dort vielleicht mal telefonisch erfragen.

Lg#winke

5

Also...der Standard auf Mallorca ist wirklich gut. Viele deutsche Ärzte, die medizinische Versorgung ist völlig in Ordnung. Zur Frühchenstation kann ich nichts sagen...
Der Norden der Insel ist auch sehr schön, von Palma würde ich mich eher fernhalten. ;)

6

#danke für den Tipp!
Ne, Ballermann war schon ohne Kind nicht so meins... ;-)

Top Diskussionen anzeigen