Mir ist soooo schlecht.... Was macht ihr gegen die Übelkeit?

Frage steht ja schon oben...

Auf der einen Art finde ich es ja toll dass mein baby sich auch wenn es so ist bemerkbar macht aber mir ist soooo schlecht...

Lg mias mit #ei in 8 Minuten 6+0 #rofl#huepf

1

Liebe Mias,

du Arme!
Ich hatte es die ersten 10/11 Wochen auch und habe jetzt gerade einen leichten Magen- Darm- Infekt hinter mir.
Ich habe nie in Homöopathie vertraut, aber wenn man schwanger ist, muss man ja mal alternativ rumprobieren...
Habe in der Apotheke die Nux Vomica C30- Globuli empfohlen bekommen und nehme nach Bedarf 5 davon und ich muss sagen- mir helfen sie wirklich sehr, sehr gut!

Vielleicht probierst du die auch mal... Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du dich nichtmehr so lange mit der Übelkeit quälen musst!

2

Danke :-)

bei meiner Tochter hatte ich recht früh von der ss eerfahren (an 3+4) und am gleichen abend ging es damals schon mit der Übelkeit los ich erbrach mehrfach damals (bestimmt bis zu 10 mal am tag) und das ganze bis ca 14+0! Ich habe damals nichts genommen da ich nicht wusste dass es dagegen was gibt und habe damals dauernd vergessen meine FÄ zu fragen weil ich jedes mal zu begeistert von meinem engel war #verliebt

Das möchte ich ungern wieder so heftig haben.. ich werde mich mal deswegen erkundigen vielen lieben dank #winke

LG mias die jetzt 6+0 ist #rofl

5

:-D

Bei mir war es anders herum.
Ich habe zwar auch früh von der SS erfahren, aber auch nur weil es mit dem Übergeben los ging!
Ich wollte eigentlich noch 1 oder 2 Jahre mit dem Baby warten.
Naja, jetzt ist das Wunde schon früher da. :-D

Aber ich denke mit den Globuli kannst du nichts verkehrt machen. Und selbst wenn es nicht den gewünschten Erfolg bringt (was ich natürlich nicht hoffe), Schaden wirst du dem Baby damit keinesfalls!
Und ich kann es verstehen, man ist beim Arzt dann so aufgeregt und verliebt, ich vergesse auch immer mal wieder Dinge die ich eigentlich UNBEDINGT fragen wollte. :)

Ich wünsche dir , dass du diesmal keine 14 Wochen da durch musst!

LG #katzerina seit 48 min bei 27+5 ;-)

3

Ginger ale oder ingwertee (selbst gemacht) hat mir geholfen ... ;-)

4

Bei mir hat ayran geholfen,alles andere blieb auch nicht drin

Hatte nur in der ersten ss mit Übelkeit und Kotzen Zutun ,bis zur Geburt :-/

Und Habe nichts essen können,ayran getrunken und mir ging es besser auch gut für den Kreislauf !

Gottseidank hatte ich in der 2ten und in der jetzigen ss nie Übelkeit :-D

Ayran besteht aus Joghurt Wasser und Salz ,ist ein türkisches Getränk ,kannst es auch selber mixen ;-)

Alles gute liebe mias :-D

6

mir hilft Malzbier ganz gut gegen die Übelkeit, mal zwischendurch.

Top Diskussionen anzeigen