Tees in der Schwangerschaft (bes. Brennessel, Fenchel)

Ich trink gerne Kräuter- und Früchtetees, und wollte wissen ob zufällig jemand eine Ahnung hat, ob speziell Brennnessel- und Fencheltee ok sind während der Schwangerschaft? Bei Früchtetees weiss ich ja einigermassen was ich darf und und was nicht, aber bei Kräutern bin ich mir doch noch manchmal unsicher.

Vielen Dank im Voraus für jegliche Info,

kristin
:-)

1

Hallo Kristin,

du hast übrigens ein Tag vor mir ET ;-).

Von mir aus bekommst du ein OK für diese beiden Tees. Meine FÄ hat damals gesagt, dass ich jeden Tee trinken darf. Von schwarzem Tee sollte man allerdings nicht so viel trinken. Fencheltee trinke ich selbst auch #mampf.

Also, hoch die Tassen...

LG
eden + #baby Käferchen (20. SSW)

2

Na denn man Prost!

Frohe Schwangerschaft noch, spannend, gell?!

LG

kristin & Murkel
:-)

3

Hallo Kristin,

Brenneseltee hat einen entwässernde Wirkung. Wird deshalb von den Hebammen bei Wassereinlagerungen empfohlen und bei mir wirkt es Wunder. Aber deswegen würde ich es wohl auch nicht ohne Wasserprobleme in der SS trinken. Ansonsten gibt es noch den Pfefferminztee, aber der soll auch gleichzeitig Wehenfördernd und Milchbildungshemmend sein. Aber da dein ET ja erst im September ist, sind diese "Nebenwirkungen" für dich ja noch nicht relevant, da eine Wehenfördernde Wirkung erst funktioniert, wenn der Körper dazu bereit ist.
Fenchel habe ich viel getrunken, wenn mein Magen rebelliert hat. Hatte ich bei Magen-Darm-Infekt sogar im KH bekommen. Also den kannst du wohl unbedenklich trinken.

Ansonsten denke ich, sollstest du vielleicht mal mit deinem Apotheker reden. Ich wollte mir vor ein paar Monaten einen Kräutertee gegen Erkältungen holen und bekam die Antwort, dass ich den nicht trinken soll, da einige Kräuter in der SS nicht gut seien.

LG
Birgit

4

Hi Birgit,

vielen Dank für die Info, bin ich ja froh dass das was ich da so zu mir nehme im Moment alles unbedenklich ist. Pfefferminze trink ich immer gern weil ich auch Reizdarm hab, und wegen SS sonst nix nehmen darf, und es hilft immer dem Magen find ich, aber eben Fenchel riecht und schmeckt sooo lecker, den hab ich echt gern. Ansonsten bin ich auch echt vorsichtig, les mir immer die Zutaten genau durch und frag im Notfall auch die nette Dame im Reformhaus....

Also nochmals vielen Dank und fröhliche Schwangerschaft noch,

LG

kristin & Murkel
:-)

Top Diskussionen anzeigen