Errechneter Geburtstermin - Prognose? oder Diagnose?

Hallo,

ich habe mal eine Frage.

Wenn man von einem errechneten Geburtstermin spricht - ET -
ist das dann eine Diagnose oder Prognose?

Und wenn der Arzt dann anhand der Ultraschallbilder (Größe des Kindes, usw.) behauptet, dass das Kind z.B. früher kommen könnte - ist dies eine Diagnose oder Prognose?

DANKE.

LG!!!!!

Top Diskussionen anzeigen