Tetanus-Impfung während der Schwangerschaft.Erfahrungen&Meinungen

Hallo ihr Lieben,

also eigentlich steht meine Frage ja schon oben. Würdet ihr euch gegen Tetanus während der Schwangerschaft impfen lassen?Hat eventuell jemand schon Erfahrungen damit gemacht und sich impfen lassen?Ich bin jetzt in der 33 SSW und hatte gestern Vorsorgeuntersuchung. Da sind wir dann auf das Thema gekommen dass ich ja meinen Impfausweis gar nicht abgegeben habe und dass ich ja eigentlich mich wieder gegen Tetanus impfen lassen müsste. Meine Ärztin meinte Tetanus soll ich auf alle Fälle impfen lassen und dass es ungefährlich ist, da es ein Totimpfstoff ist und ich ja schon im letzten Drittel bin und es wäre wichtig weil mein Kleiner dann gleich die Antikörper hätte. Hat denn damit jemand Erfahrung?Würde mich wahsninnig über eure Antworten freuen.Vielen lieben Dank.

1

Würde ich auf keinen Fall machen. Ich hab mich erkundigt, weil mir bei der Vorsorge auch aufgefallen ist, dass mein Tetanus-Impfschutz nicht mehr aktuell ist. Baby bekommt dann sowieso seine eigenen Impfungen, sowohl Hausärztin, als auch Gyn haben dringend davon abgeraten. Sofort nach der Schwangerschaft werde ich mich auffrischen lassen, aber währenddessen sicher nicht.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, frag bei embryotox nach, die haben alle aktuellen Studien zu Medikamentenwirkungen in Schwangerschaft und Stillzeit und geben sehr schnell eine fundierte Auskunft. Es könnte auch sein, dass sie dir einen besonders verträglichen Impfstoff raten können.

3

Super vielen lieben Dank schonmal. Momentan bin ich auch der Meinung.Hab auch mal meine Hebamme gefragt und sie meinte auch ich solle lieber noch die paar Wochen bis zur Geburt abwarten und mich dann danach impfen lassen. Hab nämlich auch echt Angst dass jetzt noch etwas passiert obwohl es unserem Kleinen super geht. Danke dir.

4

Gerdae die Tetanusimpfung hält oft deutlich länger als die angegeben Zeit. Es ist ja nicht so dass exakt bei 10 Jahten +1 Tag der Impfschutz aufgehört hat. Und mal ehrlich woran soll sich ein Neugeborenes mit Tetanus infizieren?

Wenn du unsicher bist laß den Titer bestimmen, das würd ich persönlich eh vor jeder Impfung machen. Dann weißt du ob du überhaupt schon auffrischen lassen mußt oder dir noch bis zu meheren Jahren Zeit lassen kannst

2

Hallöchen,
Ich hab die gleiche Überlegung vor 4 Wochen gehabt.... Also hab meinem Gynäkologe direkt gesagt das ich keine möchte, ich bin Krankenschwester und kenn das Prozedere vom KH, spätestens wenn du dich geschnitten hast, in nen Nagel getreten hast, wirst du dagegen geimpft, vorher würd ich das nicht tun, das ist meine Meinung ... Aber muss jeder selbst wissen...

Jede Impfung gefährdet ein Neugeborenes, also unser Baby....

Aber du wirst dich schon richtig entscheiden!!

LG Sandra mit Krümmel 20. SSW

Top Diskussionen anzeigen