Rechnet ihr die SSW nach Angabe auf US-Bild oder nach ES?

Guten Morgen ihr Lieben!
Ich frage mich das jetzt schon länger - rechnet ihr eure SSW nach den Angaben auf dem US-Bild aus (da steht ja immer, wie weit man nach der SSL des Krümels ist) oder geht ihr von eurem errechneten ES (+ die obligatorischen 14Tage natürlich) aus?
Ich frag deshalb, weil mein Kleines bisher immer mindestens 2-3 Tage weiter war, als ich es mir nach meinem ES errechnet habe...
ich gebe aber, wenn mich jemand fragt, immer die SSW an, die ich mir nach dem ES errechnet habe (aus Angst, dass ich ansonsten später, wenn ich mal zurückgestuft werden sollte, enttäuscht wäre) ...
Oh Gott, macht das alles Sinn?? :-) Ich hoffe es mal! #rofl
Also, wie macht ihr es???
Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag,

Sunny #Sonne

1

Vom Beginn der letzten Regel. So wird es gerechnet

2

Jaaaa, das es generell so gerechnet wird, ist mir klar, aber meine Zyklen waren immer länger, deshalb kann ich danach (für mich bezogen auf den tatsächlichen Fortschritt der SS) nicht gehen! :)
Leider;)

6

Es gilt was im MuPa steh. die wneigsten Kinder sind immer exakt so groß wie sie laut Lehrbuch sein müßten, deswegen macht es keinen Sinn nach dem zu gehen was auf den US steht. Also wenn du deinen ES kennst, dann ist das dein Ausgangspunkt.

3

Ich rechne die SSW immer nach dem ET der im Mupa steht, mit dem Termin rechnet ja auch mein Arzt. Der ET der da steht ist weder der ET laut ES, noch der ET laut der US-Bilder. Irgendwie passt bei mir diesmal gar nichts, aber was solls, unseren Sohn hat den ET damals auch schon nicht gejuckt (kam 18 Tage früher).
Laut festgelegtem ET bin ich heute 18+5
laut ES bin ich heute 19+1
und laut den letzten beiden US wäre ich 20+1, hätte also sogar schon die Hälfte geschafft.

Liebe Grüße

4

ich hatte leider vorher keine regel und muss mich auf die größe meines kindes verlassen... das ist manchmal echt "niederschmetternd", weil es von der größe immer ein paar tage zurück liegt als meine Rechnungen. Ich rechne trotzdem von der "letzten" regel, und ich wusste wann der wurm entstanden ist. Daher gehe ich immer von meiner rechnung aus.

5

Guten Morgen!

Habe mich den Angaben aus dem MuPa angepasst ;-) Nach ES wär ich jetzt schon etwas über 2 Wochen weiter...nach dem US der 12. SSW hat man mich oder das Baby ;-) 2 Wochen zurückverrechnet und so nehmen es der FA und die Hebamme jetzt auch...bei den US wird immer mal gesagt...hier ein bisschen weiter usw....es ist ja eh nie genau und der ET ist glaube seltener der ET als der 6er im LOTTO :-p

Alles Liebe,
Miri

7

Da ich eine genaue Kurve geführt habe, weiß ich genau, wann der Eisprung war. Die Schwangerschaft ist auch exakt danach ausgerechnet.

Die US-Werte sind von mal zu mal unterschiedlich. Wenn du dreimal schallst, hast du mit Sicherheit drei verschiedene Größen und damit drei verschiedene SSW.

8

Bin mir auch nicht sicher was ich glauben soll...

Ich bin heute laut letzter Periode bei 16+2 und laut Mutterpass (Ultraschall) 17+2.

Ich halte den 16+2 für "richtiger" da ich immer einen regelmäßigen Zyklus hatte und laut Tempi weiß das ich am 14 Zyklustag meinen Eisprung hatte.

Das Kleine war in der 8 SSW zwei Tage weiter und in der 12 SSW fünf Tage weiter, laut Ultraschall.

Meine Frauenärztin sagt bis zur 20 SSW stuft man vor oder zurück wenn die Abweichung immer in eine Richtung geht wie bei mir. Danach gibt es dann große und kleine Kinder.

Meine Hebamme sagt auch das die Ultraschalluntersuchungen gerade zu beginn der Schwangerschaft am genausten sind. Meinte aber auch man kann das nicht so pauschal sagen, spielen viele Faktoren eine Rolle und hängt ja viel dran (Mutterschutz, die Definition obs Frühgeburt oder Übertragung ist)

Auch wenn ich nicht so richtig überzeugt bin davon gebe ich immer die SSW nach Muttterpass an, freue mich eine Woche früher in Mutterschutz zu gehen und hoffe ich werde nachher nicht gestresst falls mein Kind erst nach dem neuen früheren ET kommen möchte.

9

in der 12 SSW warens sieben Tage weiter

Top Diskussionen anzeigen