Baby hängt immer gute 2 Wochen hinterher, muß es immer gleich schlimm sein?

Guten morgen Mädels,
War gestern zum organultraschall, soweit ist mit unserer Maus alles ok, sie ist nur sehr zart und kleiner. Gute 2 Wochen zurück. ( der zeugungszeitpunkt steht aber durch eine künstliche Befruchtung fest )

Wir haben keine nackenfaltenmessung machen lassen ( wollte mir von einem negativen ergebniss nicht die Schwangerschaft verderben lassen und ne Fruchtwasser Untersuchung kommt auf keinen fall in Betracht)
So, der Arzt gestern meinte das es 3 Möglichkeiten gäbe warum die Maus zu klein sei. 1. keine optimale Mutter Kind Versorgung - wurde ausgeschlossen
2. sie sei einfach zart
3. ein gendefekt- wobei er von den Werten die er hatte ( Nasenbein und Co ) trisomie 21 ausschließen würde....
Naja jetzt habe ich schon irgendwie Sorge das sie nicht "einfach nur" zart ist.... Hatte das vielleicht auch irgendwer und euer baby ist trotzdem gesund auf die Welt gekommen ?

1

Guten morgen gicoo#tasse

unsere kleine is auch zurück allerdings nur ein paar Tage. Mein Doc sagt es is alles bestens und es gibt keine Normkinder!

Ich denke, dass bei Dir auch alles gut is#herzlich

Lg und alles gute

2

Hallo,

unsere Maus war bis zur Hälfte der Schwangerschaft immer unterste Grenze,
am Ende der Schwangerschaft hatte sie einen Rückstand von 4 Wochen, zumindest was Größe und Gewicht angeht. Organisch war sie zeitgerecht entwickelt.

In der 31. ssw wurde eine Doppleruntersuchung gemacht, bei der festgestellt wurde, dass ich beidseitige Notchings habe, sowie eine Plazentainsuffizienz (Plazenta war zu diesem Zeitpunkt schon soweit wie zum Geburtstermin).
Ab da wurde alle zwei Tage CTG geschrieben und alle zwei Wochen Dopplerultraschall und Kind vermessen, ob es noch wächst.

Wir haben schon mit einer Frühgeburt gerechnet, aber Mausi war tapfer und durfte bis zum Schluss in meinem Bauch bleiben.

Sie musste allerdings nach missglückter Einleitung zwei Tage vor Termin per Notkaiserschnitt geholt werden.

Am Ende wog sie 2480 g und war 45 cm groß, das entspricht einer 36. ssw.
Organisch war sie aber wie schon gesagt topfit: APGAR 10/10/10

Mach dich nicht zu sehr verrückt. Die Ärzte sollen das nur im Auge behalten und regelmäßig vermessen, ob sie noch wächst.

Wir hatten damals auch keine Nackenfaltenmessung machen lassen, und uns wurde nie gesagt, dass sie einen Gendefekt haben könnte, nur weil sie klein ist.

Bei ihr lag einfach eine Wachstumsretardierung vor.

Alles Gute dir und deiner Maus.

GLG
Katrin

3

Hallo,
Meine Tochter, mittlerweile 3.5 Jahre und topfit(!), war auch ne zarte und immer 2-3 Wochen zurück.Bei genaueren Untersuchungen wurde nichts gefunden.Scheinbar war die Plazenta etwas kleiner angelegt...
Die Süße kam Et+1 mit 2840 gr und 49 cm und mit Übertragungsanzeichen auf die Welt und ist kerngesund.
War froh kein 4 kg Kind gebähren zu müssen.
Wünsch euch alles Gute!

LG nad

4

Guten Morgen!

Mein Sohn war in der SS immer mal wieder verzögert (ich musste jede Woche zum US, da hat man das gut verfolgen können) - mal ist er eine Woche gar nicht gewachsen, dann hat er wieder zugelegt, dann wieder Stillstand,...

Er kam in der 38.SSW mit 2670gr und 47cm zur Welt - klein und leicht, und das ist bis heute so. Er ist dreieinhalb und liegt immer zwischen der 3er und 10er Perzentile - aber das ist eben so. Sein Papa war auch klein und leicht und ist inzwischen 1.85m groß.

Mach dir keine Gedanken - wenn nachgewiesen ist, dass dein Kind gut versorgt wird, ist alles okay (war bei mir auch so - Doppler unauffällig, Plazenta immer gut durchblutet - keiner kann sich erklären, warum der Kleine so zart war...)

LG
Singa

5

#winke

Guten Morgen !

Also meine große mitlerweille 7J :-)
Hing auch 1 1/2 - 2 wochen zurück !
War hier und da zum Schallen im KH.
Aber sie sagten immer es seit Gesund.
Es ist ja auch nur eine Schätzung vom US
Meine kam 12 Tage Später per einleitung zur Welt

50 cm 3360g 34,5cm kopfu.

Und waren alle total überrascht.

Ich wünsche Dir weiterhin ne Super SS :-)

Lg Tanja

*Chiara*
*Tyler Jason*
*Jean Sohpie 28ssw*

6

lso meine Tochter (mittlerweile fast 7) war die ganze Schwangerschaft immer 2-3 Wochen zu klein.

Hatte nur eine Nabelschnuraterie zur Versorgung. Es blieb aber immer bei diesen 2-3 Wochen und wurde nicht mehr.

Am Ende kam sie noch zwei Wochen zu früh. 47cm und 2700 gramm. Putz munter und ist heute eine der Größten und Kräftigsten....

MAch dir nicht allzuviele Sorgen...das ist auch nicht gut...

7

Hi lass dich nicht zu sehr verrückt machen...mein Sohn ist mit 2130 g und 46 cm geboren..er kam 4 Wochen zu früh..aber alles war in Ordnung..er ist heute noch sehr zart...

Muss ja auch kleine Babys geben..

LG anika 9+3

8

Ich kann dir auch nur Raten, dich nicht verrückt mache zu lassen! Bei mir wurde in der ersten ss in der 32ssw eine Placenta Insuffizienz festgestellt und auch notchings. Ich wurde dann sehr engmaschig kontrolliert um zu schauen ob er noch wächst oder nicht.
In der 38ssw wurde er dann per Notkaiserschnitt geholt, da ich zusätzlich eine Gestose hatte und die Herztöne deshalb in den Keller fielen. Er wurde dann bei 37+2 ssw mit nur 1955gr und 47cm geboren. Ist ist kerngesund und munter! Und jetzt bei der zweiten Schwangerschaft liegt unsere Maus schon seit ca 20 ssw um eine Woche zurück und der Bauch liegt mittlerweile sogar 2 Wochen zurück. Bei uns ist die Versorgung aber nicht so Top.

Es muss nicht immer was heißen...es muss auch zarte Babys geben!

Alles Gute und liebe Grüße
Carolin mit Prinzessin inside 35ssw

9

Sowohl mein Sohn(heute 6) und meine Tochter (6 Monate) waren immer 2 wochen zurück-nur die Oberschenkellänge nicht ;-)
Beide völlig gesund und zart aber mein Sohn bisher nur einmal krank:-p
Es gab laut FD keine Erklärung dafür! Wir sind groß und normalgewichtig...
#winke

Top Diskussionen anzeigen