ET-40: Extreme Varikosis im Schambereich - wer leidet mit?

Hallo ihr Lieben,

Der Countdown läuft: noch 40 Tage bis ET #zitter
Eigentlich geht's mir gut - und der Motto auch #herzlich #verliebt - aber meine Varikosis wird immer schlimmer: Was anfänglich erst als Symphysenschmerzen und später sogar als Leistungsbruch vermutet wurde, ist nun definitiv schwangerschaftsbedingte Varikosis :-( Mein Schambereich ist übel geschwollen, heiß, Adern in der Leistengegend und dicke Krampfadern an den Schamlippen #heul

Im US sieht man überall fingerdicke Venen #schmoll

Meine Mutter hatte das damals aus und sie wollten mich deswegen fast 3 Wochen eher holen. Meine FA hat diesbezüglich aber nicht gesagt... Ich soll kühlen, Beine hochlegen und meine doofe Stützstrumpfhose tragen :-[

Wer hat auch damit zu tun? Was habt ihr für Tipps?

LG

Josy mit Babygirl #herzlich Emilia #herzlich inside (34+2)

1

Hier! Ich! #winke

Das ist meine 4. SS und es ist jedes Mal schlimmer geworden. Trage brav meine Stützstrümpfe (Stumpfhose ist mir zu unangenehm).

Naja, ich hab es bald geschafft (ET -14), aber die Strümpfe muss man auch noch im Wochenbett tragen. Ich hoffe, dass die Krampfadern im Intimbereich nach der Geburt von alleine weggehen (die Chancen stehen gut). Die im Bein muss ich mir nächstes Jahr entfernen lassen. #schock

LG Yvonne

2

Hallo,

befinde mich in der zweiten SS in der 30. Woche und meine Venen waren bei der 1. SS noch nicht so heftig damals bekam ich aber auch schon Kompressionsstrümpfe KL.2 und dieses mal ist es genau so wie bei dir, noch heftiger im Schambereich ist es echt dolle an ein Liebesleben ist derzeit gar nicht mehr zu denken weil einfach alles weh tut sobald das Blut pumpt. :-( Bin deswegen auch total gefrustet.

Meine Ärztin ist auf den Wunsch meine Tochter geplant zu holen noch nicht direkt eingegangen weil es noch früh ist, beim nächsten FA Termin wird mal alles angesprochen.
Sie sagte mir auch kühlen, was ich ganz angenehm empfinde was aber überwindung kostet ist abschließendes KALT!! abbraussen über die betroffenen Stellen mit den Krampfadern.

War bereits beim Phlebologen der kündigte mir zeitnah nach der Entbindung eine OP an um die Krampfadern ziehen zu lassen. :-(

Wir müssen wohl oder übel durchhalten, wünsche dir Glück.

Liebe Grüße

Lena

3

#winke

Mir geht's auch so, und ich hab auch noch 44 Tage :-(
Schon in meiner 1. SS hatte ich Krampfadern im Schambereich, in der 2. dann auch und jetzt in der 3. am allerschlimmsten. Meinen Intimbereich möchte ich meinem Mann nicht mehr antun so geschwollen ist da alles #schwitz, in der rechten Leiste hab ich auch ne Krampfader, die bis ins Bein runtergeht. Aber zum Glück tut es bei mir eigentlich gar nicht weh. Teilweise mal ein bisschen unangenehm aber das war's. Und die Krampfadern an den Schamlippen gingen bei mir nach den Geburten jeweils zackig weg und zwar ganz #huepf Darauf hoffe ich diesmal auch, auch wenn ich bei der am Bein wahrscheinlich auch irgendwann mal operiert werden muss.

Aber irgendwie wird hier in Spanien damit anders umgegangen. Ich muss weder Stützstrümpfe tragen noch sonstwas #kratz

LG
Stefferl

4

Ich hatte das auch!!!
Hab mir ne dickere Vorlage in Schlüppi gelegt zur Konpression,ähnlich wie Strümpfe bei dicken Beinen...kurioserweise war es kurz vor der Geburt nicht mehr so schlimm und nach der Geburt sofort weg!

Top Diskussionen anzeigen