Ischias Symphyse und Beckengurt - 32 SSW

Hallo
war heute morgen außer Plan beim FA.
Ich kann kaum noch laufen , so dass mir immer das linke Bein weg knickt und sobal ich aufstehe oder was hebe oder einfach nur laufe haben ich in der Mitte zw. den Beinen ein Ziehen u Stechen und einen fiesen Druck nach unten.
Der Fa meint der Ischias ist eingeklemmt vom Baby und die Symphyse ist locker.
Ich soll deswegen jetzt einen Beckengurt tragen.
Den habe ich auch schon bestellt.
FRAGE:
Hilft der was??
Lg Silke 31+6

1

hi,

also mir hat der nichts gebracht, sodass ich ihn nicht mehr trage.

Ich hoffe aber, dass er dir hilft. Viel Glück #klee

LG

zynp + #baby 33+3

2

Hallo,
oweia, das klingt ja schlimm bei dir. Probier mal Symphytum Globuli wegen den Symphysenschmerzen. Die haben mir in der letzten Schwangerschaft wirklich geholfen. Da gibt es verschiedene Potenzen, lass dich am besten mal von deiner Hebamme beraten, wenn du eine hast oder von jemand anderem der sich mit Homöopathie auskennt.
LG

3

danke gute idee
hoffe es hilft was

lg

4

Also ich trage den gurt sehr gerne, helfen das die schmerzen komplett für immer verschwinden tut er nicht, aber mir hilft er beim laufen u.es stützt ungemein den Bauch, da ich durch die Plazenta Praevia eh eingeschränkt bin fühlt es sich viel besser an u.ich kann damit eine Viertel Stunde mal spazieren gehen.

Er hilft mir auch mal was anderes zu sehen, sprich auch für die Psyche eine Entlastung wenn man sonst nur liegen darf u.nix tun darf.

5

Symphytum Globuli!!!

War kurz vor Bettlägerigkeit....die Rettung!
Und Ostheopathie hat auch geholfen, um mal wieder ein paar Stunden schmerzfrei zu sein.

Gute Besserung und halt die Ohren steif!

Top Diskussionen anzeigen