Ich möchte so gerne schlafen habe aber angst :-( Zahnschmerzen und Blutzuckertest -lang!

Hallo ihr lieben

am anfang der ss war ich seeeeeeeeeeeeeeeeeehr müde ich habe täglich bis zu 16 stunden geschlafen und das ca über einen zeitraum von bis zu 7 wochen.

es hat mich nicht gestört im gegenteil so hatte ich weniger zeit für meine übelkeit und das erbrechen ;-)
aber nun seid woche 15 ungefähr schlaf ich kaum noch wenn es sehr sehr gut läuft schlafe ich 4 stunden am tag :-(
ich bin hundemüde und kriege den dreh nicht ich würd so gerne schlafen um diese zahnschmerzen nicht mehr zu fühlen denn ich will nicht immer tabletten nehmen müssen #heul

hat jemand den ultimativen tipp gegen dauerzahnschmerzen (die nicht kariesbedingt sidn sonder ANGEBLICH von knirschen und pressen kommen) ich habe schon zich sachen getestet

nelken/ Nelkenöl
wirsing
zahnungsgel für babys
mundspülungen
zahncremwechsel
kreidepulver
chlorhexalmed (natürlich ohne alkohol)
und und und#schmoll

ich habe diese schmerzen seid mitte april, mein kiefergelenk sitzt nicht richtig kann aber auch nicht wieder richtig gestellt werden #heul zumindestens laut zahnarzt bzw laut 3 verschiedenen der kieferchirurg findet nichts komisch an meinem kiefer und bis ich den termin beim chiropraktiker habe vergeht noch eine ewigkeit....

mein zahnarzt sagt fleißig ibu schlucken und ignorieren,...hmm witzig seid april nicht mehr richtig kauen können kein kaugummi mehr kein dies kein das kein jenes ich wünschte ich hätte karies an dem scheiß zahn das der einfach gezogen wird und gut ist,....aber nein der zahn ist ja "gesund"

naja das ist der grund warum ich gerne schlafen würde,...

fakt ist aber das (ich weiß nicht ob das neulich ein paar von euch gelesen haben das ich in 6 wochen bzs jetzt sind es fast nur noch 5 wochen zum blutzuckertest zum FA gegen meinen willen soll --> http://www.urbia.de/forum/2-schwangerschaft/4012576-blutzuckertest-wie-soll-ich-das-ueberleben/25097186 <-- falls es jm nachlesen möchte)

nun gut es kommt wie es kommen musste wenn ich keine chaotischen blödsinn träume in dennen ich leute wegen einer pommes mit mayo erschieße #augen dann habe ich schlimme arztträume in der regel nur vom zahnarzt weil ich angst vor zahnarzt besuchen habe und naja so oft wie ich da bin steht mir bald ein eigener parkplatz zu eine seperate rufnummer zu #schmoll naja seid ich nun montag beim arzt war und die nette mitteilung erhalten habe das ich diesen blutzuckertest machen soll, habe ich deswegen alpträume, komischerweise fange ich seeeeeeeeeehr schnell an zu träumen seid ich schwanger bin naja mein schlaf ist nun ja auch deutlich kürzer aber ich wache nach 30-45 minuten schweiß gebeadet auf, schreie im schlaf oder weine laut meinem mann, das ganze wäre ja nur halb so schlimm wenn die nicht im finger rumstochern würden,...

jemand ein tipp gegen angst oder solche träume?

ich bin tierisch übermüdet und würde gerne schalfen anderer seits habe ich wahnsinnige angst einzuschlafen und wieder zu träumen #heul

der vorteil ist außer um haushalt brauch ich mich der zeit noch um nichts kümmern bus mein mann von der arbeit kommt,...

ich will diesen test nicht #zitter zählt das eigentlich als körperverletzung wenn ohne medizinischen grund -also rein spekulativ dieser test GEGEN meinen willen gemacht wird?

oh man warum muss man in der ss so ein gefühlschaos in sich haben? ich bin nur noch am heulen, ist doch nicht mehr normal :-(

naja hat denn jemand ein tipp gegen diese dauerzahnschmerzen ich will mich nicht mit ibu vollballern auch wenn der fa sagt ich kann das ruhig nehmen, fakt ist das hilf die ersten 2 tage und dann ist diese dosis von 3x 500mg pro tag ein "normalzustand für meinen körper und ch ich brauch mehr das es anschlägt. vor der ss habe ich täglich schmerzbedingt 3600-4000 mg täglich genommen (ja meine leber ist in ordnung) ich will nicht das es wieder soweit kommt #zitter

weiß jemand ob und wenn ja was man nehmen kann um in der ss mal ein paar stunden zu schlafen und vorallem soooo tief das man nicht in die traumphase gerät?

ich brauche dringend eure hilfe und erfahrungen #bitte ich kann bald nicht mehr

sorry für das ganze #bla ich brauch dringend euren rat

und evtl noch ein paar nette worte

danke euch!
Lg julie

1

Das mit dem nicht schlafen ist normal dein Körper stellt sich langsam auf die Babyzeit ein. Aber es bessert sich zwischen durch.

Das mit den Zahnschmerzen, machen die dir keine Knirscherschiene? So das das Gelenk beim schließen in die richtige Position geführt wird und du etwas Entlastung bekommst ? Das über nimmt auch die Krankenkasse.

Zudem gibt es auch eine Manuelle Therapie die gemacht werden kann, ich weiß nur nicht ob das beim Chiropraktiker gemacht wird oder wo anderes

2

hey :-) danke für deine antwort

weniger schlafen ist ja okay aber ich habe in den letzten 3 tagen insgesammt 5 stunden geschlafne und kriege einfach den dreh nicht, sooo wenige find ich ehrlich gesagt etwas ungesund?

was meinen zahnarzt betrifft, ich habe eine "anti-knirsch-schiene" bekommen ist so ein plastik ding für den unterkiefer, der kieferknochen ansich wird nicht gelenkt, das ding soll eher verhindern das ich meinen mund komplett schließe sagte sie, halt wegen dem knirschen und pressen, sie meint das käme von psychischem stress, aber jetzt nach umzug nach 2fg endlich schwanger, bessere familienverhältnisse usw gehts mir eg sehr gut und ich hatte vorher nie probleme mit dem knirschen oder pressen :-(

ich weiß nicht ist das die schiene die du meinst? weil man hat mir eh geraten meine zähne in "schwebender" position zu halten und ich habe das ding bekommen damit meine zähne nicht mehr auf einander liegen können aber wie gesagt das gelenk wird nicht in eine richtige position verschoben / geleitet, wie auch immer #kratz

danke für deine hilfe

3

Guten morgen!
Wegen deinem Kiefergelenk würde ich dir zu ner cmd Sprechstunde raten! Das sind zertifizierte Zahnärzte die sich aufs Kiefergelenk spezialisiert haben ( unter anderem mein Chef ;) ). Für sowas gibt's ne spezielle Schiene die den Fehler ausgleicht. Info hier: http://www.dros-konzept.com/ dazu gibt's im Regelfall Physiotherapie :) ob dir das helfen könnte muss ein Spezialist feststellen!

Aber warum hast du so Angst vor den zuckerbelastungstest? Der ist nicht schlimm! Und es ist sicher besser wenn du das machen lässt, weil du dann Sicherheit hast. Wenn du tatsächlich Schwangerschaftsdiabetis hast ist richtige Ernährung enorm wichtig, sonst kann dein bauchzwerg Schaden nehmen... Das willst du sicher nicht!

Liebe Grüsse und gute Besserung!
Anne

6

ja so eine anti knirschschine hab ich bekommen ob das das ist wovon ihr alle sprecht weiß ich jetzt nicht genau die schine habe ich seit mai aber helfen tut es nichts im gegenteil ich finde das eher nervig habe sie aber immer drin es seiden ich esse grade weil meine zähne nicht auf einander "rubbeln2 sollen weil das ggf den zahnschmelz schädigen kann oder so...

was den zuckertest betrifft so hat mich meine alte FA damals zum hausarzt überwiesen für einen solchen test ich war auch artig da und hab das gemacht. damals habe ich aber vorher geschlafen mitlerweile bin ich nur noch nachtaktiv und komme frühstens um 9 zum schlafen naja daraus wird heute auch mal wieder nichts,..

naja aber ich MUSS den test um 8 uhr morgens machen was heißt ich bin völlig übermüdet und vorallem ausgehungert wenn ich dahin komme weil ich ab 20 uhr nichts mehr essen darf und bis morgens nur wasser trinken darf aber ab 4 uhr nachts auch kein wasser mehr :-(
das heißt ich bin dann völlig müde udn ausgehungert da denn normalerweise versuche ich bis 18:30 / 19 uhr irgendwie zu schlafen und nehme dann nach 20 uhr meine regulären mahlzeiten ein. eure nacht ist eben mein tag -leider!

nun aber wieder zurück zum damaligen test.

da durfe ich abends wenigstens essen
ich also dahin mir im finger rumstochern lassen und dann dieses ekelzeug getrunken und ich hab der damals fast direkt dahingekotzt als es noch nicht mal alles runter war ....sorry...

naja dann wieder stochern und warten mir wurde immer schwindeliger und schwindeliger und schlechter,... eine stunde nach dem gesöff dann wieder stochern und da bin ich dann sogut wie zusammen geklappt -erstmal hinlegen und alles was hoch kommt fein runter schlucken sonst hätte ich den mist nochmal machen müssen wieder eine stunde warten und stochern und dann gott sei dank nach hause laufen alleine? fehlanzeige danach war ich erstmal kuscheln mit der kloschüssel, nochdazu hab davon derben durchfall bekommen und hätte beinahe noch ins krankenhaus gemusst, und ob das gestocher nicht schon schmerzhaft genug war, immer schön mit dem metallding in die fingerkuppe, nein es haben sich noch alle 4 finger in die "liebevoll" gepiekst wurd entzündet und ich hatte noch 3 wochen schmerzen und drufte medis nehmen, ich habe einfahc panik das es wieder so wird vorallem weil ich moment extrem heftig auf süßes reagiere ich find es einfahc abartig ich hab neulich auf der kirmes einen liebesapfel gekauft eine hälfte hab ich dank säuerlichem ampfek runte rbekommen den rest weggeworfen,... extrem süße sachen sind für mich momentan mehr als bähhh und wenn ich das dann noch auf nüchterem magen wenn ich über 24 stunden keine nahrungsmittel mehr zu mir genommen habe trinken soll ist das dieses mal eine frage der ezti bis ich im krankenwagen liege...

ich hab einfach so schlechte erfahrung gemacht und sone angst davor ich habe diesen test nicht grundlos beim fragebogen zum ss beginn abgelehnt

ich messe regelmäßig zu hause blutzucker weil meine werte damals erhöht aber nicht sorgniserregend waren und zu hause weiß ich wann es piekst zu hause weiß ich wohin ich steche und ich steche immer seitlich in den finger statt mittenrein das ist auszuhalten weil ich es SELBER machen kann

nochdazu wollen die mir noch regulär blutabnhemen und das vor dem blutzuckertest und das ist für meinen kreislauf eh nicht so der hit,...

sorry für den langen text, und danke für deinen rat

17

Huhu!
Also bei mir war der Test bei weitem nicht so schlimm. Bei mir wurde auch Blut abgenommen und nicht in die Finger gestochen ... Nuja, wenn du ohnehin regelmäßig misst, siehst du ja, wenn was sein sollte und könntest dann ja den Test machen. Ich denk du kannst den Test ablehnen...

Die Schiene von der ich geschrieben hab ist nicht einfach so ne Kassenscheine... Die von der Kasse schützen im Endeffekt nur deine Zähne vor Abnutzung! Wenn du bewusst den Mund offen hältst oder Zunge dazwischen ( dann beißt man ja auch nicht zu) hat den gleichen Effekt! Die dros Schiene gleicht im Mund aus was am Kiefergelenk nicht stimmt und die Schmerzen hören in vielen Fällen auf, Garantien gibt es nicht. Oft sind diese Probleme sehr stark mit Stress verbunden, der bei dir momentan, allein durch den schlafentzug, enorm ist :(

Mach es gut!
Gruß Anne

4

Hi,

du hast ja wirklich dein Päckchen zu tragen ... aber sag mal kannst du nicht mit der FA darüber sprechen kannst? Sie weiß doch aus medizinischer Sicht, was das Beste für dich ist.

Zu deinem ersten Problem: Zahnschmerzen:

Ich habe auch eine Kiefergelenksfehlstellung .. Bei mir hat einerseits eine Bisserhöhung sofort geholfen, weil sie das Kiefergelenk entlastet (erster Schritt wäre eigentlich eine Schiene, das kann ich aber nicht, da mir eh schon übel ist und dann kotz ich gleich) ... das macht jeder guter ZA ... die machen ein wenig Füllungsmaterial auf die hinteren Backenzähne. Es ist ein sehr komisches Gefühl, rubbelt sich nach einer Zeit auch wieder ab, kann aber stetig wiederholt werden. Große Vorteile: sofortige Verbesserung und keine Nebenwirkungen für das Kind .. sowie keine Schmerzen für dich.
Nebenbei habe ich eine 10malige Physiotherapie gemacht, dabei wurde das Muskelgewebe im Gesicht- und Nackenbereich massiert, weil oft Verspannungen mit im Spiel sind.

Zu deinem zweiten Problem: Blutzuckertest:
Ich habe das auch durch, weil ich über 30 bin und meine Kleine bei der Geburt 4870g und 58cm hatte ... ich habe den Test bei meiner FA gemacht .. horror ..hab 1 Stunde mit viel würgen gebraucht, dass Zeug runterzubekommen ... da es da natürlich (!!) einen Fehler im Labor gab, muss das wiederholt werden ... das habe ich aber direkt im Labor im KH gemacht und da war es perfekt ... nüchtern sein musste ich auch, aber das war für mich persönlich okay ... die Menge war konzentrierter aber weniger ... ich hatte auch panische Angst .... aber ich hab mir immer gesagt, sch... egal, du musst nur was trinken .. du hast ein Kind bekommen und das zweite folgt bald .. also einfach durch .... das hat mich selber beruhigt, dadurch ging es besser ....
auch wenn die Schwangerschaftsdiabetis leider bestätigt wurde ...

Ich wünsche dir nur das Beste und versuch die abzulenken, umso mehr du grübelst, umso schlimmer wird es....:-)

7

danke für deine hilfe, so ein füllmaterial wird wohl schwirig werden weil ich kaum noch pärchenweise backenzähne habe, dadurch das ich sehr früh meine bleibendes zähne bekommen habe war mein kriefer damals zu klein meine milchzähne hatten keinen platz mehr als die ersten backenzähne durchtraten und haben alles verschoben und dann ruck zuck ein zahn nach dem anderen raus als ich in die schule kam mit grade 6 jahren hatte ich noch genau 3 milchzähne diese waren zu beginn des 2. schuljahres alle ersetzt mein kiefer aber noch zu klein. mit 10 habe ich für 7 jahre ein zahnspange bekommen dessen behandlung ich nie abgeschloss habe weil ich genervt war. ich habe mir dann backenzähne ziehen lassen damit der druck weniger wird, dadurch habe ich zwar probleme beim kauen aber kaum noch druckschmerzen auf den restlichen zähnen, denn ich habe damals zahnschmerzbedingt nichts mehr außer suppe gegessen und drastisch abgenommen, mir war lieber mir zähne ziehen zu lassen als bald eine magensonde zu benötigen.

ich habe eine anti knirschschiene helfen tut es nicht wirklich aber evtl hab ich dem ding noch nicht genug zeit gegeben, das problem ist ich habe schmerzen am eigentlichen 3. backen zahn von hinten oben links. immer dieser zahn rund um die uhr seit april und es macht mich irre ich würd fast alles dafür geben das das ding raus kommt aber er ist angeblich ja in ordnung und das seien druckschmerzen vom pressen,... tja es fühlt sich aber an wie karies und ich weiß das es kein druckschmerz ist, weil ich jahre lang druck auf den zähnen hatte und das fühlt sich anders an!!! glaubt mir nur keiner wie erwähnt war ich bei 3 ärzten und langsam halten mich alle für bekloppt und meinen ich habe ein psychisches problem und bilde mir die schmerzen ein,.. naja was solls nach der entbindung einmal vollnarkose und das scheiß ding raus egal was die ursache dafür ist, es soll einfach nur noch aufhören denn ich habe langsam echt tierische kopfschmerzen von der dauermüdigkeit und das ich den dreh nicht kriege und aber auch von diesen zahnschmerzen :-(

lässtig.

mal ne andere frage wenn sich ein ss diabetes bestätigen sollte wie gehts dann weiter? muss der test nochmal wiederholt werden? wie oft muss man daheim messen über welchen zeitraum und gibts insulin auch in tabletten statt spritzenform?

danke für dine hilfe!
alles gute dir noch

9

Hi,

ach mensch, dann bist du aber scheinbar noch bei keinem "guten" ZA gewesen .. meiner würde so lange rumprobieren, bis es mir besser geht :-) ... vielleicht noch einem 4. eine Chance geben????

Ich habe eine Ernährungsberatung bekommen ... man muss mit Kohlenhydraten aufpassen ... am Anfang war die Umstellung sehr schwierig ... ich musste alles abmessen (Nudeln, Kartoffeln, etc) .. mittlerweile (3. Wochen) habe ich es gut im Griff ... ich verzichte auf mein Obst, trinke Wasser o. Zero-Produkte und esse viel Gemüse ... Problem man muss aufpassen, dass man nicht zu viel abnimmt, und man die vorgeschriebene KHE einhält ...
ich darf pro Mahlzeit 3 KHE essen .. z.B. 1 halbes Brötchen mit 20 g Diätmarmelade und 1 Glas Milch ...

Ich musst am Anfang 7 x messen ... vor dem Essen (früh, mittag, abend) und 1 h danach und dann vor dem Schlafen
mittlerweile reicht 4x ... hab aber eine ganz tolle Diabetologin, die auch versucht mir alles so leicht wie möglich zu machen ...
ich brauche zum Glück kein Insulin ... gibt es aber nach meinem Wissen nur in Spritzenform ...

mein Test musste wiederholt werden, weil mein Ärztin die Werte komisch fand ... (wahrscheinlich weil ich 1 Stunde zum Trinken gebraucht habe) ... der 2. war dann aber aussagekräftig
aber man gewöhnt sich an alles ... versprochen ... man wächst an seinen Aufgaben ;-)

Alles Gute

weitere Kommentare laden
5

Liebe Julie,

es tut mir wirklich leid, dass es Dir momentan so schlecht geht.

Ich glaube, dass Dir in Deiner aktuellen Situation am ehesten psychologische Unterstützung gut täte. Das muss ja nicht in eine langfristige Therapie "ausarten", aber eine zumindest kurzfristige Begleitung könnte Dir momentan bei der Bewältigung Deiner Ängste, Schlafprobleme, Albträume und vielleicht sogar in Sachen Zähneknirschen (ist ja oft pyschisch bedingt) helfen.

Möglicherweise genügt schon das Erlernen einer Entspannungstechnik, um Dir ein wenig Druck zu nehmen. Denn wie Du richtig schreibst, es kann ja nicht der ultimative Weg sein, ständig neue und mehr Medikamente (Schmerzen, Schlafen, Angst) zu nehmen.

Ich würde sage, am besten gehst Du zu Deinem Hausarzt und lässt Dir eine Überweisung geben.

Und nur als ganz kleiner Tipp (aber ich denke eigentlich, dass bei Dir die Zahnschiene fast den selben Effekt haben müsste): Mir wurde kürzlich - schon in der Schwangerschaft - ein ganz kleiner Teil der Oberfläche eines Backenzahns abgeschleift, der mir auch ständig wehgetan hat, obwohl er völlig gesund sein dürfte.
Und seither habe ich keine Schmerzen mehr! Laut Zahnarzt war der Zahn einfach etwas zu hoch und an der Stelle, die immer den meisten Druck vom Oberkiefer abbekommen hat, hatte sich vermutlich eine kleine chronische Entzündung entwickelt.

Anyway, ich wünsch Dir alles Gute und bin sicher, dass es bald bergauf geht. :)

8

auch dir herzlichen dank für deine hilfe

naja ich war bei mehreren zahnärtzen da es vor beginn der ss auftrat und es es nervte und nichts zu finden war wurden mehrfach röntgenbildr erstellt ich habe aber keine entzündung oder karies oder eine zu hohe füllung oder ähnliches der zahn ist auch nicht höher als die anderen oder sonst irgendwas laut röntgenbild sollte ich keine probleme haben,...

es ist nervig ich wünschte mit dem zahn wäre was so das er einfach raus müsste und das problem weg wäre,... es ist immer nur dieser eine mist zahn aber die will ihn nicht ziehen weil er "gesund" ist er hat soweit ich weiß nichtmal ne füllung die hätte brüchig sein können,... ich will nur noch das er raus kommt und ich mal einen tag schmerzfrei bin und auch auf dieser seite wieder kauen darf.

aber das muss leider meinem kind zu liebe warte,...

vielen dank

10

Wenn es Dir schlecht geht(und das liest sich so), dann brauchst Du Hilfe.

Spezialist für die Zähne(der Tipp kam weiter oben), dringenden Termin geben lassen, ggf. dort hinsetzen mit Wartezeit. Sonst statt Chiropraktiker mal einen Osteopathen anrufen und Dich beraten lassen).

Du MUSST GAR NICHTS machen lassen in der Schwangerschaft - ganz besonders keinen Zuckertest.

Meist löst diese Extrembelastung erst Schwangerschaftsdiabetes aus.

Und dann finde ich ganz wichtig: such Dir eine Hebamme, die Dich begleitet in der Schwangerschaft und Geburt und Nachsorge.
Ärzte haben für ein menschliches Gespräch zu wenig Zeit, schauen eh nur auf krankhafte Ansätze(dafür sind sie ausgebildet).
Fachfrau für Schwangerschaft, Geburt und Folgezeit ist und bleibt die Hebamme(die auch für Gespräch mehr Zeit hat).

Ich wünsche Dir von Herzen baldige Besserung, Entspannung und gute Begleitung!

Alles Gute!#winke

weib mit 4 kids und bauchzwerg#verliebt

12

#danke das problem ist solche fachärzte gibt es hier im umkreis nicht wirklich und mein mann arbeitet sehr lange ich habe keine möglichkeit termine vor 18:30Uhr wahrzunehmen das ist schon immer sehr schwer mit den FA terminen,..

ach irgendwie alles scheiße grade ich könnt schon wieder heulen #sorry#hicks

ich habe ja schon mehrfach gesagt ich will diesen zuckertest nicht aber die meinen das muss sein und übernimmt ja die kk. ja schön wenn ich diesen test gewollt hätte hätte ich auch die 50€ dafür selber gezahlt mir ist das relativ latte ob das die kk zahl oder in china ein sack reis umfällt, sorry aber die kosten sind nicht der grund warum ich sagt eich will das nicht und das wissen die dort,....aber es MUSS sein, es gibt aber kein medizinischen grund dafür laut mutterpass kein zucker im urin keine sonderlich schweres kind nicht sonderlich viel zugenommen (insgesamt habe ich nun 1,6 kg mehr seit beginn der ss -hab anfangs aber durch eine menge kotzerei einige kg abgenommen ich meine es waren knapp 3,5-4 kg)

ich bin ziemlich angepisst den test offensichtlich weil mein opa alterdiabetes bekam oder einfach nur wiel ich allgemein übergewichtig bin diesen test machen zu müssen ohne ersichtlichen grund. ich werd mir jetzt erstmal urinzuckertests noch bestellen meine zuckerwerte messe ich selber regalmäßig und es gibt keinen grund, ich bin schon am überlgegen einfach nicht hinzugehen,...#aerger ist zwar nicht die freundlichste art aber anders scheint das dort nicht gehör zu finden was ich sage :-[

14

Wenn es keine Anhaltspunkte für eine vermutliche Erkrankung gibt(und das lese ich so), dann bleib mit Deinem Po zu Hause.

Nochmal: die Ärzte sind auf Krankheiten/Panikmache/Geld verdienen ausgebildet - ob Du dann gesund bist oder die erst Kranke schaffen, ist denen(den meisten) völlig Wurscht.

Ich bin selbst nicht die schlankeste, hab sonst in jeder Schwangerschaft 25kg zugenommen, bisher nur 10(Hebammenbetreuung mit entsprechenden Tipps) und habe KEINEN Zuckertest in den letzten Schwangerschaften machen lassen.

Mich hat weder wer verklagt noch mit der Polizei abgeholt noch kamen meine Kinder krank zur Welt noch passierte sonst irgendwas - außer dass ich streßfrei gesund und guter Hoffnung war und blieb. :-D

Schmerzmittel zu schlucken, weil Du vor Schmerzen nicht mehr gradeausschauen kannst, ist definitiv keine Lösung, das Baby bekommt die auch ab.
Dein Mann ist bis spät unterwegs? Was ist mit morgens mitnehmen bis zum nächsten Bus/Bahnhof? Freundin/Mutter/Oma/Nachbarn fragen wegen Fahrdienst. Notfalls Taxi bis zum nächsten größeren Bahnhof.

Hast Du Schmerzen? Dann fahr. Lass die Tabletten weg, kümmer Dich bitte um Hilfe - dem Bauchzwerg nutzt das auf jeden Fall mehr als Du mit Schmerzen, Schmerzmitteln, Unzufriedenheit, Schlaflosigkeit.

#liebdrueckAlles Gute!#winke

weib

weiteren Kommentar laden
18

Hi Julie,
neben den vielen Antworten hätte ich da auch noch eine Idee wg. deiner Zahnschmerzen und dem va. damit verbundenen Stress. Vielleicht gibt es in deiner Umgebung ja jemanden der eine Ausbildung in angewandter Kinesiologie hat. Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, aber die Entspannungstechniken sollen helfen. Und zum BZ Test fällt mir auf, dass du erstens gar nichts musst und zweitens auch echt viel schief gelaufen ist bei deinem früheren Test. Tipps worauf man achten sollte, hast du hier ja bereits ausführlich bekommen. Dennoch gilt der Grundsatz, mach nur das was du auch willst.
Hoffe es geht dir bald besser :-)

Top Diskussionen anzeigen