weiches Spiegelei???

Huhu#winke

Also ich weiß dass man gekochte Eier ja lieber hart kochen soll...darauf achte ich zb nicht da ich mein eigelb lieber außen hart und innen weich habe:-p

Sooo wie ist es aber mit spiegeleier???

Ich brate es nur von einer seite...und da ist das eigelb natürich noch sehr weich, aber warm...

was meint ihr???

LG Janine (28.SSW)

1

Huhu,

ich esse mein Spiegelei ganz normal von einer Seite gebraten. Mein Arzt meinte zu mir, machen sie aus der Esserei keine Wissenschaft. Auf rohes Fleisch und Käse zu verzichten reicht völlig. Obst / Gemüse gut waschen, gilt ja nicht nur für Schwangere.

Also,....Ei so braten wie immer und guten Appetit!!!!#winke

2

mmh, keine Ahnung! also, ich gehöre zu denen die sowieso alles essen und nicht auf alles verzichten. solange die eier noch gut sind würd ich sie so essen wie du es magst! ich esse die gekochten eier auch nicht hart.

lass es dir schmecken#mampf

mein mann sagt immer: oma hat auch alles gegessen und überlebt! #rofl

in diesem sinne!

3

Bei einem gekochten Ei ist das weiche Eigelb ja aber auch warm.

Also ich esse Eier auch weiterhin so wie vorher, weich gekocht oder auch als normal von einer Seite angebratenes Spiegelei.

LG sunshine

4

Ich esse daher kein Spiegelei* (heißt im übrigen setzei, so wie du es meinst), weil das Eigelb bei mir durch sein müsste (ich achte darauf)- schmeckt mir aber nicht.

Da du ja auch bei einem "harten" Ei darauf verzichtest, es durch zu kochen, sehe ich kaum einen Unterschied zum Spiegelei* (setzei ;-))

*spiegelei nennt man es, wenn es von beiden Seiten gebraten wird. Wurde mal bei Galileo erzählt ;-)

Top Diskussionen anzeigen