Lungenreife, Wehen und alles Mist *jammerposting reloaded*

Guten Abend zusammen,

ich muss (mal wieder) jammern... #contra Meine beiden Männer sind eben zu einer Zirkusvorstellung gegangen und ich sitz hier und heul einfach nur, auch wenn ich weiß dass das grad gar nicht gut ist #heul

Hab schon seit der 23./24. Ssw mit vorzeitigen Wehen, verkürzten Gebärmutterhals und Trichterbildung zu kämpfen, lag im KH wo ich die Lungenreife bekam.

Heute war unser 3. Screening. Mein Mann und ich, wir haben uns sehr gefreut unsere Kurze wieder mal betrachten zu dürfen anstatt sie "nur" zu hören und zu fühlen....
Katastrophe fing schon beim CTG an - die ersten 30 Minuten regelmäßige Wehen (hatte die Tage immer wieder mal vereinzelt Wehen, aber unregelmäßig) und dann war plötzlich Ruhe . Da dachte ich mir schon dass das nicht so toll aussieht und mein FA sicher etwas dazu sagen wird.... Nun gut, kam also dran und er hat mich erst mal aufs CTG angesprochen wobei er doch schon etwas besorgt klang (der kleinen ging es super :-) - immerhin), also ab auf den Stuhl, beim Abtasten sagte er dann schon MM ca 1 cm geöffnet #schock
Also wurde nach dem Gebärmutterhals geschaut - je nachdem wie er gemessen hat zwischen 15mm (was auch der letzte Wert war aus dem Krankenhaus vor einigen Wochen) und 19mm - immerhin unverändert.

Laut seiner Aussage ist der Befund in Verbindung mit den Wehen jedoch nicht so rosig #heul
Ins Krankenhaus musste ich jetzt Gott sei Dank nicht (er hat mir und meinem Mann das Versprechen abgenommen dass wir sofort ins Krankenhaus fahren wenn die Wehen schlimmer werden), dafür soll ich Magnesium weiter erhöhen, häusliche Ruhe wurde wieder ausgeweitet auf strenge Bettruhe und Montag+Dienstag bekommen wir nochmal die Lungenreife...

Ich hab mir feste vorgenommen wenigstens bis Anfang November (was dann knapp 4 Wochen vor Termin wäre) durch zu halten aber Madame scheint es derzeit wieder eilig zu haben #zitter

Also hab ich mein vorläufiges Ziel auf nächste Woche nach der Lungenreife runter geschraubt #schmoll

Bei wem gabs einen ähnlichen Befund und wie lange habt ihr es noch geschafft? Wie ging es euren Minis sollten sie in der 32/33 ssw gekommen sein?

Ich müsste gerade wirklich mal aufgebaut werden :-(

Ich möchte doch wie jede andere Mama zum "richtigen" Zeitpunkt ins Krankenhaus fahren und meine Kleine sofort mit nehmen wenn ich auch nach Hause darf #heul

Genug gejammert, mal wieder....

Liebe Grüße,
Eve die sich jetzt erst mal Schokolade als Tröster genehmigt #schmoll

1

Kann dir leider nicht weiter helfen, aber Drücke dir ganz fest die Daumen das die kleine noch lange im Bauch bleibt...

2

Liebe Eve,

ich drück Dir die Daumen, dass sich deine Kleine doch noch darauf besinnt, dass es in deinem Bauch viel besser ist als draußen.

Aber immerhin kann ich Dir erzählen, dass eine Freundin von mir ihre Tochter in der 26. SSW mit 1000g zur WElt gebracht hat. Der Kleinen geht es jetzt zwei Jahre später super. Es ist ihr überhaupt nichts anzumerken. Der Arzt sagt: altersgemäß entwickelt. Sie hat nur die erste Lungenreife bekommen für die zweite hat es nicht mehr gereicht.

ICh denke, mit der 31. Woche bist Du schon ganz schön weit. Das ist für die Medizin heute eigentlich kein Problem mehr. Und das gute ist doch: jeder Tag bringt Dich weiter nach vorn. Also denk einfach nur an heute und lass Dir die Schokolade schmecken.

Liebe Grüße,
Tine

3

Halli Hallo

ich kann gut mit dir fühlen auch ich lag in der 26 und 27ssw mit vorzeitigen Wehen im KH danach hab ich 600mg Mg am Tag genommen und alle 6 std Wehenhemmer um die Wehen zu unterdrücken, in der 32ssw glaube ich musste ich die Wehenhemmer dann wieder alle 4 std nehmen weil ich trotzdem Wehen hatte und seit der 36ssw muss ich nix davon mehr nehmen und hab trotzdem immer Wehen auch immer regelmäßig aber irgendwie kam nix dabei rum und ich wehe seit dem vor mich hin denn rein theoretisch könnte sie ja kommen

(ach ja als ich im KH war hab ich auch die Lungenreife bekommen)

aber na ja auch ich hab immer gemeint das meine Kleine früher kommt aber heute bin ich bei 39+1 und sie will einfach nicht raus... Weiber jetzt muss sie sich natürlich erst noch putzen

Kopf hoch ich drück dir die #pro alles wird gut werden

4

Hallo!

Mensch, das tut mir echt leid! Weiss, wie du dich fühlst... Liege auch gerade deshalb im kh. GBH Verkürzung seit der 20. Woche, jetzt waren noch Wehen zu sehen (im kh natürlich nicht). Habe trotzdem einen leichten wehenhemmer bekommen per infusion, seit Montag auf Tabletten umgestellt. Absolute bettruhe,! GBH letzten Do bei 1,6 mit trichter, jetzt am Mittwoch ohne trichter bei 1,8. Habe nicht damit gerechnet, vor 34+0 nach Hause zu kommen, aber jetzt werde ich wohl Sonntag nochmal untersucht und darf evtl gehen.

Schone dich wirklich!!! Kein Auto fahren, spazieren, putzen etc.

Ich weiss wie schwierig das ist, hab auch schon eine Tochter.

Alles Gute!

Nimafe

5

Hi,

mir selbst ging es noch nicht so, aber als meine Mom mit mir schwanger war, hatte ich es wohl auch sehr eilig.
Ich war auch immer wieder auf dem Weg und wurde mit Wehenhemmer noch ein paar Monate drin gehalten. Im Endeffekt wurde eingeleitet, weil ich dann gar nicht mehr wollte, wo doch meine Mutti sooft wegen Wehen im KH war.

Kopf hoch#klee

6

Ich weiß nicht ob es bei mir vielleicht nur die Hormone sind aber auf jedenfall muss ich auch heulen#heul

Ich drucke dir/euch ganz feste die Daumen das eure Maus noch laaaaaang drin bleibt#pro

Schon dich schön!max auf Toilette oder ins Bett/ Sofa! Ansonsten lass dich von deinen Männern verwöhnen! Der Haushalt läuft dir auch nicht weg!

7

Hallo,

bei mir ist es gut ausgegangen!

Bei meinem zweiten Kind kam ich in der 31. SSW ins KH mit Trichter und 2 cm offenem Muttermund. Schaute echt ernst aus, ich bekam 5 Tage per Infusion Wehenhemmer und die Lungenreife. Dann wurde ich entlassen (am 2. Geburtstag meiner Großen) und danach hat sich der Muttermund tatsächlich wieder geschlossen. Ich hätte liegen sollen, das klappte aber leider gar nicht, die KK brachte keine Haushaltshilfe her, wir waren grad umgezogen, ich hatte ja noch meine Große, usw.

Trotz alldem kam mein Kleiner dann erst genau zum Termin.

Jetzt beim dritten hatte ich auch schon in der 18. SSW Wehen, die sich aber nicht auf den Muttermund ausgewirkt haben.

Und eine Bekannte hat ihre Tochter in der 26. SSW bekommen, mit weit unter 1000 g, das Mädchen ist jetzt 10 und alles in bester Ordnung, von der Entwicklung her weiter als alle anderen in ihrem Alter!

Ich kann mir gut vorstellen, wie Du Dich fühlst, aber das kann alles noch gut ausgehen. Und selbst wenn sie jetzt kommt, hast Du gute Chancen, dass sie trotzdem gesund ist.

Ich wünsche Dir und Deinem Baby alles, alles Gute!

Liebe Grüsse,
Tati

Top Diskussionen anzeigen