Essen gegen die Übelkeit

..ist das normal?
Mir ist staendig dauerflau im Bauch, muss mich nie uebergeben, bevor der Reiz kommt, ess ich was. Aber das kann's ja nicht sein, oder?
Ess jetzt schon gefuehlt doppelt so viel wie vorher und meine Hamsterbacken sind wieder da. :-(
ich weiss, ne SS ist gewissermassen nen Ausnahmezustand, aber ich bin doch erst in der 7. Woche und alle scheinen da abzunehmen ;-)

ich nicht!

geht's noch wem so?

LG,
Steffi

1

Hey Steffi
Also bei mir war es so wenn ich direkt nach dem aufstehen etwas gegessen habe wurde mir nicht so schnell schlecht. Gegen die Übelkeit habe ich dann den ganzen Tag Kaugummi gekaut oder Bonbons gegessen.

5

ich hab's auch mit kaugummi versucht, da ich vorher viel kaugummi gekaut hab. hilft kurzzeitig und dann gibt es mega-sodbrennen :-( Bonbons sind evtl ne Alternative statt der groesseren Geschuetze...ich ess ein kleines Fruehstueck zuhause und dann eins auf Arbeit, weil mir bis dahin wieder so flau ist.

2

Hi Steffi,

mir geht es seit 5 Wochen ganz genauso wie dir! Wenn ich nicht alle 2 Stunden etwas esse, wird mir schlecht und zwar so sehr, dass ich mich übergeben muss. Also esse ich, auch wenn ich überhaupt keinen Hunger oder Appetit habe. Muss mich wirklich zwingen. Aber seither habe ich die Übelkeit einigermaßen im Griff.

War bei der letzten Schwangerschaft aber auch so und war nach der 12. Woche vorbei.

Viel Glück und alles Gute
Alicia

3

Hallo Steffi,
keine Angst, nicht jede Frau nimmt ab in den ersten Wochen ;-) Du musst auch immer von der Ausgangssituation der jeweiligen Person ausgehen. Ich z. b. bin mit 59 Kilo auf 1,75 gestartet und habe auch schon meine ersten Kilos zugenommen jetzt in der 11. Woche... Das wär eine andere Situation wenn ich mit 80 Kilo in die SS gestartet wäre #hicks
Ich hoffe das beruhigt dich schon mal...

Leider gehts mir wie dir... die Übelkeit geht nur weg wenn ich was esse... und irgendwann kann man eben auch kein Obst mehr sehen... versuchs mal mit Haferflocken morgens... ich mache mir immer ein bisschen Kaba und Milch rein. Das sättigt einigermaßen lange und mir schmeckt es sehr gut...

Ansonsten viel Erfolg #liebdrueck

LG Tammy

PS: bei meiner letzten SS war es genauso und zum Schluss hatte ich 16 Kilo drauf #mampf

6

Ja genau, ich ess Haferflocken morgens, schon ewig, musste die Portion runterschrauben, weil mein Magen zwar gern was drin hat, aber so ne Riesenportion Haferschleim kann er nicht ab ;-)

8

ja ich esse auch kleinere Portionen weil ich eben mehr esse und dafür öfter... ich denke so bekommst du es ganz gut in den Griff. Vielleicht nachmittagsn och mal eine kleine Portion Haferflocken #schein

4

Hallo miss_bucket,

ooooohhhhhhhhhhhhhhh jaaaaaaaaaaaaaaaa mir geht es so! Ich kann dich voll und ganz verstehen. Ich bin auch nur am essen, aber es hilft gegen die Übelkeit.

Ich bin heute bei 8+0 angelangt und ich frage mich wielange ich noch essen soll!? Bald platze ich, mich hat gestern schon der erste angesprochen ob ich schwanger bin, weil man ein Bäuchlein sieht!? Ha und das in der 9.SSW grins.

Mach dich nicht verrückt, die Übelkeit geht wieder weg. Es wird bei mir von Tag zu Tag leichter.

Viele liebe Grüße Dany mit Bauchzwerg 8+0 #winke

7

Hallo,

ich hatte das auch! Ist furchtbar. Ich musste mindestens jede Stunde was essen. Das wurde so im 4. Monat besser. Habe aber leider bis jetzt schon 7 kg zugenommen und bin damit todunglücklich.

Ist ja auch nicht gerade gesund, nur zu essen.

Falls ich nochmal schwanger werde, würde ich es lieber mit "richtigen" Medikamenten versuchen in den Griff zu kriegen. Muss man mit dem Arzt absprechen, aber es gibt 2 Präparate, die gut helfen können.

LG

mihka 22. Woche

10

oh jeeeeeeeeeeeeeeeeeee... ich bin erst in der dritten woche, mir geht es aber schon seit einer woche so. bis zum vierten monat??? dann seh ich ja aus wie das michelin mänchen Oo

meinst du das medikamente da richtig sind??? vielleicht gibt es auch so ne art bauernregel was man essen kann?

aber das witzige daran ist obwohl ich mich den ganzen tag fühle wie bei ner magen und darm grippe, bin ich so was von zufrieden irgenwie :D

danke für die antwort :)

lg

moonpie88

13

Hallo,

ich weiß nicht, bei mir hate kein anderes Mittel gewirkt und ich habe bis auf Akupunktur, Armbänder un Nausema alles probiert. Ich bin auch wahnsinnig froh, dass die ersten Monate vorbei sind.

LG

mihka

9

Hallo

also ich hab das jetzt schon so oft gelesen und bin froh das ich nicht allein bin. Ich mach echt die Augen auf und hab Hunger. Ich teste mich auch gerade durch die Lebensmittel. Das Non Plus Ultra hab ich leider noch nicht gefunden.
Gerade hab ich 2-3 Scheiben trockenes Knäckebrot gegessen und Tee dazu getrunken. Ich fühle mich jetzt schonmal nicht mehr so als müsste ich die Kloschüssel umarmen #schwitz
Zumindest kann ich mal das Haus verlassen um mich mit Keksen und dergleichen einzudecken :-D

11

Hallo,
bin zwar "zum Glück" schon aus dieser Phase raus, kenne das seltsame Phänomän aber aus beiden Schwangerschaften. Ich habe jedesmal das meiste jeweils am Anfang der Schwangerschaft zugenommen.
Meine Hebamme sagte mir damals, dass dies aufgrund des stark schwankenden Blutzuckerspiegels in der Schwangerschaft so sei. Man tendiert wohl dazu, leicht Unterzucker zu bekommen, deshalb wird einem schlecht und man muss essen und das schnell....
Versuche auf jeden Fall Lebensmittel zu essen, die den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen (und damit auch nur langsam senken), also wenig Süßigkeiten, Kohlenhydrate oder Weissmehl.
Ame Besten ist eine eiweissreiche Kost (Quark, Geflügel) kombiniert mit viel Gemüse und Obst. Hat bei mir ganz gut geholfen
Alles Gute!
Saraya

12

Hi steffi,

die anderen haben es ja auch schon geschrieben, dass das relativ normal ist. Ich habe das seit ein paar Wochen auch (meine Übelkeit wechselt anscheinend gerne mal...) aber v.a. hab ich das vorher gelesen bei den homeopathischen Mitteln gegen ÜBelkeit! Da gibt es nämlich mehrere, und eins davon ist genau für den Fall, dass die Übelkeit mit dem Essen verschwindet. Vielleicht wäre das ja was für dich, erkundige dich doch mal in einer Apotheke oder beim Arzt.

Ansonsten ist's bei mir so dass ich Hunger hab, dann nur wenig esse (essen kann) aber dafür echt weniger als 1 Std später wieder richtiges Hungergefühl habe. #klatsch Ich trinke dann gerne einen Tee oder so, um nicht nur zu #mampf !

Ich bin in der 9. oder 10. SSW, habe anfangs wenig Appetit gehabt und sehr wenig u fast nichts süsses gegessen und so etwa 2kg runter, aber die sind wohl wieder da (muss mich mal morgen messen). Aber ich hab auch so'n hässlich rundes 'fettes' Gesicht, arrrrg! Woanders sieht oder spürt man das nicht so, aber wenn ich mein Gesicht sehe kriege ich immer schon zuviel. #aerger

LG, Anna

Top Diskussionen anzeigen